Pyewacket

Pyewacket

Originaltitel: Pyewacket
Genre: Horror • Thriller
Regie: Adam MacDonald
Hauptdarsteller: Nicole Muñoz
Laufzeit: DVD (84 Min) • BD (88 Min)
Label: Pierrot le Fou
FSK 16

Pyewacket   09.07.2018 von Mario von Czapiewski

Pierrot Le Fou hat wieder einmal einen eher ungewöhnlichen Beitrag des Fantasy Film Festes im Programm, welcher nun auf DVD und Blu-ray in Deutschland erscheint. Pyewacket nennt sich der „Horrorfilm“, welcher nun überall erhältlich ist...

 

Inhalt

 

Leah (Nicole Muñoz) lebt nach dem Tod ihres Vaters mit ihrer Mutter alleine. Da diese mit dem Tod ihres Mannes nicht klarkommt, zieht sie mit Leah in ein neues Haus und reißt sie damit aus ihrem sehr engen Freundeskreis. Aus Wut und Hass ihrer Mutter gegenüber beschließt das Gothic-Girl Leah ihre Mutter zu verfluchen. Sie soll sterben.

 

Pyewacket als reinrassigen Horrorfilm zu bezeichnen wäre falsch. Wer hier einen klassischen Horrorschocker im Stile moderner Geister-, Dämonen- und Hexenfilme erwartet, wird bitter enttäuscht. Pyewacket stellt sich eher als Mix aus Coming of Age, Thriller und Horror heraus, der nur in den letzten 15 Minuten ernsthaft das vorgegebene Genre bedient. Der Film handelt in erster Linie von der am Okkulten interessierten Hauptfigur, die mit ihrer familiären Situation und den Folgen eines Umzuges nicht klarkommt und ihre letzte Hoffnung in einer Rache an ihrer Mutter sucht.

 

Mit dieser Prämisse wird auch 80 Prozent des Films erfolgreich bestritten und so schafft es Pyewacket diese auch nachvollziehbar und glaubhaft zu füllen. Da der Film trotz allem als Horrorfilm beworben wird, muss man jedoch sagen, dass dieser Bestandteil am Ende etwas zu kurz kommt. So muss sich der Zuschauer mit wenigen wirklich spannenden Momenten begnügen, die jedoch am Ende in einer durchaus harten und schockierenden Szene enden, welche dem Film trotz magerem Horroranteil einen kleinen Höhepunkt beschert.

 

So ist Pyewacket zwar ein interessanter Mix aus Jugendfilm und Horrorthriller, bietet jedoch am Ende teilweise zu wenig Fleisch, um Horrorfans wirklich begeistern zu können. Horrorneulinge finden hier jedoch einen soliden Einstieg, der nicht überfordert.

 

Bildergalerie von Pyewacket (8 Bilder)

Details der Blu-ray

 

Die Blu-ray-Veröffentlichung des Films beinhaltet ihn vollständig unzensiert und in guter Qualität. Die deutsche Synchronisation ist gelungen und der englische Originalton ebenfalls vertreten. Im Bonusmaterial finden sich Behind the Scenes und Trailer. Nicht viel, aber immerhin etwas.


Das Fazit von: Mario von Czapiewski

Mario von Czapiewski

 

Pyewacket ist ein solider Low-Budget-Film, der einen dramatischen Jugendfilm mit Horrorelementen mixt. Da letzteres leider etwas kurz kommt, ist der Film nur bedingt zu empfehlen. Die Blu-ray bietet den Film in guter Qualität, leider jedoch mit wenig Ausstattung.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentare[X]

[X] schließen