Die Garde der Löwen - Vol. 1

Die Garde der Löwen - Vol. 1

Originaltitel: The Lion Guard
Genre: Zeichentrick • Kinderserie • Animation
Regie: Howy Parkins • Christian Laroque
Hauptdarsteller: Kion
Laufzeit: DVD (132 Min)
Label: Walt Disney Home Entertainment
FSK 0

Die Garde der Löwen - Vol. 1   20.04.2017 von Born2bewild

Der Film König der Löwen sollte eigentlich jedem, der weiß wie man Disney schreibt, geläufig sein. Nicht so bekannt dagegen ist, dass es neben den zwei Fortsetzungen fürs Heimkino auch eine Serie gibt, die die Geschichte von Simbas Sohn Kion und seiner Garde der Löwen erzählt, von der nun die erste Volume erschienen ist. Ob sich der Blick auf die Kinderserie gelohnt hat, erfahrt Ihr in unserem Review…

 

Die Garde der Löwen ist dabei, einer Horde von Büffeln den richtigen Weg zu weisen. Dank der flinken Fuli gelingt dies auch sehr gut. Allerdings gibt es einen Unfall, bei dem der Honigdachs Banga von einer Cobra gebissen wird. Bis auf Banga wissen alle, dass diese Schlange giftig ist. Zuerst merkt er nichts, doch als ihm immer und immer wieder erzählt wird, dass der Biss tödlich enden wird, wird ihm ganz schummerig. Ein Lösungsvorschlag wäre, das Gift aus der Bissstelle herauszusaugen. Doch niemand aus der Garde möchte an Bangas Hinterteil herumlutschen. Also beschließt Kion, dass die Ziehväter von Banga, Timon und Pumba, informiert werden und die Gruppe sich auf zum weisen Affen Raifiki macht. Raifiki eröffnet der Tieransammlung, dass es kein Mittel gegen das Gift gibt, Honigdachse aber immun gegen Schlangengift sind. Zwar hat Banga nicht ganz verstanden, was Immunität bedeutet, doch dass er gesund ist und nicht sterben wird schon. Also ist er sofort wieder auf den Beinen und Timon und Pumba wollen die gute Nachricht feiern. Allerdings hat niemand dafür Zeit. Alle unternehmen etwas mit anderen, bis auf Fuli, die allein jagen gehen möchte.

 

Timon und Pumba können das gar nicht fassen, dass die kleine Gepardin alleine losziehen möchte und drängen sie mit zur Feier zu kommen. Fuli lässt sich überreden, bereut es allerdings schnell, da das Menü, das die zwei Maden- und Käferfresser ihr auftischen nicht ganz ihrer Vorstellung entspricht. Da Fuli offenbart hat, dass sie keine Familie hat und allein jagen muss, berät sich der Rest der Garde der Löwen, was sie mit Fuli machen könnten. Sie möchten ihr zur Seite stehen und vermeiden, dass sie allein umherziehen muss. Von da an steht Fuli unter ständiger Beobachtung und wird nach und nach von den einzelnen Mitgliedern der Garde zur Jagd oder anderen Freizeitaktivitäten mitgeschleppt. Begeistert ist sie eigentlich erst, als Kion sie fragt, ob sie mit der königlichen Familie jagen möchte. Doch auch das stellt sich als Fehlschlag raus und auch diese Jagd endet mit einem leeren Magen…

 

Die Garde der Löwen – Gemeinsam sind wir Stark – Volume 1 beinhaltet sechs scheinbar wild durcheinander gewürfelte Episoden der Kinderserie. Die Serie bildet dabei die an Vorschulkinder gerichtete Fortsetzung zum König der Löwen. Während sich der König der Löwen 2 auf Simbas Tochter und Thronfolgerin Kiara fokussiert, steht bei der Garde der Löwen ihr kleiner Bruder Kion im Fokus. Im Auftrag seines Vaters gründete er die Garde, die das Königreich des Vaters und den Kreislauf des Lebens schützen soll. Mit dazu gehören der Honigdachs Banga, die Gepardin Fuli, das Nilpferd Beshti und der Kuhreiher Ono. Jede der Figuren hat dabei ihre besonderen Fähigkeiten und somit Aufgaben. Dabei ist Banga der Mutigste, Fuli die Schnellste, Beshti der Stärkste und Ono mit seinen guten Augen und der Fähigkeit zu Fliegen der Kundschafter. Die Geschichten sind kindertauglich, zeigen zumeist einen moralischen Aspekt auf und haben mit zweiundzwanzig Minuten auch für kleinere Kinder eine gute Länge.

 

Bildergalerie von Die Garde der Löwen - Vol. 1 (10 Bilder)

Technisch gesehen bietet die DVD eine solide Zeichentrick-Animationskunst für Kinder. Die Bildqualität weiß durchweg zu überzeugen und bietet eine für das Medium hervorragende Schärfe. Soundtechnisch hat man die Wahl zwischen fünf Sprachen, die in einer für eine Kinderserie guten Qualität an die Zuschauer getragen wird. Natürlich ist die Serie kein Vergleich zum Kinofilmklassiker, bietet aber eine schöne Ergänzung. Positiv zu erwähnen ist noch Disneys „Fastplay“, das einen direkten Einstieg ohne unnötige Trailer oder Werbung ermöglicht.

 

Abschließend noch die Episodenliste mit ihrer eigentlichen Reihenfolge:

 

  • Folge 01: Fulis neue Familie (Original Folge 07)
  • Folge 02: Banga der Weise (Original Folge 03)
  • Folge 03: Onos getrübter Blick (Original Folge 05)
  • Folge 04: Beshti und der kleine Elefant (Original Folge 09)
  • Folge 05: Gemeinsam sind wir stärker (Original Folge 08)
  • Folge 06: Hyänen können auch anders (Original Folge 01)

Das Fazit von: Born2bewild

Born2bewild

Alex:

Etwas merkwürdig ist, dass die Serie nicht in der originalen Reihenfolge auf der DVD ist, sondern wild durcheinander gewürfelt wurde. Den Pilotfilm Die Garde der Löwen – Das Gebrüll ist zurück ist separat erhältlich. Sieht man von diesen Defiziten ab, so bietet die Serie eine sehr gute Unterhaltung und, wie bereits erwähnt, einen moralischen Aspekt. Dabei richtet sie sich vor allem an kleinere Kinder im Vorschulalter und ist eher fröhlich und hell. Sie wirkt an keiner Stelle gruselig. Darüber hinaus gefällt mir der Stil sehr gut, der nicht in die Richtung der 08/15 Animation, sondern in Richtung Zeichentrick geht. Wie auch im Original, König der Löwen, bietet auch die Kinderserie einen Haufen Musik, der zwar nicht mit dem Vorbild mithalten kann, aber dennoch gut eingesungen wurde. Etwas negativ bewerte ich die Strategie die Serie auf Einzeldisks zu veröffentlichen. Daher aber insgesamt einen Daumen hoch von mir mit 7/10 Punkten.


Die letzten Artikel des eingeschworenen Redaktions-Teams in leidenschaftlicher Kooperation:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen