Tsugumomo Vol.1

Tsugumomo Vol.1

Originaltitel: Tsugumomo
Genre: Comedy • Erotik
Regie: Ryôichi Kuraya
Laufzeit: DVD (100 Min) • BD (105 Min)
Label: Nipponart
FSK 16

Tsugumomo Vol.1   30.06.2018 von Mario von Czapiewski

Nach einer erfolgreichen Manga-Reihe gab es im Jahre 2017 eine Anime-Serie zu Tsugumomo, einer komischen Fantasygeschichte mit viel Erotik. Nipponart veröffentlicht diesen frivolen Mix nun unzensiert auf DVD und Blu-ray...

 

Inhalt

 

Eines Tages verwandelt sich der Obi (der Gürtel eines Kimonos) von Kazuyas toter Mutter in ein junges, blau-haariges Mädchen namens Kiriha, das ihn fortan als ihren „Knecht“ bezeichnet. Er soll ihr helfen gegen zahlreiche Geister anzutreten, die momentan die Stadt unsicher machen. Zusätzlich jedoch zieht sie bei ihm ein und sorgt für viele anzügliche Verwirrungen im Leben des Jugendlichen.

 

Wer bei Tsugumomo einen harmlosen Comedy-Anime für Teenies erwartet, hat sich deutlich geirrt. Wo Animes wie DNA2 oder Ranma ½ leichte Erotikanteile als Humorspitzen einbauen, verteilt Tsugumomo diese beinahe schamlos konsequent über jede Episode. So zieht die weibliche Hauptfigur in verschiedenen körperlichen Altersstadien schon in den ersten Episoden blank, wobei die primären Geschlechtsmerkmale immer bedenkt bleiben. Doch nicht nur das, auch zahlreiche Fetische, Inzest und körperlich sehr (sehr) jugendliche Figuren sind ein Thema und teilweise sogar Bestandteil der Handlung. Hier hält man sich nicht zurück. Somit ist der Anime diesbezüglich absolut nicht für Kinder geeignet und auch für Jugendliche sicherlich nur einem begrenzten Publikum zu empfehlen.

 

Doch neben diesen ganzen Anzüglichkeiten bietet Tsugumomo noch eine Geschichte, die sich im typischen modernen Fantasybereich abspielt. Kazuya und seine Freunde müssen in jeder Episode innerhalb ihrer Stadt gegen einen Geist oder ein Monster bestehen, wobei in den ersten vier Episoden auch seine Schulkameraden immer wieder eine Rolle spielen. Dabei sind die zahlreichen Kämpfe erstaunlich schön animiert und wuchtig inszeniert. Doch auch Kazuya als Figur muss einiges einstecken. Seine neue „Freundin“ Kiriha ist nicht gerade zimperlich und bestraft jeden Fehltritt seinerseits direkt mit körperlicher Gewalt.

 

Somit ist Tsugumomo ein recht plumper, frivoler Spaß für Fans von viel sexualisiertem Humor und bunten Zeichentrick-Prügeleien mit Fantasy-Elementen. Schöne Animationen, Brüste und viel anzüglicher Humor. Was will man mehr?

 

Details der DVD

 

Die erste Volume auf DVD beinhaltet die ersten vier Episoden mit jeweils ca. 25 Minuten Laufzeit unzensiert auf dem Medienträger. Die deutsche Synchronisation ist sehr gelungen, jedoch ist auch der japanische Originalton mit Untertiteln dabei. Im Bonusmaterial finden sich nur Trailer, die DVD beinhaltet jedoch noch ein Booklet mit Infos und Artworks sowie einen Motivaufkleber. Schönes Detail: Während das Cover mit Blümchen leicht zensiert wurde, gibt es als Wendecover die unzensierte Variante mit der entblößten Hauptfigur.

 

Bildergalerie von Tsugumomo Vol.1 (6 Bilder)

Episodenguide:

 

  • Folge 01 - Der Geruch der Kirschblüten
  • Folge 02 - Die Bücherei und eine Kindheitsfreundin
  • Folge 03 - Prinzessin Kukuri
  • Folge 04 - Die Prüfung des regionalen Gottes

 

 

© Yoshikadu Hamada · Futabasha / Tsugumomo committee.


Das Fazit von: Mario von Czapiewski

Mario von Czapiewski

 

Die erste Volume von Tsugumomo bietet vier unterhaltsame Episoden einer frivolen Comedy-Serie mit viel Erotik, einigen Kämpfen und einer hübschen Optik. Wer es plump, freizügig und actionreich mag, ist hier genau richtig.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentare[X]

[X] schließen