The Millers

The Millers

Originaltitel: The Millers - Season 1
Genre: Serie
Regie: Mehrere Regisseure
Hauptdarsteller: Will Arnett
Laufzeit: DVD (475 Min)
Label: Paramount Home Entertainment
FSK 0

The Millers   04.11.2015 von Panikmike

Eine Familie zu haben ist eine der wichtigsten Sachen auf der Welt. Wichtig hierbei ist allerdings, dass das Familienleben auch klappt und nicht zum Alltagsstress ausartet. Wie man es am besten nicht machen sollte zeigt die Sitcom The Millers, welche nun auf DVD veröffentlicht wurde…

 

Sitcoms gibt es mittlerweile wie Sand am Meer, neue Ideen in diesem Bereich findet man selten. Neben Serien wie Two And A Half Men oder The Big Bang Theory haben es neumodische Varianten schwer zu überleben. Die Idee zu The Millers hatte Produzent Greg Garcia, der mittlerweile mehrere Sitcoms produziert und entwickelt hat. Die Serie entstand zwischen 2013 und 2014, wurde leider aber nach zwei Staffeln mit insgesamt 34 Folgen eingestellt.

 

Die komplette Serie dreht sich um die Familie Miller, besonders aber um Nathan Miller (Will Arnett), der frisch geschieden zusammen mit seiner Mutter Carol (Margo Martindale) in einem Haus lebt. Die Ehe zwischen ihr und ihrem Mann Tom (Beau Bridges) ist schon lange im Eimer, doch als beide von der Scheidung von Nathan erfahren, möchte Tom gleichziehen und seine Frau auch in den Wind schießen. Beide wollen dennoch für ihre Kinder da sein, auch wenn Nathan und seine Schwester Debbie (Jayma Mays) schon alt genug sind, alleine klar zu kommen. Als Konsequenz daraus zieht Tom zu Debbie, ihrem Mann Adam (Nelson Franklin) und deren Tochter Mikayla (Eve Moon).

 

In den 23 Folgen der ersten Staffel geht es heiß her, der Zuschauer bekommt viele Lacher um die Ohren. Permanent fliegen die Fetzen, es wird gestritten und der Familienzusammenhalt wird hart auf die Probe gestellt. Jede Folge dauert um die 20 Minuten und behandelt ein eigenes Thema. Zum Beispiel bekommt Carol mit, dass ihr Sohn zu einem Therapeuten geht und läuft aufgrund dessen schnurstracks mit ihrem Ex-Mann dorthin, um Nathan nachspionieren zu können. Oder aber alle feiern Halloween und Mikayla wirft ihre erste junge Liebe aus der Wohnung, weil dieser den Papagei nach draußen gelassen hat. Ihr versteht nur Bahnhof? Das macht nichts, um alles zu verstehen und vor allem Lachen zu können, müsst Ihr Euch die Serie selbst ansehen.

 

Die Veröffentlichung auf DVD geht in Ordnung. Die gezeigten Bilder sind qualitativ gut, ohne irgendwelche Highlights zu setzen. Bei einer Sitcom ist das Augenmerk aber auch nicht auf dem Schärfegrad oder den Details, sondern eher beim Humor. Die deutsche Übersetzung ist gut gelungen, wer der englischen Sprache mächtig ist, sollte dennoch den Originalton einstellen.

 

Bildergalerie von The Millers (9 Bilder)

Die erste Staffel beinhaltet 23 Episoden mit einer Laufzeit von 475 Minuten:

 

  • Folge 01 – Hilfe, die Eltern kommen
  • Folge 02 – Kontrollfreaks
  • Folge 03 – Das Upgrade
  • Folge 04 – Die Therapie
  • Folge 05 – Hexe und Papagei
  • Folge 06 – Alter Krempel
  • Folge 07 – Wir müssen reden
  • Folge 08 – Internet Dating
  • Folge 09 – Entschuldigung
  • Folge 10 – Das Fest der Lüge
  • Folge 11 – Liebes Tagebuch
  • Folge 12 – Millers Meinung
  • Folge 13 – Driving Miss Crazy
  • Folge 14 – Überraschung
  • Folge 15 – Gemeinsamkeiten
  • Folge 16 – Bahama Mama
  • Folge 17 – Das Präsidentendinner
  • Folge 18 – So macht man sich Freunde
  • Folge 19 – Die scharfe Zahnärztin
  • Folge 20 – Tomlandia
  • Folge 21 – Der Miller-Instinkt
  • Folge 22 – Sex mit Dolan
  • Folge 23 – Muttertag

Das Fazit von: Panikmike

Panikmike

 

Ich mag Sitcoms, doch langsam ist der Drops irgendwie gelutscht. The Millers kannte ich schon vom TV und fand sie eigentlich ganz gut. Dennoch ist die Serie an sich nichts Neues, was wahrscheinlich auch einer der Gründe war, warum sie nach der zweiten Staffel schon eingestellt wurde. Wer etwas zum Lachen braucht und alle Folgen von The Big Bang Theorie auswendig kennt, kann ruhig einen Blick auf die Familie und ihren Streitigkeiten werfen. 


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen