Die rothaarige Schneeprinzessin - Staffel 2 - Vol. 01

Die rothaarige Schneeprinzessin - Staffel 2 - Vol. 01

Originaltitel: Akagami no shirayuki hime
Genre: Romantik • Drama • Abenteuer
Regie: Masahiro Ando
Laufzeit: DVD (93 Min) • BD (97 Min)
Label: KSM Anime
FSK 6

Die rothaarige Schneeprinzessin - Staffel 2 - Vol. 01   04.12.2018 von MarS

Ende gut, alles gut? Nicht so bei Shirayuki und ihrem Traumprinzen Zen am Hof von Clarines, die nach dem Happy End der ersten Staffel nun in ein neues Abenteuer starten. Wir haben uns Die rothaarige Schneeprinzessin - Staffel 2 - Vol. 01 von KSM Anime für Euch angesehen...

 

Was bisher geschah:

Die rothaarige Schneeprinzessin - Staffel 1 - Vol. 01

Die rothaarige Schneeprinzessin - Staffel 1 - Vol. 02

Die rothaarige Schneeprinzessin - Staffel 1 - Vol. 03

 

Inhalt

 

Die bürgerliche Shirayuki und Prinz Zen haben endlich zueinander gefunden. Während Shirayuki weiterhin ihrer Arbeit in der Hofapotheke nachgeht, widmet sich Zen inzwischen seinen staatlichen Aufgaben, doch beide genießen jede freie Minute, die sie zusammen verbringen können. Doch da erhält Shirayuki von Zens Bruder Izana einen ungewöhnlichen Befehl. Sie einer Einladung von Prinz Raji folgen und zurück ins König Tanbarun reisen, um die Beziehung zum Königreich Clarines weiter zu verbessern. Zen willigt nur unter der Voraussetzung in dieses Vorhaben ein, dass Shirayuki von seinem treuen Leibwächter Obi begleitet wird, doch eigentlich würde er viel lieber selbst an ihrer Seite bleiben. Unterdessen taucht plötzlich ein alter Bekannter wieder auf und warnt Zen davor, dass es jemand auf Shirayuki abgesehen haben könnte...

 

Die Hoffnungen am Ende der ersten Staffel wurden offensichtlich erhört. Bereits die erste Volume der zweiten Staffel macht nämlich klar, dass sich Die rothaarige Schneeprinzessin inhaltlich offensichtlich gesteigert hat. Anstatt sich weiterhin überwiegend auf die Beziehung zwischen Zen und Shirayuki und deren romantische Beziehung zu konzentrieren, liefert die Geschichte nun einen durchgehenden Handlungsverlauf, der sowohl interessant als auch streckenweise spannend gestaltet wurde und dabei bisherige Nebenfiguren weiter in den Vordergrund rückt. Dabei geht die Erzählung nun zweigleisig vor und zeigt die Ereignisse zum einen aus der Sicht von Zen am Hofe von Clarines, zum anderen aus der Sicht von Shirayuki, die sich gemeinsam mit Obi am Hof von Prinz Raji befindet. Auch die Charakterisierung der Figuren ist in der zweiten Staffel besser gelungen. Allen voran durchleben die bisherigen Nebecharaktere Obi und Prinz Raji hier eine ansprechende und glaubwürdige Wandlung, wogegen Shirayuki selbst weiterhin eher naiv, aber dennoch sympathisch dargestellt wurde. Mit der zusätzlichen Handlung um eine mysteriöse Person, die es aus bisher unbekannten Gründen auf Shirayuki abgesehen hat, bekommt Die rothaarige Schneeprinzessin in der zweiten Staffel ein weiteres Element spendiert, das für Unterhaltung sorgt und hoffentlich in den kommenden beiden Volumes weiter verstärkt wird. 

 

Bildergalerie von Die rothaarige Schneeprinzessin - Staffel 2 - Vol. 01 (8 Bilder)

Details der Blu-ray

 

Weder bei den hervorragenden Animationen noch bei der Qualität der Blu-ray müssen Fans der Serie mit Abstrichen vorliebnehmen. Die Blu-ray bietet erneut ein sehr scharfes, farbenfrohes und gut ausbalanciertes Bild, welches den tollen Look der Serie perfekt unterstützt. Ebenfalls auf gleichbleibendem Niveau bewegt sich die Tonspur, die wie gehabt sauber und klar abgemischt wurde und neben der differenzierten und immer verständlichen Sprachausgabe wo benötigt auch die umliegenden Boxenbereiche für dezente Effekte nutzt. 

 

Episodenguide

 

  • Episode 13 - Rot, das Schicksal spinnt
  • Episode 14 - Augen, die beschützen, Augen, die vorausschauen
  • Episode 15 - Verirrt in Verlegenheiten
  • Episode 16 - Der nächste Schritt heißt Veränderung

Das Fazit von: MarS

MarS

Sollte die zweite Staffel das inhaltliche Niveau beibehalten, das Die rothaarige Schneeprinzessin - Staffel 2 - Vol. 01 vorgelegt hat, dann dürfte diese die erste Staffel mühelos in die Tasche stecken. Romantik und Emotionen sind zwar immer noch ausreichend vorhanden, die Handlung konzentriert sich aber dennoch darauf, etwas mehr Unterhaltungswerte zu liefern, ja sogar spannende Inhalte aufzubauen. Romantiker, die gerne mehr von Zen und Shirayuki sehen wollen, könnten allerdings enttäuscht sein, denn diese gehen in der zweiten Staffel zunächst einmal getrennte Wege und haben ihre eigenen Abenteuer zu überstehen. Ich bin gespannt, was Die rothaarige Schneeprinzessin noch bereithält...


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentare[X]

[X] schließen