Street Sharks - Volume 1

Street Sharks - Volume 1

Originaltitel: Street Sharks
Genre: Zeichentrick • Action
Regie: Ron Myrick • Seth Kearsley
Laufzeit: DVD (268 Min)
Label: Pidax
FSK 12

Street Sharks - Volume 1   19.06.2019 von Born2bewild

Street Sharks ist eine Serie aus den Neunzigern, bei denen vier unfreiwillige Helden mit Haien gekreuzt werden. Ob die Superheldenserie auch heute noch Biss hat oder eher zahnlos wirkt, erfahrt Ihr in unserem Review…

 

Inhalt

 

Der verrückte Wissenschaftler Doktor Paradigm experimentiert mit DNS, als er von seinem Kollegen Doktor Bolton überrascht wird. Bolton ist fassungslos von Paradigms Wahnsinn menschliche DNS mit der von Tieren zu kreuzen und so in seinen Augen perfekte Wesen zu erzeugen. Noch bevor er flüchten kann, schneidet Paradigm ihm den Weg ab und injiziert seinen DNS-Cocktail einem Hummer und einem Schwertfisch. Aber für auch Bolton hat Paradigm einen Plan und injiziert auch ihm seine Erfindung. Bolton mutiert und kann mit seiner neu gewonnenen Stärke fliehen. Auch das Experiment mit den zwei Tieren gelingt und so hat Paradigm zwei Mutanten als Lakaien an seiner Seite. Zurück in der Universität trifft Paradigm auf Lena, die ihn darüber unterrichtet, dass Boltons Söhne nach ihrem Vater gesucht haben. Paradigm passt das perfekt in seinen Plan, also bittet er sie, die vier Söhne zu einem vermeintlichen Treffen mit ihrem Vater zu lotsen. John, Bobby, Coop und Clint veranstalten ein Rennen zum Treffpunkt mit ihrem Vater. Dort angekommen sind sie nicht begeistert stattdessen auf Paradigm zu treffen. Doch die beiden Mutanten Slopster und Slash überwältigen die jungen Männer und schaffen sie ins Labor. Dort verabreicht Paradigm ihnen Hai-DNS und hofft so loyale Hai-Hybriden züchten zu können. Doch sein Plan geht schief und die vier verlieren das Bewusstsein. Paradigm ist sich sicher, dass sie sterben werden und lässt sie entsorgen. Doch die Boltonjungs wachen auf und verwandeln sich kurze Zeit später in Hai-Hybriden. Ihr neues Aussehen und ihr unersättlicher Hunger sorgt für Angst und Schrecken bei den Bürgern von Fission City. So dauert es nicht lange, bis die Polizei auf dem Plan steht…

 

Wird es den neu gezüchteten Street Sharks gelingen, der Polizei zu entkommen? Sind sie Paradigm hörig oder setzen sie ihre Kräfte für das Gute ein?

 

Zu Beginn müssen sich die Street Sharks erst einmal an ihr neues Aussehen gewöhnen und auch ihren Hunger in den Griff bekommen. Dennoch entschließen sie sich, sich für das Gute einzusetzen und ihren Vater zu suchen. Dabei steht ihnen Paradigm im Weg, der immer wieder versucht sie zu fangen und weitere Experimente mit ihnen durchzuführen. Street Sharks ist eine Actionserie, die im Wesentlichen unterhalten soll. Lehrreich wären vielleicht die Werte wie Freundschaft und Zusammenhalt. Die Zielgruppe ist daher eher in der Jugend als bei Kindern zu sehen. Das passt auch gut zur Altersfreigabe ab 12.

 

Bildergalerie von Street Sharks - Volume 1 (9 Bilder)

Details der DVDs

 

Die erste Volume der Street Sharks enthält dreizehn Folgen auf zwei DVDs und hat eine Laufzeit von gut vier Stunden. Die Bildqualität lässt altersbedingt etwas zu wünschen übrig, ist in sich aber stimmig und in Würde gealtert. Die rockige Titelmusik wird im Zweikanal Dolby Digital dargeboten. Alles in allem ein in sich stimmiges Gesamtpaket, dem man, wie bereits erwähnt, das Alter ansieht.

 

Episodenguide

 

  • Episode 01 - Die HAIe kommen!
  • Episode 02 - Und der HAIfisch, der hat Zähne
  • Episode 03 - Ganz schön scheinHAIlig
  • Episode 04 - HAIloses Durcheinander
  • Episode 05 - WunderHAIlung
  • Episode 06 - HAI ‚n‘ Roll
  • Episode 07 - FrischwasserHAIe
  • Episode 08 - HAI-Jagd
  • Episode 09 - HAI, Kumpel!
  • Episode 10 - HAI-Kampf
  • Episode 11 - HAIe unter Strom
  • Episode 12 - HAIe und Technik
  • Episode 13 - HAIe im Dunkeln

Das Fazit von: Born2bewild

Born2bewild

Alex:

Ich kenne Street Sharks bisher nur aus der Werbung aus meiner Kindheit. Damals gab es einfach zu viele Serien, die interessant waren. Gut also, dass Pidax nun die Möglichkeit bietet, die Abenteuer der Hai-Mutanten noch einmal erleben zu können. Natürlich merkt man das Alter der Serie und heutige Jugendliche dürften ihre Schwierigkeiten mit dem Stil haben. Für junggebliebene Erwachsene, die ähnliche Serien schon aus ihrer Kindheit kennen ist es aber eine actiongeladene Reise in die Vergangenheit. Daher gute 6/10 Punkte.


Die letzten Artikel des eingeschworenen Redaktions-Teams in leidenschaftlicher Kooperation:




Kommentare[X]

[X] schließen