The Lesson

The Lesson

Originaltitel: The Lesson
Genre: Horror • Thriller
Regie: Ruth Platt
Hauptdarsteller: Evan Bendall
Laufzeit: DVD (93 Min) • BD (96 Min)
Label: MFA+
FSK 18

The Lesson   02.03.2017 von Mario von Czapiewski

Still und heimlich veröffentlichen MFA+ und Alive einen Independent-Horrorfilm aus Großbritannien hier in Deutschland, der von zahlreichen renommierten Plattformen mit viel Lob bedeckt wurde. The Lesson heißt das blutige Stück, das nun als DVD und Blu-ray seinen Weg in heimische Regale findet.

 

Fin (Evan Bendall) lebt mit seinem älteren Bruder ohne Eltern in einem kleinen Ort in England. Langeweile und Wut prägen seinen Alltag. Zusammen mit seinen Freunden begeht er Diebstähle, Sachbeschädigungen und jagt Mädchen hinterher. Eine Zukunft scheint keiner wirklich für sich zu sehen. Als Fin jedoch plötzlich mit einem seiner Freunde in die Fänge einer ihrer Lehrer gerät, wird sein freier Alltag abrupt beendet. Eine Lektion der blutigen Art folgt.

 

Bei The Lesson handelt es sich um einen wirklich klassischen Independent-Film, der mit verhältnismäßig wenigen technischem und inszenatorischem Aufwand gedreht wurde. Die Schauspieler sind weitestgehend unbekannt und der Film an sich stellt die erste abendfüllende Regiearbeit der Regisseurin dar. Dies alles sollte jedoch niemanden abschrecken, denn The Lesson ist ein erstaunlich intensives und gut gespieltes Erstlingswerk, das gekonnt versucht ein Coming-Of-Age-Drama mit Horrorelementen zu verbinden.

 

So beginnt der Film relativ unscheinbar mit klassischen Jugendthemen und gibt auch den Figuren einen Menge Zeit ihre Hintergründe darzustellen. Beinahe eingeklammert fühlen sich die ca. 45 Minuten Horroranteil fast wie ein anderer Film an, der die Geschichte aber sinnvoll und (viel wichtiger) inhaltlich ergänzt. Damit fühlen sich die wenigen, aber blutigen Foltereinlagen nicht aufgesetzt an, sondern haben ihren inhaltlichen Sinn im spannenden Handlungsverlauf.

 

The Lesson ist kein klassischer Folterhorror und fordert vor allem in seinem Horroranteil den Zuhörer inhaltlich sehr stark. Er lässt den Zuschauer eine Unterrichtsstunde mit dem wahnsinnigen Lehrer durchleben, welche kaum so simpel gestrickt ist, wie man es vermuten könnte. Somit werden reine Splatter-Fetischisten durch die eher unkreativen Folterungen und den hohen Dialoganteil gelangweilt sein, während Interessenten von inhaltlicher Tiefe mit Horroranteil hier eine Menge sehens- und hörenswertes Material finden werden.

 

Bildergalerie von The Lesson (8 Bilder)

Die Blu-ray-Veröffentlichung bietet den Film in solider Qualität in seiner unzensierten Fassung. Die deutsche Synchronisation ist sehr gelungen, aber auch der englische Originalton mit optionalen Untertiteln ist ebenfalls an Bord. Bonusmaterial gibt es neben einigen Trailern jedoch keins.


Das Fazit von: Mario von Czapiewski

Mario von Czapiewski

 

The Lesson ist erstaunlich tiefsinniger Folterhorror, der mit einem Coming-Of-Age-Drama gekreuzt wurde. Die unbekannten Schauspieler sind hervorragend, die Dialoge clever und der Gewaltanteil angemessen. Fans des anspruchsvolleren Horrors abseits von Massentiteln wie Saw und Train sollten hier definitiv mal reinschauen.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen