3 From Hell

3 From Hell

Originaltitel: 3 from Hell
Genre: Thriller
Regie: Rob Zombie
Hauptdarsteller: Sheri Moon Zombie • Bill Moseley
Laufzeit: DVD (111 Min) • BD (115 Min)
Label: Studiocanal
FSK 18

3 From Hell    19.11.2019 von Mario von Czapiewski

Dass es mal eine Fortsetzung zum beliebten Roadmovie-Thriller The Devil’s Rejects geben wird, hat wohl niemand ernsthaft erwartet. Doch Rob Zombie (Halloween) macht es möglich und liefert 3 from Hell, welcher hierzulande von Studiocanal auf DVD und Blu-ray veröffentlicht wird...

 

Inhalt

 

Die Firefly-Familie wurde nach einem Schussgefecht gefangengenommen und verurteilt. Doch nachdem Otis Driftwood (Bill Moseley) die Flucht gelingt und er es schafft Baby (Sheri Moon Zombie) freizubekommen, setzt sich die Bande nach Mexiko ab. Doch Ruhe haben sie damit noch nicht…

 

Zurecht dachte man, dass die Firefly-Familie im Kugelhagel gestorben sei. Doch die Not einen dritten Teil der Firefly-Reihe zu machen bedingt eine Rückkehr der Kernfiguren und so sind sie einfach wieder da. Ein Clown-Greis, eine Wahnsinnige und ein Charles Manson Verschnitt im Endstadium dürfen wieder Chaos stiften. Während Captain Spaulding (der Clown-Greis) aufgrund des Gesundheitszustandes des Schauspielers Sid Haig (Death House), welcher auch leider nach der Filmpremiere verstarb, früh aus dem Film rausgeschrieben wurde, bekommen vor allem Baby (die Wahnsinnige) und Otis Driftwood (der Charles Manson Verschnitt) den Fokus des Films. Ergänzt werden sie von Rob Zombie Dauergast Richard Brake (31), der auch irgendwie einfach plötzlich da ist und nun auf einmal zu den Kernfiguren gezählt werden soll.

 

Ja, es ist so wie es sich liest. 3 from Hell ist ein unterirdischer Film. War Teil 1 (Haus der 1000 Leichen) noch ein günstig produzierter, lauter Horrorreißer und Teil 2 (The Devil’s Rejects) ein solides, blutiges Roadmovie, so weiß Teil 3 überhaupt nicht was es sein will. Zu unblutig für einen Splatterfilm, zu lahm für einen Horrorfilm und zu handlungsfrei für einen spannenden Thriller. Auch die zugegebenermaßen charmante billige Grindhouse-Optik weiß nicht wo sie den Film einsortieren soll und bietet ein Mischmasch aus bekannten Ästhetiken. 3 from Hell will kantig, eckig und laut sein, verliert sich allerdings am Ende in episodenartigen Szenarien und konstantes Wegschneiden bei Gräueltaten, die der Film jedoch eigentlich zelebrieren möchte. Auch das schreckliche Schauspiel einiger Hauptbesetzungen irritiert besonders nach den diesbezüglich soliden ersten beiden Teilen.

 

Um eine lange Geschichte kurz zu machen, bleibt zu sagen: 3 from Hell ist selbst für Rob Zombie Verhältnisse ein kolossaler Totalausfall. Unsinnig, schlecht gespielt und irrelevant zeigt sich dieses Ende einer Filmreihe, die zwar noch nie richtig gut war, aber mit seinen ersten beiden Teilen eine Fanbase gefunden hat. Teil 3 hingegen wird auch diese mit Sicherheit enttäuschen.

 

Details der Blu-ray

 

Die Blu-ray-Veröffentlichung bietet den Film in seiner unzensierten Fassung in einer dem Ausgangsmaterial entsprechenden Bildqualität. Die deutsche Synchronisation ist gut und wird von dem englischen Originalton ergänzt. Im Bonusmaterial finden sich ein sehr ausführliches Making-of sowie einige Trailer.

 

Bildergalerie von 3 From Hell (6 Bilder)

Cover & Bilder: © 2019 STUDIOCANAL GmbH


Das Fazit von: Mario von Czapiewski

Mario von Czapiewski

 

3 from Hell ist ein billiger Schnellschuss als letzter Teil einer beliebten Horrorreihe, den selbst Fans der Vorgänger meiden sollten. Laut, dumm, billig und schlecht gespielt – ein Film den die Welt und die Fans nicht brauchen.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentare[X]

[X] schließen