Sanitarium - Anstalt des Grauens

Sanitarium - Anstalt des Grauens

Originaltitel: Sanitarium
Genre: Psychothriller
Regie: Bryan Ortiz • Bryan Ramirez • Kerry Valderrama
Hauptdarsteller: John Glover
Laufzeit: DVD (108 Min) • BD (112 Min)
Label: Ascot Elite
FSK 18

Sanitarium - Anstalt des Grauens   24.03.2015 von GloansBunny

Ausflüge in die Psyche des Menschen erlebt man nicht selten in psychatrischen Einrichtungen. GloansBunny hat deshalb drei Patienten einen Besuch im Sanitarium - Anstalt des Grauens abgestattet und sie beobachtet ...

 

Dr. Stenson (Malcolm McDowell) heißt Interessierte und Besucher stets Willkommen in seiner psychatrischen Klinik, in der unzählige Patienten mit ihren Schicksalen leben. Einer von ihnen ist der Künstler Gustav (John Glover) und dessen zweite Persönlichkeit Mateo (Walter Perez), der seit Jahren an für ihn perfekten Handpuppen arbeitet. Als die Kunstwerke für viele Millionen Dollar verkauft werden sollen, gerät Gustav in einen inneren Zwiespalt und beginnt mit seinen Puppen zu sprechen. Und die haben nicht gerade eitel Sonnenschein in ihren hölzernen Köpfen! Probleme ganz anderer Art hat hingegen der schizophrene Steven (David Mazouz), der als Achtjähriger von seinem Vater missbraucht wurde und seitdem mit einem imaginären Monster lebt, welches ihn vor allem Bösen beschützen soll. Als die Klassenlehrerin Ms. Lorne (Lacey Chabertz) Nachforschungen anstellt, gerät das grausame Monster völlig außer Kontrolle. Der dritte Fall von Geisteskrankheit par excellence, den Dr. Stenson vorstellt, ist der des wahnsinnigen Professor Silo (Diamond Phillips), der immer mehr dem Wahn des Weltunterganges verfällt. Als der Maya-Kalender dem vermeintlichen Ende immer näher kommt, verschanzt sich Silo in einem unterirdischen Bunker, in dem nichts als Einsamkeit auf den Professor wartet. Geisteskrankheit ist ein Zustand, der den Geist befällt und niemanden verschont. Egal welches Geschlecht, welche Rasse und welches Alter, Geisteskrankheit ist mitten unter uns ...

 

Bildergalerie von Sanitarium - Anstalt des Grauens (11 Bilder)

Sanitarium - Anstalt des Grauens ist kein herkömmlicher Psychothriller, sondern vielmehr eine Aneinanderreihung dreier in sich abgeschlossenen Kurzfilme. Die Storys sind stimmig, atmosphärisch sehr dicht und mit hochkarätigen Darstellern besetzt. "Freddy Krueger" Robert Englund beispielsweise oder auch Malcolm McDowell (Halloween) glänzen auch in den kleinsten Nebenrollen und verleihen den Figuren authentisch Leben. Gerade die Episoden des Künstlers und des Bunkers bieten starke Charakterentwicklung und überraschende Wendungen und hinterlassen trotz flachem Spannungsbogen einen positiven Eindruck. Wirkliche Innovationen oder den ultimativen Aha-Effekt hat Sanitarium - Anstalt des Grauens zwar nicht im Repertoire, ein bedrückendes Gefühl hinterlassen die 112 Minuten Psychotrip ohne Splattereffekte aber allemal.
 

Technisch merkt man Sanitarium - Anstalt des Grauens sein geringes Budget nicht an. Natürliche, satte Farben, die geschickt mit dunklen Einstellungen harmonieren, ein toller Schärfegrad und gute Schwarzwerte sorgen für eine optische Glanzleistung. Die tolle Geräuschkulisse wird durch dezenten Surroundsound und einen unheimlich stimmigen, atmosphärisch grandiosen Soundtrack perfekt in Szene gesetzt. Einzig die deutsche Tonspur hinterlässt gemischte Gefühle. Während manche Charaktere absolut glaubhaft synchronisiert  sind, klingen andere wie eine billige Theaterproduktion. Und auch die Extras bekleckern sich nicht gerade mit Ruhm: lediglich das obligatorische Wendecover, eine Trailershow und der Originaltrailer sind dabei.

Das Fazit von: GloansBunny

GloansBunny

Sanitarium - Anstalt des Grauens ist eine Komposition aus drei unabhängigen, in sich schlüssigen Episoden, die tief in die Psyche des Menschen und seine Geisteskrankheiten eintaucht. Trotz mäßigem Spannungsbogen und stellenweise arg unterirdischer deutscher Tonspur weiß die Nervenklinik allerdings zu unterhalten: Atmosphäre, Charakterentwicklung und Wendungen samt hochkarätiger Schauspieler passen einfach perfekt zusammen wie die Psychopharmaka zum Irren. Natürlich bietet Sanitarium - Anstalt des Grauens keine revolutionären Innovationen oder unbändige Spannung, für einen unterhaltsamen Psychothriller-Abend kann man diese 112 Minuten Besuch in der Irrenanstalt aber gerade Genrefans empfehlen!


Die letzten Artikel der Redakteurin:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen