Shimoneta – A Boring World - Vol. 4

Shimoneta – A Boring World - Vol. 4

Originaltitel: Shimoneta to Iu Gainen ga Sonzai Shinai Taikutsu na Sek ...
Genre: Comedy • Erotik
Laufzeit: DVD (75 Min) • BD (75 Min)
Label: Kazé Anime / J.C. Staff
FSK 16

Shimoneta – A Boring World - Vol. 4   03.12.2016 von MarS

Ein letztes Mal noch kämpfen wir gemeinsam mit dem "S.O.X."-Team gegen das "Gesetz zur guten Erziehung durch öffentliche Werte und Sitten" und hoffen, dass unsere Anführerin "Blue Snow" mit ihrem Vorhaben Erfolg hat, eine Welt zu erschaffen in der versaute Witze wieder salonfähig sind. Hier unsere Kritik zu Shimoneta - A boring world where the concept of dirty jokes doesn´t exist - Vol. 4...

 

Hier findet Ihr noch einmal unsere Kritiken zu den vorangegangenen Volumes:

Shimoneta - A Boring World - Vol. 1

Shimoneta - A Boring World - Vol. 2

Shimoneta - A Boring World - Vol. 3

 

Die Terrorgruppierung "Gathered Fabric" unter der Führung von "White Peak" sorgt mit ihren Unterwäschediebstählen im Namen der "S.O.X." immer mehr für Ärger und schädigt zunehmend den Ruf von "Blue Snow" und ihrem Team. Als sie dann auch noch Busse entführen um die Fahrgäste als Geiseln zu nehmen und für ihre perversen Zwecke zu missbrauchen, und schließlich auch noch Kosuri zur Konkurrenz überläuft, ist es an der Zeit zu handeln und zu beweisen, dass "Gathered Fabric" nichts mit dem "S.O.X."-Team zu tun hat. In einem stillgelegten Vergnügungsparadies kommt es zum großen Showdown zwischen allen Beteiligten, der die Zukunft des Schlüpfer-Terrorismus entscheiden wird...

 

Können die "S.O.X." beweisen, dass "Gathered Fabric" in eigenem Interesse handelt? Wer steckt hinter den geheimnisvollen Einladungen ins Vergnügungsparadies und was hat er mit den "S.O.X." und dem Schülerrat vor?

 

Die Schlüpfer-Terroristen sind zurück und zeigen erneut, dass sie auch ohne Klamotten eine gute Figur machen können. Shimoneta - A boring world where the concept of dirty jokes doesn´t exist - Vol. 4 bleibt dem Motto der Serie absolut treu und bringt wieder ordentlich Schweinkram, nackte Anime-Haut und versaute Dialoge an den Mann und die interessierte Frau. Wer bisher seinen Spaß mit der Serie hatte, der wird definitiv auch vom Finale nicht enttäuscht, denn der Inhalt wird erneut konsequent absurd fortgeführt und kann prima unterhalten, ohne dabei jeglichen Sinn zu machen. Schade ist, dass das Finale nicht wirklich als solches zu erkennen ist, denn dieses ist wenig spektakulär ausgefallen und bringt das Geschehen zwar zu einem Abschluss, jedoch zu keinem wirklich befriedigendem, da kurz vor dem Abspann noch einmal ordentlich interessante Richtungen eingeschlagen werden und sogar noch eine durchaus vielversprechende Figur aus der Vergangenheit auftaucht, die genauso schnell jedoch auch wieder verschwindet. Irgendwie wird man das Gefühl nicht los, dass Shimoneta - A boring world where the concept of dirty jokes doesn´t exist einfach mitten in der Handlung endet.

 

Nicht nur das Geschehen selbst ist wieder äußerst scharf, gleiches gilt wie gehabt auch für das Bild der Blu-ray. Zusammen mit dem schönen Kontrastumfang und der kräftigen Farbgebung ist auch die vierte Volume wieder ein Fest für die Augen, nicht nur wegen der heißen Anime-Girls. Das Brustvolumen der Tonspur kann nicht ganz mit dem der Mädels mithalten und zeigt sich erneut eher zurückhaltend, wobei die zur Unterhaltung wichtigen Dialoge immer klar und verständlich ausfallen.

 

Bildergalerie von Shimoneta – A Boring World - Vol. 4 (9 Bilder)

Abschließend der Episodenguide zu Shimoneta - A boring world where the concept of dirty jokes doesn´t exist - Vol. 04:
 

  • Episode 10 - Ein Quest auf Expertenlevel!
  • Episode 11 - Techno Break
  • Episode 12 - Schmutzige Witze bis in alle Ewigkeit!

 

Alle Bilder Copyright ©Hirotaka Akagi, Shogakukan/SOX


Das Fazit von: MarS

MarS

Das Finale von Shimoneta - A boring world where the concept of dirty jokes doesn´t exist hat zwar keinen großen Kracher oder besonderes Highlight als abschließenden Paukenschlag parat, wer wie ich aber bisher seinen Spaß hatte, der hat ihn auch dieses Mal. Ein klein wenig schade ist es, dass man als Zuschauer einfach das Gefühl nicht los wird, kurz vor dem Höhepunkt stehen gelassen zu werden, denn eigentlich könnte das Ganze ohne Probleme noch ein ganzes Stück weit weitergeführt werden. Nichts desto trotz bringt Shimoneta - A boring world where the concept of dirty jokes doesn´t exist genau das mit, was die Fans der Serie erwarten: Perversitäten, versaute Sprüche, jede Menge nackte Haut und eine völlig absurde, durchgeknallte Geschichte, die das Ganze irgendwie zusammenhält und einen Hauch von Gesellschaftskritik beinhaltet. Schlüpfer auf den Kopf und los geht die verrückte Action, man braucht jedoch einen gewissen schweinischen Humor um die Serie wirklich gut zu finden...mir hat sie gefallen ;)


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen