Picross 3D: Round 2

Picross 3D: Round 2

Publisher: Nintendo
Entwicklerstudio: HAL Laboratory
Genre: Puzzle
Art: Midprice
Erscheinungsdatum: 02.12.2016
USK 0

Picross 3D: Round 2   22.12.2016 von Wolf

Picross 3D: Round 2 beschreibt prägnant, worum es bei dem neuen Knobelspiel für den Nintendo 3DS von Nintendo gehen soll. Es handelt sich um den Nachfolger des im Jahre 2010 für den Nintendo DS erschienenen Picross 3D. Über 300 verschiedene 3D-Puzzles sollen für stundenlangen Knobelspaß sorgen.

 

Bereits bei Spielstart wird klar, dass die Entwickler bei Picross 3D: Round 2 darauf bedacht waren, dass sich der Spieler mit diesem Titel entspannen kann. Die Aufmachung ist leicht verständlich, aufgeräumt und praktisch kindgerecht gehalten. In den Optionen lässt sich einstellen, welche Musik beim Lösen der Rätsel gespielt werden soll, inklusive Zufallsoption. Ebenfalls lassen sich die beiden Rätselhilfen "Bombe" und "Hinweis" einzeln ein- oder ausschalten. Dann geht es auch schon los. 

 

Die Puzzleübersicht besteht aus sogenannten Büchern, die thematisch zusammengehörige Rätsel zusammenfassen. Zu Beginn stehen acht Bücher zur Auswahl, von denen vier Tutorial-Rätsel enthalten. Diese vermitteln insgesamt praktisch alle Kenntnisse, die nötig sind, um das Spiel spielen zu können. Im späteren Spielverlauf werden auch noch weitere fortgeschrittenere Techniken durch dann freigeschaltete Bücher vermittelt. Prinzipiell schaltet man Bücher durch das Lösen oder möglichst gute Lösen von Rätseln frei. Macht man keine Fehler, braucht wenig Zeit oder spielt auf einem höheren Schwierigkeitsgrad, gibt es dafür Bonuspunkte. Besitzer von bestimmten Amiibos dürfen sich über neun zusätzliche Rätsel freuen, die freigeschaltet werden können.

 

Zum Lösen der Rätsel muss der Spieler, wie bei Picross-Spielen üblich, eine bestimmte Anzahl von Blöcken korrekt identifizieren und markieren. Die entsprechende Anzahl steht jeweils an den Rändern der Blockreihen. In Picross 3D: Second Round gibt es zwei verschiedene Farben und drei verschiedene Zahlenarten, die das korrekte Ergebnis kodieren. Die beiden Farben sind blau und orange. Blaue Blöcke bleiben würfelförmig während orange Blöcke individuelle Formen annehmen und so komplexe größere Objekte modellieren. Die Zahlarten sind simpel, eingekreist und einquadratet. Simple Zahlen bedeuten, dass Blöcke in der entsprechenden Farbe und Anzahl direkt aufeinanderfolgen müssen. Eingekreiste Zahlen geben an, dass die entsprechende Farbe in der genannten Anzahl in exakt zwei Blockreihen auftritt. Eine eingekreiste "2" bedeutet also, dass die beiden gesuchten Blöcke nicht nebeneinander liegen dürfen. Einquadratete Zahlen verhalten sich wie eingekreiste Zahlen, nur dass es mindestens drei voneinander getrennte Komponenten geben muss.

 

Blöcke können außerdem entfernt werden, falls man der Ansicht ist, dass sie in keiner der beiden Farben markiert werden müssen. Das fälschliche Entfernen eines Blocks ist ebenso wie das fälschliche Markieren eines Blocks ein Fehler und kostet Punkte. Da einige Blöcke theoretisch beide Farben annehmen können, existiert auch die Möglichkeit, Blöcke, von denen man sicher ist, dass sie nur in einer Farbe markiert werden können, entsprechend vorab zu markieren, ohne dass das einen Fehler auslösen würde. Da wir außerdem über komplexe 3D-Rätsel mit einer Blockzahl von weit über 100 Blöcken reden, existiert auch ein Mechanismus mit zwei Schiebern, der es ermöglicht, scheibchenweise durch eine Figur durchzugehen. Ohne diesen Mechanismus wären viele Blöcke im Innern komplexer Figuren nicht erreichbar. Mit der Bombe kann man außerdem zu Beginn gleich alle Reihen, Spalten und Säulen entfernen lassen, die sowieso mit einer "0" gekennzeichnet sind.

 

Damit es einem beim Raten nicht langweilig wird, gibt es auch verschiedene Spielmodi, die durchaus öfter verfügbar sein könnten: Riesenpicross, Schnelle Hand und Sichere Hand. Bei Riesenpicross löst man mehrere normale Picross, die zusammengesetzt eine sehr große Figur ergeben. Bei Schnelle Hand läuft eine Uhr ab und man muss versuchen, das Rätsel vor Ablauf zu lösen. Beim Erreichen bestimmter Fertigstellungsgrade des Rätsels gibt es dabei zusätzliche Zeit. Bei Sichere Hand darf man keinen einzigen Fehler beim Lösen des Rätsels machen, was gerade bei größeren Rätseln durchaus eine Herausforderung darstellt.

 

Bildergalerie von Picross 3D: Round 2 (10 Bilder)

Die Rätsel sind auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad durchaus knackig und nehmen einiges an Zeit in Anspruch. Wenn man einmal nicht weiterkommt, ist daher die praktische Rätselhilfe unverzichtbar, die einen auf eine Reihe, Spalte oder Säule hinweist, in der durch logisches Denken noch etwas erreicht werden können sollte. Leider passiert es, sehr selten, aber dennoch, dass Logik nicht weiterhilft. In diesem Fall muss man tatsächlich raten.


Das Fazit von: Wolf

Wolf

Achtung, Suchtgefahr! Hat man die Mechanismen zur Lösung der Rätsel erst einmal verinnerlicht, ist praktisch kein Halten mehr. "Nur noch ein Rätsel", dass dabei dann noch einmal 20 Minuten vergehen können, merkt man irgendwann einfach nicht mehr. Die erspielten Figuren und die einseitigen Beschreibungen dieser sind nett, aber bei Picross 3D: Round 2 ist ganz klar der Weg das Ziel! Mit über 300 Rätseln ist die Gefahr, dass einem diese ausgehen auch erst nach guten 30-40 Spielstunden gegeben. Schade ist zwar, dass man manchmal doch raten muss, da das allerdings höchst selten passiert, trübt es den Spielspaß nur kurz. Wer gerne Picross mag, ein neues Puzzlespiel sucht oder generell seine Logikfähigkeiten aufmöbeln will, ist mit diesem Titel wirklich sehr gut beraten.


Die letzten Artikel des Redakteurs:


positiv negativ
  • Über 300 Rätsel sorgen für anhaltenden Spielspaß
  • Viele Tutorials erklären alle notwendigen Techniken
  • Verschiedene Spielmodi
  • Hübsche und entspannende Aufmachung
  • Sehr selten ist Raten notwendig





Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen