Die Muppet Show - Staffel 1

Die Muppet Show - Staffel 1

Originaltitel: The Muppet Show
Genre: Comedy-Serie
Regie: Jim Henson
Hauptdarsteller: Viele Puppen
Laufzeit: ca. 610 Minuten
Label: Walt Disney Home Entertainment
FSK 0

Die Muppet Show - Staffel 1   27.11.2010 von Panikmike

1976 war ein gutes Jahr. Nicht nur dass ich zu dieser Zeit geboren wurde, nein, zu dieser Zeit kamen auch die ersten Folgen der Muppets. Die erfolgreiche Serie lief bis 1981 und wurde in über 100 Ländern ausgestrahlt. In insgesamt 120 Folgen, die über 5 Staffeln verteilt wurden, bringen die tanzenden Puppen alle zum Lachen…

Jetzt tanzen alle Puppen, macht auf der Bühne Licht, macht Musik bis der Schuppen, wackelt und zusammenbricht. Schmeißt euch in Frack und Fummel, und Vorhang auf "Hallo", freut euch auf Spaß und Rummel... Schnell, schnell die singen ja schon... Aber jetzt geht's los, jetzt kommt die sensationellste, fabelhafteste, blödelhafteste, muppetionellste – Ja jetzt kommt die super Muppet Show!

Jede Folge wird mit diesem Songtext eingeleitet, nebenbei tanzen natürlich alle Puppen. Man merkt schnell, die Muppet Show ist eine etwas andere Serie. Genauer genommen ist die Show ein Varieté mit einem breitgefächerten Unterhaltungsprogramm. In jeder der 30 minütigen Folgen sind verschiedene Puppen zu sehen und immer ein menschlicher Gaststar. Viele Stars kennt man in der heutigen Zeit. Wer damals berühmt werden wollte, der musste einmal in die Muppet Show kommen. Moderiert wird das ganze vom berühmten grünen Frosch Kermit. Doch einfach macht es ihm keiner, er muss ständig das Chaos vor und hinter der Bühne beseitigen. Doch die 30 Minuten pro Folge sind jeweils strukturiert, in der Serie gab es verschiedene Miniserien wie zum Beispiel „Schweine im Weltall“, „Das Muppet-Labor“ oder „In der Tierklinik“. Hier wurden verschiedene bekannte Serien aufs Korn genommen, Raumschiff Enterprise und diverse Arztserien waren der Grundstock. Neben diesen Miniserien gab es aber immer wieder diverse Comedy- und Gesangseinlagen, in denen diverse Stars zu sehen waren. Im Laufe der Serie kamen immer bekanntere Schauspieler oder Sänger zur Show, heutzutage kennt man noch viele davon – Elton John, Peter Sellers, Sylvester Stallone, Kenny Rogers, Peter Ustinov sind nur ein paar davon.

Kermit der Forsch ist aber nur einer der vielen Charaktere, welche die Muppet Show zu bieten hat. Im Folgenden möchte ich euch ein paar Charaktere kurz vorstellen:

Kermit der Frosch

Der bekannte Frosch ist Produzent der Show. Seine Aufgabe besteht darin, alle Charaktere bei Laune zu halten und die menschlichen Stars zu versorgen. Natürlich ist er verantwortlich für die Show, falls was nicht klappt, dann muss er ran und alles organisieren. Nebenbei versucht er immer wieder Miss Piggy ruhigzustellen, denn diese liebt ihn und er kommt damit nicht sonderlich klar. Ein Schwein und ein Frosch – Nein danke!

Miss Piggy

Miss Piggy ist wahrscheinlich das bekannteste Schwein der Welt. Sie lebt in Glamour, ist eine Schauspielerin und Sängerin. Kermit ist ihre große Liebe, doch leider erwidert er dieses Gefühl nicht. Piggy spielt eine Hauptrolle in "Schweine im Weltall" und lässt oft ihren Frust an Kermit aus.

Statler und Waldorf
Diese beiden Charaktere sind die wohl bekanntesten Rentner der Welt. Sie sind eigentlich keine Akteure des Varietés, sondern nur Zuschauer. Sie sitzen in ihrer Loge und betrachten jede Show. Doch sie sind permanent am Meckern, keine der 120 Shows gefällt ihnen und bringen dadurch eine gute Prise Sarkasmus in die Muppet Show. Ihre Sprüche haben mittlerweile einen Kultstatus. Auch wenn sie kein eigentlicher Bestandteil der Show sind, so sind sie die wohl bekanntesten Charaktere neben Kermit. Ohne die beiden wäre die Muppet Show nicht das, was sie ist!

Gonzo

Gonzo ist Stuntman und einer der hässlichsten Charaktere der Muppet Show. Seine lange Nase erinnert ein wenig an Pinocchio. Er versucht in einigen Folgen atemberaubende Stunts zu machen, die aber immer schief gehen. Ebenso spielt er im Intro ein Instrument, doch es gelingt ihm so gut wie nie, den richtigen Ton zu treffen. Gonzo bringt damit in fast jeder Folge einen unfreiwilligen Gag, denn sein Trompetenspiel hat immer schlimme Folgen.

Fozzie Bär

Dieser Bär hat es in sich. Er ist Komiker, doch das sieht keiner außer ihm so. Er macht permanent unkomische Witze, welche nach der Show immer extrem an seinem Ego kratzen. Doch eigentlich ist Fozzie einer der liebsten Charaktere, sein orange-braunes zotteliges Fell verleiht ihm eine eigene Note. Kermit ist ein guter Freund von ihm und baut ihn öfters wieder auf, wenn Fozzie mal einen Tiefpunkt in seiner nicht vorhandenen Karriere hat.

Hier noch die gesamten „menschlichen“ Stars der ersten Staffel:

Rita Moreno, Ruth Buzzi, Joel Grey, Bruce Forsyth, Paul H. Williams, Jim Nabors, Charles Aznavour, Florence Henderson, Harvey Korman, Candice Bergen, Sandy Duncan,  Avery Schreiber, Ben Vereen, Phyllis Diller, Vincent Price, Valerie Harper, Ethel Merman, Mary Roos, Kaye Ballard, Juliet Prowse, Connie Stevens, Mummenschanz, Lena Horne, Peter Ustinov



Das Fazit von: Panikmike

Panikmike

Ich kann mich noch an meine Kindheit erinnern, die Muppets waren ein fester Bestandteil davon. Mal schnell den Fernseher einschalten und die tanzenden Puppen ansehen. Auch wenn man als Kind nicht alle Dinge versteht die darin vorkommen, so hat die Serie eine Menge Spaß gemacht. Auch jetzt können Kermit, Miss Piggy und Co. überzeugen, als Erwachsener versteht man mehr Gags, mehr Anspielungen und generell das Varieté. Es gibt Serien, die kann man immer ansehen, auch wenn sie schon über 30 Jahre alt sind – die Muppet Show ist eine davon. Allein Statler und Walldorf sind der Hammer, sie bringen in jeder Show den absoluten Lacher. Ich kann die erste Staffel der Muppet Show jedem empfehlen, egal ob jung oder alt, egal ob Serien-Fan oder nicht. Die Puppen zaubern jedem Zuschauer ein Lachen ins Gesicht. Prima, hoffentlich kommt bald Staffel 2.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentare[X]

[X] schließen