Society

Society

Originaltitel: Society
Genre: Horror • Splatter
Regie: Brian Yuzna
Hauptdarsteller: Billy Warlock • Evan Richards
Laufzeit: DVD (94 Min) • Blu-ray (99 Min)
Label: Capelight Pictures
FSK 16

Society   28.09.2013 von Xthonios

Uns Horrorfans sollte der Regisseur Brian Yuzna ein Begriff sein. Dieser schuf mit Filmen, wie Re-Animator oder The Dentist echte Filmperlen. Im Jahre 1989 macht er mit dem Film Society auf sich aufmerksam, denn dieser Film sollte nicht nur schocken, sondern auch ein Stück mehr sozialkritisch sein. Nach 23 Jahren auf dem Index kehrt der Film nun endlich auf Blu-ray zurück. Aber seht selbst, ob der Film einen Blick wert ist...

 

Bill Whitney ist ein junger Teenager, der eigentlich alles hat, was man sich in seinem Alter wünschen kann. Er sieht gut aus, ist beliebt bei Freunden in der Schule und seine Eltern sind sehr wohlhabend. Eigentlich sollte es ihm an nichts fehlen, denn auch seine Freundin ist ein echter Hingucker. Doch seit einiger Zeit gehen in seinem Umfeld komische Dinge vor. Er redet mit seinem Psychiater über die aktuellen Vorkommnisse, doch dieser beruhigt ihn immer und meint, dass sich Bill alles einbildet.

 

Eines Tages spielt ihm einer seiner Freunde ein Tonband vor, auf dem zu hören ist, wie seine Eltern und seine Schwester den Sexualakt vollziehen. Des Weiteren hat er immer wieder Halluzinationen von entstellten Körpern, was ihn fast in den Wahnsinn treibt. Es geht sogar soweit, dass er daran zweifelt, ob er wirklich zu der Familie gehört, bei der er lebt. Nach und nach kommt er einer speziellen Gesellschaft auf die Spur, die auf extrem perversen Partys Menschen frisst und aussaugt. Und drei Mal dürft Ihr raten, wer der Nächste sein soll!

 

Society ist ein echt guter Film von Brian Yuzna. Ich kenne ihn noch aus früheren Tagen und bin froh, dass er in einer sehr guten Qualität veröffentlicht wurde. Wenn man den Film so ansieht, kann man echt denken, dass die Macher einfach nur krank in der Birne sind. Doch hinter dem Gezeigten steht noch einiges mehr. Denn Yuzna prangert hier die High Society von Beverly Hills an, die anscheinend denkt, etwas Besonderes zu sein. Hier wird die typische Zweiklassengesellschaft gezeigt, die wir auch in Deutschland in vielen Bereichen vorfinden. Diese doch sehr brisante Thematik wurde hier gekonnt in das Horror-Genre transferiert.

 

Die Schauspieler sind hier allesamt gut aufgelegt und spielen sehr gut. Dazu kommen eine clevere Geschichte, jede Menge Blut und Gekröse und natürlich auch leckere Frauen. Was braucht ein Film denn mehr? Die Synchronisation ist super und der Soundtrack funktioniert auch. Ich kann Euch versprechen, dass Society einige Szenen beinhaltet, die ihr so noch nicht gesehen habt. Wenn Ihr wissen wollt, wie ein Mensch umgekrempelt wird, dann seid Ihr hier richtig. Und glaubt mir, die Effekte sind wirklich sehr gut.

 

Natürlich kann man sich jetzt streiten, ob dieses Thema derart ekelhaft in Szene gesetzt werden muss, wie es hier der Fall ist. Ich bin der Meinung, dass dies sehr gut funktioniert, denn nur mit krassen Bildern kann man die Menschen aufrütteln. Das zeigen z. B. die kleinen ekligen Bildchen auf Zigaretten-Packungen, die in diversen Ländern eingesetzt werden. Ich für meinen Teil mag den Film sehr, was nicht nur daran liegt, dass ich ein großer Fan von Brian Yuzna bin. Schaut Euch den Film einfach mal an und bildet Euch eure Meinung. Dann können wir gern darüber diskutieren.

 

Bildergalerie von Society (22 Bilder)

Capelight bringt den Film in einer hervorragenden Qualität in den Handel. Das Bild ist fast immer gestochen scharf und das trotz des Alters des Filmes. Da kommen die eindrucksvollen  Effekte noch besser zur Geltung. Vereinzelt ist bei Nahaufnahmen immer wieder Bildrauschen festzustellen, ingesamt ist das Bild jedoch detailreich und durchgehend gut. Tontechnisch finden wir sowohl die englische wie auch deutsche Tonspur im PCM Stereo Format vor. Die Dialoge sind klar und verständlich, die Effekte sind solide. In zwei Szenen bemerkten wir eine Art falsche Vertonung (Dialog), ansonsten blieb alles durchgängig stabil. Das Bonusmaterial hingegen ist leider etwas mager ausgefallen. Es finden sich hier nur der Audiokommentar von Brian Yunza und der Kinotrailer, was ein wenig schade ist. Ein Making-Of der Effekte wäre hier klasse gewesen. Dennoch können wir froh sein, dass Society hier ungekürzt veröffentlich worden ist, was das Wichtigste überhaupt ist. Des Weiteren besitzt die Blu-ray wieder – wie bei Capelight üblich - ein Wendecover für all jene, die keine FSK-Logos haben wollen.


Das Fazit von: Xthonios

Xthonios

Society ist zweifelsohne ein absoluter Kultfilm. Jeder Horrorfan sollte ihn einfach mal gesehen haben. Brian Yuzna hat mit Re-Animator und Society absolute Meisterwerk hingelegt, die jedermann kennen sollte. Dank Capelight Pictures können wir Society ab sofort auch in HD bewundern. Das Bild ist fast durchgehend sehr hochwertig und gestochen scharf, auch die Tonqualität kann durchaus überzeugen. In Deutschland wurde der Film 1990 indiziert. Mitte Juli 2013 wurde der Film auf Antrag des Labels Capelight vom Index gestrichen und bekam eine FSK-Freigabe ab 16. Die Extras sind recht mager, ein Making-Of wäre schön gewesen.


Die letzten Artikel des Redakteurs:


Das Fazit von: Tobi

Tobi

Ich habe den Film bereits früher auf DVD besessen und bin erstaunt, was bei der Bildqualität nochmal verbessert wurde. Die Neuanschaffung lohnt sich hier auf jeden Fall, denn besser wird man diesen Film sicherlich nicht zu sehen bekommen. Jeder Horrorfan muss hier einfach mal reinschauen, da Society ein Must-Have ist. Spätestens danach sollte einem der Name Brian Yuzna ein Begriff sein. Also, wer wieder einmal einen richtig guten Horrorfilm der alten Machart sehen will, ist hier genau richtig. Denn gerade die versteckten Anspielungen auf unsere Gesellschaft lassen sicherlich niemanden kalt. Daumen hoch dafür!


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen