K: Seven Stories - Side One: Movie 1-3

K: Seven Stories - Side One: Movie 1-3

Originaltitel: K: Seven Stories - Side One
Genre: Action • Fantasy
Regie: Shingo Suzuki
Laufzeit: DVD (164 Min) • BD (171 Min)
Label: KSM Anime
FSK 12

K: Seven Stories - Side One: Movie 1-3   16.10.2019 von MarS

Ihr bekommt nicht genug vom K - Universum und habt nach der zweiten Staffel noch Fragen? Kein Problem, denn dafür wurde K: Seven Stories erschaffen, eine Filmreihe welche die Handlung von K aus einem ganz neuen Blickwinkel beleuchtet. Mit K: Seven Stories - Side One veröffentlicht KSM Anime nun die ersten drei von insgesamt sechs Nebengeschichten...

 

Inhalt


K: Seven Stories - Side:Blue - Sirius

 

Um Mitglied im Spezialtrupp von Scepter 4 werden zu können, muss sich Neuling Kusuhara zunächst einmal beweisen. Doch so sehr er sich auch anstrengt, um seine Kampffähigkeiten zu verbessern, immer wieder scheitert er im direkten Duell gegen Seri Awashima. Da setzt ihm Reishi Munakata, Anführer von Scepter 4 und damit Blauer König, ein Ultimatum, und Kusuhara bleibt nur noch eine Woche Zeit, um zumindest einen einzigen Treffer im Kampf zu landen. Jetzt kann ihm nur noch Goki Zenjo helfen, der einst den früheren Blauen König vor einem Damokles Down bewahrt hatte...

 

K: Seven Stories - Side:Green - Overwrite World

 

Sukuna ist in einer wohlhabenden Familie aufgewachsen, fühlte sich jedoch nie wirklich mit diesem Leben verbunden. Schließlich hatte er alles hinter sich gelassen, um sich einzig und allein dem Ziel zu verschreiben, in "Jungle" den begehrten J-Rang zu erreichen und damit dem Grünen König zu begegnen. Doch der Weg ist beschwerlich und trotz seiner Fähigkeiten ist Sukuna noch lange nicht bereit, um die wohl schwerste Aufgabe auf seinem Weg zu meistern: Einen Sieg gegen den berüchtigten Mishakuji, der sich selbst "Beauty Angel" nennt und bislang noch nie besiegt wurde...

 

K: Seven Stories - R:B - Blaze

 

Nach dem verheerenden Kagutsu-Vorfall, bei dem sowohl der Rote als auch der Blaue König ihr Leben ließen, ist zunächst wieder Ruhe eingekehrt. Doch als der neu ernannte rote König Mikoto Bekanntschaft mit dem Nachfolger des Blauen Königs macht, ist beiden sofort klar, dass zwischen ihnen nie Einigkeit herrschen wird. Eine Auseinandersetzung zwischen Homra und Scepter 4 lässt die Stimmung überkochen und sorgt für die erste Eskalation zwischen den Königen, welche letztendlich über ihr zukünftiges Schicksal bestimmen wird...

 

K: Seven Stories erweist sich bereits in den ersten drei von insgesamt sechs Teilen als sehr gelungene Erweiterung des K - Universums. Die einzelnen Filme sind jeweils als Doppelfolge konzipiert, was gut an der Erzählstruktur mit zwei Openings und Endings zu erkennen ist. Die Endings wechseln sich dabei in jeder thematisch einheitlichen Doppelfolge ab und sind inhaltlich an die jeweilige Handlung angepasst, die Openings bleiben jedoch stets gleich. In den ersten drei Filmen beschäftigt sich K: Seven Stories mit der Vorgeschichte zur Serie, was nicht nur für ein Wiedersehen mit altbekannten Charakteren sorgt, sondern auch neue Zusammenhänge liefert und im Fall von Side:Blue - Sirius sowie Side:Green - Overwrite World sogar streckenweise gänzlich neue Figuren in den Vordergrund rücken lässt. Auf diese Weise wird das ohnehin schon komplexe und umfangreiche K - Universum zwar noch einmal erweitert, bietet aber effektiv auch einen neuartigen Blick auf bereits bekannte Handlungselemente und damit ebenso Antworten auf bislang offen gebliebene Fragen. Gleichzeitig kommt die Action ebenfalls nicht zu kurz, denn K: Seven Stories bringt neben all den neuen Erkenntnissen und interessanten Nebengeschichten auch all die Elemente mit, die man bisher zu schätzen gelernt hat, angefangen von ansprechenden Actionsequenzen über dezent eingesetzten Humor bis hin zum einzigartigen Design.

 

Bildergalerie von K: Seven Stories - Side One: Movie 1-3 (8 Bilder)

Details der Blu-rays

 

Wie bereits die Serie glänzt auch die Blu-ray zu K: Seven Stories - Side One mit ihrer hohen technischen Qualität. Das Bild ist knackig scharf und liefert eine satte Farbgebung bei kräftigem Kontrast. Die CGI-Elemente fügen sich stimmig in das individuelle Design ein. Die in der Serie noch vorhandenen Kantenprobleme fallen dieses Mal komplett weg. Die Tonspur überzeugt durch ihre dynamische, kraftvolle und klare Abmischung sowie eine gute Räumlichkeit, insofern es das Geschehen hergibt.

 

Alle bisherigen Ereignisse findet Ihr hier noch einmal in der Sofahelden-Kritik:

K - Vol. 01

K - Vol. 02

K - Vol. 03

K - Missing Kings

K - Return of Kings - Vol. 01

K - Return of Kings - Vol. 02

K - Return of Kings - Vol. 03

 

Bilder © KSM Anime


Das Fazit von: MarS

MarS

Wer vom K - Universum nicht genug bekommen kann und nach dem Abschluss der Serie noch offene Fragen hat, der sollte unbedingt einen Blick auf K: Seven Stories werfen. Bereits die ersten drei von insgesamt sechs Nebengeschichten (plus der Kurzgeschichte "Idol K", um die "Seven Stories" zu komplettieren) bereiten wieder viel Freude und liefern nicht nur eine Rückkehr zu Altbekanntem, sondern auch neue Figuren und wissenswerte Facetten zur Vorgeschichte der Serie und rund um die Handlung. Genau so muss eine Prequel-Reihe aussehen. Ich freue mich auf den zweiten Teil von K: Seven Stories, wo es dann auch ein Wiedersehen mit der Schiefertafel und Yashiro geben wird...


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentare[X]

[X] schließen