Red Heat

Red Heat

Originaltitel: Red Heat
Genre: Action • Thriller
Regie: Walter Hill
Hauptdarsteller: Arnold Schwarzenegger • Jim Belushi
Laufzeit: DVD (99 Min) • BD (104 Min)
Label: Studiocanal
FSK 18

Red Heat   28.10.2019 von Mario von Czapiewski

Red Heat gilt noch heute als einer der Kultfilme der achtziger Jahre und eine der Aushängeschilder von Actionstar Arnold Schwarzenegger (Terminator). Ob er sich in der 4K-Neuauflage von Studiocanal noch heute lohnt, sagt euch diese Kritik...

 

Inhalt

 

Als ein russischer Schwerverbrecher in die USA flüchtet, wird ihm der russische Cop Ivan Danko (Arnold Schwarzenegger) hinterhergeschickt, um ihn zurückzuholen. Zusammen mit dem amerikanischen Großstadt-Cop Art (Jim Belushi) muss Danko seinen Besuchsgrund unschädlich machen. Dies gestaltet sich jedoch einfacher als gedacht.

 

Mit Red Heat war Hauptdarsteller Arnold Schwarzenegger auf seinem langjährigen Höhepunkt seit dem ersten Terminator und noch vor dem zweiten Teil, der ihn wieder auf den Olymp der Action-Darsteller heben sollte. In Red Heat gibt er diesmal zusammen mit Jim Belushi (Mr. Destiny) ein ungleiches „Cop-Duo“ in einem Buddy-Actionfilm mit wenigen humorigen Momenten. Schießereien am laufenden Band und ein wie immer reduziertes Schauspiel von Arni kontrastieren das bunte Mienenspiel und die lauten Gags von Jim Belushi. Beide Schauspieler liefern aber jedoch nicht ihre bestmögliche Leistung.

 

Leider funktioniert auch die Chemie zwischen den beiden Hauptdarstellern nur sehr selten und die plötzliche Verbrüderung wird nicht genug erklärt. Allgemein braucht der Film auch sehr lange, um die eigentliche Ausgangssituation überhaupt erst einmal einzuführen und zu erklären. Grundsätzlich jedoch ist die handwerkliche Action solide, was den Film zumindest für Fans von brachialen Action-Momenten zeitweise sehenswert macht.

 

Dennoch gehört dieser Film zu den eher schwächeren Vertretern der goldenen achtziger Jahre von Arnold Schwarzenegger. Wer einen actionreichen Buddy-Thriller für zwischendurch sucht, der kann einmal reinschauen. Wer jedoch einen wirklich guten Action-Thriller sehen möchte, findet auch aus der Zeit bessere Alternativen.

 

Details der UHD-Blu-ray (Steelbook)

 

Die 4K-Veröffentlichung als Steelbook bietet den Film vollständig ungekürzt und mit sehr guter Bildqualität sowie dem englischen Ton und der originalen deutschen Synchronisation. Eine französische Sprachausgabe findet sich ebenfalls auf dem Datenträger. Zusätzlich dazu liegt dem Steelbook noch eine normale Blu-ray des Films bei. Im Bonusmaterial finden sich ein kurzes Making-of, mehrere Featurettes, ein Interview und Trailer.

 

Bildergalerie von Red Heat (8 Bilder)

Cover & Bilder: © 2019 STUDIOCANAL GmbH


Das Fazit von: Mario von Czapiewski

Mario von Czapiewski

 

Red Heat ist im besten Fall ein mittelprächtiger Buddy-Actionfilm, der zu lange braucht um seine Prämisse einzuführen und bei dem die Chemie zwischen den „Buddies“ nur selten wirklich funktioniert. Action-Vielseher können allerdings einmal reinschauen.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentare[X]

[X] schließen