Bill & Teds verrückte Reise in die Zukunft

Bill & Teds verrückte Reise in die Zukunft

Originaltitel: Bill & Ted's Bogus Journey
Genre: Komödie
Regie: Peter Hewitt
Hauptdarsteller: Keanu Reeves
Laufzeit: DVD (90 Min) • BD (93 Min)
Label: Koch Media Home Entertainment
FSK 12

Bill & Teds verrückte Reise in die Zukunft   25.04.2018 von Panikmike

1989 erschien ein Film mit Keanu Reeves, mit dem er seinen Durchbruch in Hollywood schaffte. Nur zwei Jahre später erschien dann ein zweiter Teil, der zwar von der Fachpresse mehr als Teil 1 gefeiert wurde, dafür aber den Fans eher unangenehm aufstieß. Wie Bill & Teds verrückte Reise in die Zukunft auf Blu-ray ist und vor allem auch das Mediabook von Koch Media, klären wir hier…

 

Inhalt

 

Bill (Alex Winter) und Ted (Keanu Reeves) hatten in ihrer ersten Reise durch die Vergangenheit einen turbulenten Start hingelegt. Doch in weiter Zukunft passt dies Chuck De Nomolos (Joss Ackland) gar nicht, sodass er einen Plan schmiedet, die beiden Zeitreisenden aufzuhalten. Dazu lässt er zwei Roboter mit dem Namen „Böser Bill“ und „Böser Ted“ bauen, welche identisch aussehen und die Originale umbringen sollen. Zudem lautet ihr Befehl das ganze Leben der beiden aus den Fugen zu bringen, sodass in der Zukunft keiner mehr nach ihrem Kredo leben möchte. Wichtig dabei ist der Bandwettbewerb, den die beiden Musiker auf keinen Fall gewinnen dürfen. De Nomolos schickt die Bösewichte daher in die Vergangenheit – genauer gesagt einen Tag vor dem Wettbewerb – um so seinen Plan in die Tat umzusetzen. Doch er hat nicht mit dem Geschick, der Intelligenz und vielleicht auch mit dem großen Glück der beiden jungen Männern gerechnet…

 

Die Fortsetzung erschien gerade mal zwei Jahre nach dem ersten Teil (hier unser Review: Bill & Ted´s verrückte Reise durch die Zeit) und knüpft von der Geschichte her fünf Jahre nach dem ersten Teil an. Mittlerweile sind die beiden jungen Männer mit ihren Burgfräulein fest liiert und wollen mit ihrer Band „Wyld Stallyns“ groß durchstarten, obwohl sie immer noch nicht ihre Instrumente beherrschen. Im zweiten Teil geht es aber nicht um die Reise in der Telefonzelle, wie auch nicht um die verschiedenen Berühmtheiten aus dem Vorgänger, sondern eher darum, wie sie die bösen Ich´s aufhalten und somit ihr Leben retten. Dabei treffen sie auf den Gevatter Tod höchstpersönlich, dürfen als Geister in andere Menschen schlüpfen und lernen das intelligenteste Wesen des Planeten Mars kennen. Das Grundkonzept ist anders, dafür sind einige Sachen dem Grundkonzept treu geblieben. Es gibt nach wie vor abgedrehte Figuren inklusive der beiden Hauptdarsteller, einen sehr guten rockigen Soundtrack und auch für die damalige Zeit gute Spezialeffekte, die teilweise auch noch ansehnlich sind.

 

Details der Blu-ray

 

Das Bild der Blu-ray ist leider nicht so das Wahre. Zwar ist es besser als die DVD, aber von einem glasklaren Bild, welches einer Blu-ray würdig ist, ist der Film weit entfernt. Der Kontrast geht in Ordnung, die Schärfe ist dabei eher durchschnittlich und ein stetiger Begleiter in Form von Bildrauschen ist nicht zu übersehen. Der Ton ist zwar in DTS-HD MA vorhanden, aber auch hier ist man heutzutage verwöhnt. Die Stimmen sind gut verständlich und die Effekte wie auch die Musik sind dynamisch, dafür klingen die Stimmen ein wenig dumpf und sind ein wenig zu laut. Dafür gibt es massenweise Extras wie verschiedene Dokumentationen, Audiokommentare und Featurettes.

 

Bildergalerie von Bill & Teds verrückte Reise in die Zukunft (12 Bilder)

Details des Mediabooks

 

Das Mediabook kommt im typischen Koch-Media-Format daher. Die Front zeigt die beiden Hauptdarsteller mit dem Gevatter Tod, auf der Rückseite sind – wie immer – die Informationen mitsamt ein paar Szenenfotos aus dem Film. Innen befinden sich drei Discs: der Hauptfilm auf DVD und auf Blu-ray, sowie die Extras auf einer DVD. Dazu gibt es ein 20 seitiges Booklet mit Informationen rund um den zweiten Teil. Leider sind Seite 3 mit dem Deckblatt und auch die drittletzte Seite mit der letzten Seite identisch. Das Layout ist nicht schön, von der Gestaltung her ist man von Koch Media besseres gewöhnt – schade!


Das Fazit von: Panikmike

Panikmike

Ich kann die Fachpresse einfach nicht verstehen. Wo der erste Teil noch witzig und etwas Neues in dem Bereich war, stinkt der zweite Teil in meinen Augen ab. Zwar sind gute Gags drin enthalten, wie zum Beispiele die Spiele mit dem Tod, aber im Großen und Ganzen fehlen mir einfach eine schöne Geschichte und einfach mehr Kredo, welches der Film in meinen Augen nicht hat. Bill & Teds verrückte Reise in die Zukunft ist nicht mehr so granatenstark wie Teil 1, dennoch hat er seine schönen und witzigen Momente. Das Mediabook ist in Ordnung, doch man hat schon schönere Veröffentlichungen von Koch Media gesehen. Alles in allem bleiben 6 von 10 Punkte übrig und auch die Hoffnung, dass ein dritter Teil kommt.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentare[X]

[X] schließen