American Heist - Der Coup des Lebens

American Heist - Der Coup des Lebens

Originaltitel: American Heist
Genre: Action-Thriller
Regie: Sarik Andreasyan
Hauptdarsteller: Hayden Christensen
Laufzeit: DVD (91 Min) • BD (95 Min)
Label: Ascot Elite
FSK 16

American Heist - Der Coup des Lebens   02.10.2015 von Assimilator

Der Film American Heist – Der Coup des Lebens bringt Hayden Christensen und Adrien Brody auf die schiefe Bahn. Ob sich die Blu-ray des Films lohnt haben wir für Euch getestet...
 
James (Hayden Christensen) und Frankie (Adrien Brody) sind Brüder. Zusammen haben sie bereits einiges durchgemacht, unter anderem einen Raubüberfall. Damals hat Frankie jedoch einen Polizisten erschossen, weshalb James nur für ein gutes Jahr ins Gefängnis ging, während Frankie zehn Jahre abgesessen hat. Als er wieder rauskommt, wird er direkt von seinem alten Zellengenossen Sugar (Akon) in Empfang genommen, da man zusammen das nächste Ding durchziehen will. Da dem Team noch ein weiterer Mann fehlt, fällt die Wahl schnell auf James. Dieser hat nach dem Gefängnisaufenthalt sein Leben um 180 Grad gedreht und ist sauber geworden. Er arbeitet in einer Autowerkstatt und verdient sein Geld auf legalem Weg. Eines Tages taucht seine Jugendliebe Emily (Jordana Brewster) auf und benötigt Hilfe, sodass sich auch hier die Chance ergibt, alles wieder so zu drehen, wie es vor dem Gefängnis war. Genau in diesem Moment taucht Frankie auf und will James dazu überreden, beim Bankraub mitzumachen. Nach langem Zögern erläutert Frankie endlich, warum er selbst dem Bankraub überhaupt zugestimmt hat. Sugar hat Frankie im Gefängnis vor Vergewaltigungen beschützt und im Gegenzug hat Frankie versprochen, Sugar beim nächsten großen Ding zu unterstützen. Da Frankie jedoch seine Klappe nicht halten konnte, weiß Sugar auch, dass James beim Militär zum Sprengstoffexperten ausgebildet wurde. Dieses Wissen braucht Sugar für den Bankraub, weshalb er James erpresst. Um auch Emily nicht zu gefährden, trennt sich James von ihr und beginnt die Planung für den Raub...
 
Kann das Team den Bankraub durchziehen und davonkommen oder landen die Brüder wieder im Gefängnis?
 
American Heist – Der Coup des Lebens verspricht im Trailer ein Actionfilm zu sein und erinnert dabei ein wenig an Heat und die grandiose Straßenschlacht. In der Realität erreicht der Film dieses Level jedoch nicht einmal ansatzweise. Muss er aber auch nicht, da American Heist komplett anders funktioniert. Die Story ist relativ gut gestrickt und die Schauspieler spielen ihre Rollen wirklich gut. Hierbei muss man vor allem die Charaktere hervor geben, welche sehr gut gezeichnet sind. Dabei macht es Frankie dem Zuschauer nicht einfach, da er durch seine Unreife und seine „coolen Sprüche“ nervt, wobei das Goldkettchen die Tüpfelchen auf dem I ist. Natürlich darf man nicht vergessen, dass Adrien Brody 42 Jahre alt ist. So nervt Frankie den Zuschauer kontinuierlich, bis es endlich zu der Szene kommt, in der man unter diese Schale schauen kann und Frankie sich James gegenüber öffnet. Dem geht jedoch ein gefühltes fünfminütiges Rededuell vorweg, in welchem in jedem Satz der beiden „Bro“ vorkommt. Natürlich ist klar, dass damit ein das Bild eines Charakters erzeugt wird, welches hilflos und verwundbar ist, jedoch strapaziert es das Nervenkostüm des Zuschauers extrem. Die Kamera fängt all dies wunderbar ein und schafft es, den Film sehr gut in Szene zu setzen. Die Schnitte passen alle und geben dem Anfang des Filmes ein eher ruhiges Tempo, während es dann im späteren Verlauf auch schneller wird. Die Musik spielt sich hauptsächlich im Hintergrund ab.
 

Bildergalerie von American Heist - Der Coup des Lebens (8 Bilder)

Kurz noch ein paar Worte zur Blu-ray Qualität. Das Bild ist scharf und detailreich, ein Bildrauschen ist hin und wieder zu sehen, was aber kaum stört. In den dunklen Szenen bricht der Schwarzwert ein wenig ein, ansonsten gibt es nichts zu meckern. Wer eine Dolby-Digital-Anlage hat, der darf sich über zahlreiche Effekte und den Einsatz des Basses freuen. An Extras gibt es neben dem Wendecover, dem Trailer und ein paar Featurettes leider nichts - Schade!

Das Fazit von: Assimilator

Assimilator

American Heist – Der Coup des Lebens hat mich tatsächlich überrascht, da ich auf Action eingestimmt war, jedoch tolle Charaktere mit ihren seelischen Narben vorfand. All dies ist toll in Szene gesetzt. Hinzu kommt, dass ich zur Abwechslung bei Hayden Christensen mal nicht daran dachte, dass er einfach die Macht nutzen soll. Dafür flirtet er mit der Schwester von Domenic Toretto :) Unterm Strich handelt es sich bei American Heist um einen guten, soliden B-Film, welchen man sich bei einem gemütlichen Filmabend auf jeden Fall anschauen kann. Von mir geht es daher 7 von 10 Punkte. Für eine bessere Wertung hat im actionreichen Schluss einfach etwas gefehlt.


Die letzten Artikel des Redakteurs:


Das Fazit von: Panikmike

Panikmike

 

Als ich die Szenenfotos im Internet gesehen habe, wurde ich neugierig. American Heist ist kein Spitzenfilm, aber er weiß durchaus auch zu unterhalten. So gibt es teilweise tolle Action, sehr interessante und gut gezeichnete Charaktere und auch gute Schauspieler, welche sie verkörpern können. Alles in allem bin ich mit der Wertung meines Kollegen Assimilator absolut einverstanden - eine 7 ist gerechtfertigt. 


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen