True Detective - Staffel 3

True Detective - Staffel 3

Originaltitel: True Detective - Season 3
Genre: Mystery • Thriller • Drama
Regie: Nic Pizzolatto • Jeremy Saulnier • Daniel Sackheim
Hauptdarsteller: Mahershala Ali • Stephen Dorff • Carmen Ejogo
Laufzeit: DVD (384 Min) • BD (480 Min)
Label: Warner Home Video
FSK 12

True Detective - Staffel 3   22.09.2019 von Diaboli

Carolin Ströbe von Die Zeit hat einmal geschrieben: "Ein echter True Detective dürfte, zumindest nach der Definition vieler Fans, nicht weniger sein, als die große amerikanische Erzählung über den Kampf zwischen Tradition und Moderne, zwischen Glauben und Vernunft, zwischen Moral und Machtstreben. Zwei Polizisten, deren Tun und Lassen Auskunft gibt, wie es um die USA bestellt ist. Wird die neue dritte Staffel nun diesem Anspruch gerecht?" Genau diese Frage klären wir in unserem Artikel...


Vorab aber hier noch einmal unsere Kritiken zu den vorangegangenen Staffeln:

True Detective - Staffel 1

True Detective - Staffel 2

 

Inhalt:

 

West Fingers, Arkansas 1980: die beiden Geschwister Will und Julie Purcell begeben sich an Halloween in Verkleidung auf die Straßen der Nachbarschaft und spielen wie viele Ihrer Freunde "Süßes oder Saures". Doch bereits eine Woche später fehlt von den beiden jede Spur, sie sind wie vom Erdboden verschluckt. Der Kriminalkommissar Wayne Hayes, genial gespielt von Mahershala Ali, wird auf den Fall angesetzt. Doch so sehr er sich auch anstrengt, die Puzzleteile wollen nicht wirklich zusammenpassen und so verschwindet der Fall als Cold Case in den Aktenschränken des Polizeipräsidiums.

 

30 Jahre später, im Jahr 2015, wird der mittlerweile pensionierte Wayne abermals auf den Fall angesprochen: diesmal aber vom Produzenten einer True Crime Dokumentation, der darauf hofft, Licht ins Dunkel des jahrzehntealten Falles zu bringen. Dieses Unterfangen entpuppt sich aber weitaus schwieriger als gedacht, denn Wayne leidet an fortschreitender Demenz. Schafft es der ehemalige Ermittler, sich die Geschehnisse in den Jahren nach dem Verbrechen ins Gedächtnis zurückzurufen, bevor sie für immer verschwinden und das Schicksal der Kinder ungeklärt bleibt...?

 

Zuallererst sollte man anmerken, dass die erste Staffel von True Detective mit Matthew McCaunaghey und Woody Harrelson das ist, was der amerikanische Sprachgebrauch als "Lightning in a Bottle" bezeichnet. Ein Stück Kunst, zur perfekten Zeit am perfekten Ort eingefangen. So etwas mit Absicht zu wiederholen ist schier unmöglich. Das merkte man dann der zweiten Staffel deutlich an, denn die Charaktere, welche tiefgründige und interessante Figuren waren, mussten Stereotypen weichen, die zwar ansehnlich geschauspielert waren, jedoch an Tiefe und Charme einbüßen mussten. Auch die Story war nicht mehr von diesem Hauch Mystery durchzogen, der Staffel 1 so interessant machte. 

 

Kann man nun also bei Staffel 3 von einer Rückkehr zu alter Form sprechen? Ja und Nein. Die Charaktere, allen voran natürlich Mahershala Ali und Stephen Dorff, liefern hervorragende Leistungen ab. Es tummeln sich auch viele bekannte Gesichter unter den vielen Nebenfiguren, die aber nie ablenkend wirken und sich somit ins große Ganze einfügen. Schauspielerisch auf jeden Fall top. Die Story wird asynchron und in sich verschachtelt in verschiedenen Zeitebenen präsentiert, wobei auch die sogenannte vierte Mauer durchbrochen wird und sich die Figuren der Serie a la Deadpool direkt ans Publikum wenden. Auch das Makeup der Darsteller ist toll, egal ob es sich um einen mal jungen, mal alten Wayne Hayes handelt oder andere Figuren, die in der Geschichte vorkommen. Stets glaubt man, sich in der richtigen Epoche zu befinden. Jedoch zieht sich das Geheimnis um den Fall doch in einigen Folgen sehr in die Länge, weshalb es für den Fluss der Show eventuell besser gewesen wäre, 6 statt 8 Folgen zu drehen. Auch tauchen einige Figuren nur auf, um den Plot voranzutreiben, ohne jedoch in späteren Folgen wieder aufzutauchen oder deren Verbleib vernünftig zu klären. Das ist Hudelei auf Seiten der diversen Drehbuchschreiber, die so nicht sein müsste.

 

Bildergalerie von True Detective - Staffel 3 (7 Bilder)

Details der Blu-ray:

 

Die acht Folgen der Serie befinden sich zusammen mit den Extras verteilt auf 3 Discs. Seltsamerweise sind sämtliche Menüs der Blu-ray ausschließlich in englischer Sprache vorhanden. Komisch...

 

Das Bild ist auf jeden Fall toll, knackig scharf und farblich an den heißen Süden angepasst. Es dominieren Gelb- und Brauntöne. Man merkt in jeder Einstellung, dass man qualitativ auf einem hohen Niveau arbeiten wollte, was ja bereits die ersten beiden Staffeln eindrucksvoll bewiesen haben. Der Ton ist im Deutschen zwar nur in DTS Dolby Digital Surround vorhanden, er ist aber dennoch gut und kräftig abgemischt und Musik, Sprache und Umgebungsgeräusche werden klar wiedergegeben. Die Extras sind äußerst sehenswert, befindet sich doch eine verlängerte Version der letzten Folge mit im Paket, zusammen mit Featurettes über die verwendete Musik, das Design der Zeitebenen und nicht verwendete Szenen. Gerade bei einer Show wie dieser würde ich mir immer einen Audiokommentar wünschen, der einen durch die Hintergründe und ursprünglichen Ideen leitet. Aber man kann eben nicht alles haben. Das Gebotene ist auf jeden Fall einen Blick wert.

 

Bilder © Warner Bros. Entertainment


Das Fazit von: Diaboli

Diaboli

Man merkt die Kurskorrektur nach oben in der dritten Staffel von True Detective deutlich, seien es das Drehbuch, die Schauspieler oder die artistische Qualität. Leider schafft sie es jedoch nicht, an die zugegebenermaßen schwierig zu toppende erste Staffel heranzureichen. Dazu gibt es leider zu viele langatmige Momente oder stereotype Figuren. Dennoch sei sie jedem empfohlen, der auch nur im geringsten Interesse an Crime-Dramas mit Stil hat. Das Bild der Blu-ray ist stabil und fängt die Zeitebenen optisch gut ein, der Ton ist auch in der deutschen Synchro noch kräftig und gleichmäßig auf die Boxen verteilt und mit den Extras hat man sich nicht Lumpen lassen. Definitiv einen Blick wert...


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentare[X]

[X] schließen