Tarantino XX

Tarantino XX

Originaltitel: Tarantino XX
Genre: Thriller • Action • Drama
Regie: Quentin Tarantino
Hauptdarsteller: John Travolta
Laufzeit: Ca. 1043 Minuten
Label: Studiocanal
FSK 18

Tarantino XX   03.01.2013 von Panikmike

Aufgrund des 20-jährigen Jubiläums veröffentlicht Studiocanal nun eine Blu-ray- und auch eine DVD-Sammlung aller Filme von Quentin Tarantino. Der Meister seines Fachs wird einmal mehr gewürdigt: Pulp Fiction, Kill Bill, Death Proof und Co. sollten in keinem Regal eines wirklichen Fans fehlen…

 

 

Quentin Tarantino sollte mittlerweile jedem Mensch auf diesem Planeten bekannt sein. Sein dritter Film Pulp Fiction, den er 1994 veröffentlichte, sahnte sogar einen Oskar für das beste Originaldrehbuch ab. Seit dieser Zeit ist Quentin gar nicht mehr wegzudenken, immer wieder beschert er uns mit seiner Regie-, Produktions-, und auch Drehbuch-Arbeit  absolute Knaller. Und weil in etwa 20 Jahre zwischen seinem ersten und dem aktuellen Werk liegen, veröffentlicht Studiocanal nun eine Filmsammlung des Meisters mit acht Filmen (7 als Regisseur, 1 als Drehbuchautor) mitsamt einer Disc, auf der sich über 8 Stunden brandneues Bonusmaterial befindet.  Der Name Tarantino XX ist geboren und wird ab dem 10. Januar 2013 viele Fans erfreuen.

 

Reservoir Dogs - 99 Minuten - FSK: 18

Mr. White fährt voller Hektik ein Fluchtfahrzeug, auf dem Rücksitz liegt sein stark blutender Kollege Mr. Orange. Als sie am vereinbarten Treffpunkt ankommen, macht ihnen Mr. Pink klar, dass einer der Bande ein Maulwurf sein muss. Als sich dann noch Mr. Blonde zu ihnen gesellt und einen gefangenen Polizisten foltern möchte, wird das Chaos komplett. Um die Spuren zu beseitigen und allen wieder eine reine Weste zu besorgen, nimmt der Sohn des Auftraggebers Mr. White und Mr. Pink mit, um die Autos zu entsorgen. Währenddessen foltert Mr. Blonde den Polizisten und macht die Lage dadurch eher schlimmer …

 

True Romance - 120 Minuten - FSK: 18

Clarence und Alabama lernen sich im Kino kennen und verlieben sich auf den ersten Blick. Nach einer heißen Nacht erklärt Alabama ihrem Liebsten, dass sie ein Callgirl und eigentlich wegen seinem Chef da ist. Doch die Liebe der Beiden ist nicht gespielt, kurze Zeit später heiraten sie. Als Clarence nach der Hochzeit von den Gewalttaten gegenüber Alabamas Zuhälter Drexl erfährt, beschließt er, ihn umzubringen. Nachdem er Drexl und seinen Handlanger getötet hat, werden beide in ein Kokain-Verbrechen verwickelt, aus dem sie nicht mehr so einfach entfliehen können …

 

Pulp Fiction - 154 Minuten - FSK: 16

Killer Vincent Vega und Jules Winnfield erledigen den Job für ihren Chef Marsellus Wallace, ein Gaunerpärchen raubt ein Diner-Restaurant aus und der Boxer Butch ist nach einem geplatzten Deal auf der Flucht. Drei Geschichten, die durch Zufälle oder Gottes Fügung miteinander verbunden sind, werden in verschiedenen Episoden chronologisch wild gemixt präsentiert. Ein absolut verschrobenes Abenteuer der Sinne. Man könnte seitenweise über den Film schreiben, doch wer den Film bisher nicht kennt, sollte sofort in die Videothek fahren und ihn sich anschauen ... (mehr zum Film)

 

Jackie Brown - 154 Minuten - FSK: 16

Ordell Robbie ist ein gewiefter Waffenhändler und verdient sein Geld mit illegalen Geschäften. Dabei macht er auch vor keinem Halt, der sich ihm oder dem finanziellen Erfolg in den Weg stellt. Sein Angestellter Beaumont Livingston lässt er dazu sogar aus dem Knast per Kaution befreien. Der Kautionsverwalter Max Cherry dient dabei als Vermittler, um ihn aus dem Gefängnis zu holen. Doch kaum befreit wird er auch schon von Ordell umgebracht. Die eingesparte Kaution wird gleich wieder verwendet, um die Kurierin Jackie Brown aus dem Gefängnis zu holen … (mehr zum Film)

  

Kill Bill 1 - 111 Minuten - FSK: 18 + Kill Bill 2 - 137 Minuten - FSK: 16

Kiddo ist Mitglied eines Attentatskommandos. Sie ist mit Bill, dem Chef der Bande, liiert und bekommt mit ihm ein gemeinsames Kind. Sie verschweigt ihm dies aber, weil sie nicht möchte, dass es unter diesen Umständen aufwachsen muss. Daher vermasselt sie scheinbar einen Auftrag und lässt sich für tot erklären, um ein neues Leben anzufangen. Kurze Zeit später möchte sie heiraten, doch die gesamte Hochzeitsgesellschaft wird aus Rache erschossen; und Bill tötet Kiddo mit einem Kopfschuss. Doch sie hatte Glück und überlebt das Attentat. Von nun an schwört sie bittere Rache … (mehr zum Film)

  

Death Proof - 114 Minuten - FSK: 16

Stuntman Mike fährt mit seinem Auto durch die Gegend und tötet unschuldige Opfer. In einer Bar beobachtet er die drei Mädchen Jungle Julia, Shanna und Arlene und erfährt, dass er von Arlene einen Lapdance fordern kann, wenn er ihr eine bestimmte Stelle eines Gedichts aufsagen kann. Nach einem aufregenden und süffigen Abend verlassen die drei Frauen die Bar und Mike nimmt Pam, die er ebenso in der Bar kennengelernt hat, mit. Sie wird sein nächstes Opfer, bevor er die Frauengruppe verfolgt und mit ihnen zusammenstößt. 14 Monate später ist er wieder auf den Beinen und fährt ein neues Killer-Auto …

 

Inglourious Basterds - 154 Minuten - FSK: 16

Der Film wurde in fünf Kapitel mit unterschiedlichen Genres unterteilt. Kapitel Eins beginnt 1941 auf dem Hof eines Milchbauern. Hans Lada – Oberst der SS – vermutet auf dem Hof ein Geheimversteck einer jüdischen Familie. Nach einem Kampf kann nur Shosanna, die Tochter des Milchbauers, fliehen; alle anderen werden erschossen. Im zweiten Kapitel dezimiert eine jüdische Einheit mittels Guerillataktiken das deutsche Heer. Kapitel 3 – 5 behandelt eine Geschichte über Shosanna, die mittlerweile in Paris ein Kino besitzt. Sie schmiedet einen Plan gegen die Deutschen, der tödlich enden soll …

 

Wer sich diese Filmsammlung nicht zulegt, ist selbst schuld. Jeder Film kann auf seine eigene Weise überzeugen, doch alleine schon Kill Bill 1+2, Pulp Fiction und Inglourious Basterds sind das Geld Wert. Fans bekommen dazu noch eine Bonusdisk mit über acht Stunden neuem Material. Neben diversen Audiokommentaren, geschnittenen Szenen und alternativen Enden gibt es massig Informationen zu den Filmen, Interviews und Making Ofs.

 

Bildergalerie von Tarantino XX (16 Bilder)

Aus qualitativer Sicht sollte man sich unbedingt die Blu-ray-Edition zulegen, da sie zum einen kaum teurer als die DVD-Collection ist. Zum anderen lohnt sich die Qualität der einzelnen Filme. Studiocanal hat richtig Gas gegeben, um die teils älteren Werke aufzubohren. Sie können sich allesamt sehen lassen. Es ist schon erstaunlich, was man aus altem Filmmaterial alles herausholen kann. Schön ist auch, dass alle Filme in ungeschnittener Form vorhanden sind. Fans müssen zugreifen, alleine schon weil die Sammlung super aussieht und ausgeklappt sehr schön ins Filmregal passt.


Das Fazit von: Panikmike

Panikmike

Ich bin begeistert. Ich bin so und so ein Fan der Tarantino-Filme. Was Studiocanal aber noch an Qualität herausgeholt hat, ist wirklich geil. Wer die Filme alle auf DVD hat, sollte sich die Sammlung trotzdem zulegen. Der Preis ist fair, die Qualität ist besser und auch die Bonusdisc lohnt sich. Blöd ist bei so einer Kollektion leider immer, wenn man den einen oder anderen Film schon zu Hause hat. Die Entscheidung fällt dann nicht so leicht, doch wer ein „echter“ Tarantino-Fan ist, der hat sich die Box schon lange vorbestellt.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentare[X]

[X] schließen