Tumble VR

Tumble VR

Publisher: Sony
Entwicklerstudio: Supermassive Games
Genre: Puzzle • Geschicklichkeit
Art: Lowprice
Erscheinungsdatum: 13.10.2016
USK 6

Tumble VR   11.12.2016 von Mario von Czapiewski

Bei Tumble VR handelt es sich um ein VR-Spiel, dass zum Start der Playstation-VR-Brille im Startlineup der ersten Spiele veröffentlicht wurde. Momentan ist es zu einem sehr günstigen Preis im Playstation Store verfügbar und wartet darauf von VR-Fans ausprobiert zu werden.

 

Tumble VR erzählt – wie viele der Spiele, die bisher für Playstation VR veröffentlicht wurden – keine Geschichte. Man findet sich als Spieler in einem großen virtuellen Raum wieder, in welchem eine kleine Roboterdrohne herumfliegt, die einem Anweisungen sowie Tipps zum Spiel gibt. Ziel des Spiels ist es in verschiedenen Modi vorwiegend Türme aus verschiedenen Bauklötzen auf einer Plattform zu bauen.

 

Und das ist schon alles?

 

Tatsächlich ist dies im Grunde das einzige Spielprinzip und erklärt auch den günstigen Preis dieses Spiels. Dennoch wird das Spielgeschehen durch variierende Levels und Schwierigkeitsgrade aufgelockert. So muss man ab und an auch Brücken bauen oder durch spiegelnde Klötze Lichtstrahlen zu einem Ziel dirigieren. Diese Variationen lockern das Spiel immer wieder auf und sorgen dafür, dass es auch über eine längere Spielzeit kaum langweilig wird. Dennoch muss man sich vor Augen halten, dass man ausschließlich Bauklötze durch seinen Controller aufnimmt und ablegt. Wem dies zu wenig „Spiel“ ist, wird mit Tumble VR wenig glücklich werden.


Spieltiefe und Optik

 

Neben dem einfachen Spielprinzip gibt es jedoch Faktoren, die das Spielgeschehen beeinflussen können und in das eigene Bauvorhaben miteinbezogen werden müssen. So haben die verschiedenen Klötze nicht nur unterschiedliche Formen, sondern bestehen auch aus unterschiedlichen Materialien, die sich auf das Gewicht auswirken können. Auch gibt es äußerliche Einflüsse, die versuchen den eigenen Turm umzuwerfen. Hier wird es besonders herausfordernd und so kann es tatsächlich vorkommen, dass solche Levels den Frustfaktor schnell hochtreiben können. Ist man trotz aller Widrigkeiten erfolgreich, spielt man in jedem Level mehrere Medaillen durch hohe Highscores frei.

 

Optisch ist Tumble VR sehr aufgeräumt und steril. Zwar ist auch hier der virtuelle Raum überwältigend, dennoch darf man keine VR-Gimmick-Explosion erwarten, wie sie beispielsweise ein Playstation VR Worlds in seinen Menü- oder Spielräumlichkeiten bietet.

 

Bildergalerie von Tumble VR (6 Bilder)

Muliplayer

 

Der Mulitplayer des VR-Spiels gestaltet sich etwas merkwürdig. So baut man nicht online um die Wette, sondern darf mit einem lokalen Multiplayer-Modus vorlieb nehmen, in dem der Träger der VR-Brille baut und ein zweiter Spieler mit einem weiteren Controller vor dem TV-Bildschirm versucht, den sich im Bau befindenden Turm zum Einsturz zu bringen. Wer es mag, anderer Leute Arbeit zu zerstören, wird sicher spitzbübische Freude daran haben – ein traditionelles VS.-Match wäre jedoch ebenfalls wünschenswert gewesen.

 

So ist Tumble VR am Ende ein unterhaltsamer Puzzle/Geschicklichkeitsmix, der für einen günstigen Preis ein kurzes aber intensives VR-Erlebnis bietet, dass auch von Motion-Sickness-Gefährdeten problemlos gespielt werden kann. Besitzer der VR-Brille sollten hier definitiv einmal reinschauen.


Das Fazit von: Mario von Czapiewski

Mario von Czapiewski

 

Tumble VR ist zwar im Grunde "nur" ein Minispiel, dennoch kann man darin durchaus einige Stunden verbringen, wenn man alle seine Inhalte ausreizt. Für einen günstigen Preis ist dies auf jeden Fall zu empfehlen - besonders im Kontext der vielen sehr teuren VR-Spiele auf dem Markt.


Die letzten Artikel des Redakteurs:


positiv negativ
  • überzeugende Immersion
  • gute Steuerung
  • Level-Variation vorhanden
  • zügiger Spielfluss
  • sterile Umgebung
  • beschränktes Spielkonzept
  • ausbaufähiger Muliplayer-Modus





Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen