Stille Nacht, Zombie Nacht Box

Stille Nacht, Zombie Nacht Box

Originaltitel: Silent Night, Zombie Night Box
Genre: Horror-Komödie
Regie: Joe Zerull • Sean Cain • Lewis Jackson
Hauptdarsteller: Brandon Maggart • Jack Forcinito • Daniel Rairdin-Hale Le ...
Laufzeit: DVD (250 Min)
Label: Mr. Banker Films
FSK 18

Stille Nacht, Zombie Nacht Box   05.02.2018 von GloansBunny

Ein Zombiefilm pro DVD kann ja jeder, deshalb präsentiert sich die Stille Nacht, Zombie Nacht Box stolz mit gleich drei Streifen! Ob das charismatische Cover aber auch hält, was es verspricht, lest Ihr in folgendem Artikel...

 

Inhalt


Den Einstieg in die Stille Nacht, Zombie Nacht Box bildet der rund 90 Minuten lange Teuflische Weihnachten aus dem Jahr 1980. Hier musste Henry (Brandon Maggart) als Kind zusehen, wie der ehemals von ihm vergötterte Weihnachtsmann seine Mutter mit der (Fleisch-) Rute "beschenkt" und Dinge macht, die sich unterm Weihnachtsbaum einfach nicht gehören. Binnen weniger Augenblicke war sein naives Weltbild zerstört und Henry fortan psychisch ziemlich durch den Wind. 30 Jahre später arbeitet er in einer Spielwarenfabrik, trägt ein rotes Santa-Kostüm und führt penibel Buch über alle Untaten der Nachbarskinder. Dementsprechend fallen auch seine blutigen Gaben zu Weihnachten aus, an dem sich der Soziopath schließlich nicht mehr unter Kontrolle hat und genüsslich austobt...

 

Film Nummer Zwei im Bund(l)e ist der etwa 85 Minuten umfassende Silent Night, Zombie Night von 2009, der sich mit einem irgendwie sehr bekannten Plot präsentiert. Irgendwo in einem Biotech-Labor löst ein tollpatschiger Mitarbeiter eine nationale Katastrophe aus, indem er einen Behälter nicht ordnungsgemäß verschließt und prompt ein extrem gefährlicher Virus entweicht. Während die frische Epidemie munter alles in Zombies verwandelt, was ihr in die Quere kommt, mutiert beim ahnungslosen LAPD-Officer Frank Talbot (Jack Forcinto) das bevorstehenden Weihnachtsfest zur zwischenmenschlichen Katastrophe. Noch bevor der Cop sauer auf Ehefrau Sarah (Nadine Stenovitch) sein kann, die eine gepflegte Affäre mit Franks Partner Nash (Andy Hopper) genießt, überrollt die drei jedoch die faulige Apokalypse. Angesichts der unzähligen Untoten geraten die Eheprobleme vorerst in den Hintergrund...

 

Den Abschluss der Box bildet Zombies an Weihnachten, der 2011 produziert wurde. Der rund 85 Minuten kurze Film greift erneut das Thema Weihnachten auf und zeigt, welche Folgen das missglückte Experiment des semi-professionellen Professors Hildencress (Michael Kennedy) an der nicht hat minder unprofessionellen Mount Peacemore University hat. Während sich die unmotivierten Studenten in blutrünstige Untote verwandeln, säuft sich der genervte Hausmeister (Daniel Rairdin-Hale) Heiligabend lieber gemeinsam mit ein paar Kumpel erträglich. Als er jedoch feststellen muss, dass die verrottenden Zombies das Gelände mit fauligen Gliedmaßen, ungleich ranziger Hirnmasse und jeder Menge Blut versauen, greift er zum Äußersten: Wischmopp, Pümpel und Weihnachtsdeko. Ausgestattet mit diesen und anderen schlagkräftigen Waffen sagen der Hausmeister und seine Freunde der Barmann, einem Alkoholiker, einem abgerauchten Cop und einer jungen Campus-Wachdame den Zombies den Kampf an...

 

Die Stille Nacht, Zombie Nacht Box mit ihren drei Horror-Komödien bietet seichte Trash-Kost mit zarten Ansätzen Richtung C-Movie. Die naiven Plots greifen das Thema Weihnachten immer wieder auf und verwursten es mehr (Silent Night, Zombie Night) oder weniger (Teuflische Weihnachten) zu grenzdebil bis unterirdisch schlechten Hommagen an die großen Vorbilder. Mittelmäßige Kostüme, grausame Dialoge und durchaus gelungene blutige Effekte machen aus Schrott eben noch keinen kleinen Tarantino-Splatter, auch wenn sich zumindest die beiden neueren Filme für einen belanglosen Zombie-Abend mit jeder Menge Bier und geringem Anspruch sogar fast zeigen lassen können...

 

Bildergalerie von Stille Nacht, Zombie Nacht Box (18 Bilder)

Details der DVD


Die technische Umsetzung der Stille Nacht, Zombie Nacht Box präsentiert sich in durchwachsenem Gewand. Während das Bild mit sauberen Konturen, aber leichten Unschärfen samt Hintergrundrauschen und matten Farben der inhaltlichen Qualität gleich kommt, kann sich der klare Ton durchaus hören lassen. Dass die deutsche Synchronisation Ohrenschmerzen bereitet und zudem die einzige Tonspur auf der Scheibe ist, ist jedoch eine andere Geschichte. Im Extras-Bereich herrscht leider gähnende Leere, lediglich ein schnödes Wendecover hat seinen Weg in die Box gefunden...


Das Fazit von: GloansBunny

GloansBunny

Man nehme drei Zombie-Filme, verbinde sie in der Thematik "Weihnachten" und vereine sie zu einer Collection. Was die Silent Night, Zombie Night Box im Ansatz zu bieten hat (Silent Night, Zombie Night kann sogar einen Hauch Tarantino vorweisen), mündet im Gesamtaspekt in eine Sammlung aus Trash, Blut und seichter Unterhaltung. Viele Längen, laienhafte Darsteller und die durchwachsene Bildqualität kann man eigentlich noch irgendwie verschmerzen, aber die grausame deutsche Synchronisation tut schlichtweg in den Ohren weh. Da sich leider weit und breit keine alternative Tonspur auf der Disc finden lässt, verspielt die Silent Night, Zombie Night Box einen Großteil seiner Trash-Sympathie-Punkte...


Die letzten Artikel der Redakteurin:




Kommentare[X]

[X] schließen