Ubongo 3D

Ubongo 3D

Genre: Knobelspiel
Autor: Grzegorz Rejchtman
Spieleverlag: Kosmos
Empfohlenes Alter: Ab 10 Jahren
Spieldauer: Ca. 30 Minuten
Anzahl Spieler: 2-4
USK 12

Ubongo 3D   23.10.2015 von GloansBunny

Eines der beliebtesten Brettspiele für Familien hat dreidimensionalen Zuwachs erhalten. Kann Ubongo 3D aber auch so viel Spaß machen wie sein "normaler" Vorgänger oder treibt es unsere Redakteurin GloansBunny in den Wahnsinn?

 

Das Spielbrett, das Material und die Vorbereitungen

 

Ubongo 3D ist schnell spielbereit, denn nach dem Öffnen des stabilen Umkartons wollen lediglich die 58 Edelsteine und die insgesamt 40 hölzernen Spielsteine in vier bunten Farben aus ihren Tütchen befreit werden. Die Sanduhr, der 10-seitige Spielwürfel und die 36 stabilen Legetafeln liegen passgenau in ihrem vorgesehenen Platz im Kunststoffinnenraum der Schachtel. Ein schwarzer Stoffbeutel dient zur Aufbewahrung der Edelsteine, eine umfangreiche, aber doch übersichtliche Anleitung samt Lösungsheft liegen Ubongo 3D ebenfalls bei und komplettieren den gewohnt hochwertigen Gesamteindruck des Kosmos-Spieles. Haben sich die Spieler auf eine Variante geeinigt, nämlich "leicht" (drei Spielsteine, zwei Aufgaben) oder "schwer" (vier Spielsteine, 5 Aufgaben), werden die Legetafeln nach den neun Tiersymbolen sortiert und den Spielern gemäß Anleitung zugeteilt. Die 40 Legeteile werden anschließend für alle gut erreichbar in die Tischmitte gelegt und neun blaue und neun braune Edelsteine aus dem Beutel genommen und in zwei Reihen ausgelegt, welche als Auslage und zugleich Rundenzähler fungieren. Zu guter Letzt müssen nur noch die Sanduhr und der Würfel bereitgestellt werden und schon kann es losgehen mit Ubongo 3D.

 
Die Anleitung
 
Die Anleitung ist mit vier Seiten recht übersichtlich, enthält aber alle relevanten Informationen und ist ausreichend bebildert. Anhand ihres Inhaltes ist Ubongo 3D schnell wie oben schon erwähnt spielbereit und der Ablauf gut erklärt.
 
Das Spielziel 
 
Der Gewinner von Ubongo 3D wird nach neun Runden gekürt und durch denjenigen dargestellt, der die wertvollsten Edelsteine gesammelt hat. Hierbei zählt jeder rote vier Punkte, jedes blaue Steinchen drei Punkte, die grünen Steine zwei und die braunen Edelsteine jeweils einen Punkt. Rechnen ist also angesagt!

###SOFAHELDEN_GALERIE###Der Spielablauf 
 
Sind die kurzen Vorbereitungen abgeschlossen startet die erste Runde mit der ersten gewürfelten Legetafeln gemäß ihren Symbolen. Dementsprechend suchen sich die Spieler die jeweils abgebildeten drei oder vier Spielsteine und legen diese neben ihre Tafel. Sobald die Sanduhr umgedreht wird darf losgeknobelt werden. Die helle Fläche der Tafel muss dabei auf zwei Ebenen komplett bedeckt werden. Ragt ein Teil seitlich oder über die dritte Ebene heraus, gilt die Aufgabe als nicht gelöst. Der Spieler, der die Teile ordnungsgemäß verbaut hat, ruft "Ubongo!" und darf sich einen blauen Edelstein aus der Auslage und einen weiteren blind aus dem Beutel ziehen. Der zweitschnellste Spieler erhält einen braunen Kristall aus der Auslage und einen weiteren blinden Stein aus dem Beutel. Schaffen es auch die beiden anderen Spieler innerhalb der Sanduhrzeit, so dürfen auch sie jeweils einen Stein blind aus dem Beutel nehmen. Sollte es niemand innerhalb des Zeitrahmens schaffen, das Rätsel zu lösen (was durchaus möglich ist, da die rund 500 verschiedenen Aufgaben es durchaus in sich haben!), geht es in die "Zweite-Chance-Runde". Die Sanduhr wird erneut umgedreht und der erste Spieler, der die Aufgabe im Zeitlimit schafft, darf einen Kristall blind ziehen und die Runde ist sofort beendet. Läuft die Zeit ab, bevor jemand "Ubongo!" ruft, ist diese Runde ebenfalls beendet und niemand erhält Punkte. Die als Rundenzähler dienende Auslage muss immer reduziert werden. Sollte also nur ein Spieler oder keiner die Runde gewinnen, werden der oder die blaue und braune Stein in den Beutel gelegt, die benutzten Legeteile kommen zurück in die Tischmitte und die gespielten Legetafeln landen auf einem gemeinsamen Ablagestapel. Runde zwei von Ubongo 3D kann jetzt beginnen! Das Spiel endet nach neun Runden und kürt denjenigen zum Sieger, der die meisten Punkte in Form von bunten Edelsteinen gemäß ihren Werten errungenen hat. Bei Gleichstand wird ein "Stechen" mit einer weiteren Legetafel gespielt. Sollte man einmal an einem Rätsel "hängen", so kann das informative Lösungsheft Abhilfe schaffen.
 
Lieferumfang
 
  • Spielverpackung
  • 36 Legetafeln mit 504 Aufgaben
  • 40 Legeteile
  • 1 zehnseitiger Würfel
  • 1 Sanduhr
  • 1 Stoffbeutel
  • 58 Edelsteine
  • 1 Spielanleitung
  • 1 Lösungsheft


Cover & Bilder © Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co. KG


Das Fazit von: GloansBunny

GloansBunny

Das "normale" Ubongo lieben wir alle, und nicht selten landet dieses unterhaltsame Spiel als erstes auf dem Spieltisch. Als nun Ubongo 3D bei uns aufschlug, war die Vorfreude groß: Tetris für Brettspieler? Geil, her damit! Das Material und die Aufmachung des Knobelspieles sind gewohnt hochwertig und die Anleitung kurz, aber prägnant, also konnte es auch schnell losgehen. Doch die witzigen Unterhaltungen und Neckereien eines "normalen" Ubongos sucht man bei Ubongo 3D vergeblich, denn dieses Spiel kann einen in den nett gemeinten Wahnsinn treiben. Die Rätsel sind durchaus knackig und verlangen einiges an Kopfarbeit, was zu vermehrtem Schweigen oder derben Flüchen am Tisch führen kann. Hat man die Aufgaben dann aber gelöst und x graue Haare mehr auf dem Kopf, so ist das Triumphgefühl fast schon überwältigend. Ubongo 3D macht Spaß, keine Frage, doch für Familien mit kleineren Kindern und einen gesprächsreichen Spieleabend empfehle ich doch die einfachere "normale" Version. Ubongo 3D ist eher ein Highlight für Kopfnuss-Knacker und Große.


Die letzten Artikel der Redakteurin:




Kommentare[X]

[X] schließen