Digimon Adventure tri. - Chapter 5 - Coexistence

Digimon Adventure tri. - Chapter 5 - Coexistence

Originaltitel: Digimon Adventure tri. 5: Kyosei
Genre: Action • Science Fiction • Fantasy
Regie: Keitarō Motonaga
Laufzeit: DVD (84 Min) • BD (88 Min)
Label: KSM Anime
FSK 6

Digimon Adventure tri. - Chapter 5 - Coexistence   12.11.2018 von MarS

Die DigiRitter und ihre Partner sind nach dem Reboot zwar wieder vereint, befinden sich aber noch immer in der DigiWelt. Was erwartet Tai und seine Freunde wohl im fünften Kapitel der Digimon Adventure tri. - Reihe...?

 

Was bisher geschah: 

Digimon Adventure tri. - Chapter 1 - Reunion

Digimon Adventure tri. - Chapter 2 - Determination

Digimon Adventure tri. - Chapter 3 - Confession

Digimon Adventure tri. - Chapter 4 - Lost

 

Inhalt

 

Während Tai und die übrigen DigiRitter noch immer in der DigiWelt festsitzen und verzweifelt einen Weg nach Hause suchen, hat ein Angriff auf Meiku eine Verwandlung von Meikuumon zur Folge. Die Verbindung zwischen Meiku und ihrem Partner scheint endgültig verloren zu sein und als sich Meikuumon in die reale Welt begibt, um dort für Zerstörung und Chaos zu sorgen, gibt sich Meiku die Schuld an allem, was geschehen ist. Als die DigiRitter kurz darauf von der DigiWelt wieder in ihre eigene Welt ausgestoßen werden, hat Meikuumon bereits ganze Arbeit geleistet und dafür gesorgt, dass die Menschen erneut eine große Gefahr in allen Digimon sehen. Als wäre das noch nicht genug, hat inzwischen auch die Homeostasis, die für das Gleichgewicht zwischen den Welten zuständig ist, entschieden, dass nur die Vernichtung Meikuumons das Schicksal noch abwenden kann. Doch so einfach geben die DigiRitter keinen ihrer Freunde auf...

 

Dank den ersten Filmen der Reihe bin ich inzwischen zu einem echten Fan der DigiRitter geworden, doch gerade deshalb war ich vom fünften und damit vorletzten Film Digimon Adventure tri. - Chapter 5 - Coexistence ein wenig enttäuscht. Dieser markiert klar den bisherigen Tiefpunkt der Filmreihe, denn es wird zwar versucht, einige Fragen zu klären beziehungsweise auch die Geschichte auf das Finale vorzubereiten, jedoch scheitert der Aufbau der Inszenierung daran, das Ganze packend und unterhaltsam zu gestalten. Der Einstieg verläuft extrem ruhig und konzentriert sich ein weiteres Mal gänzlich auf die Beziehung zwischen Meiku und Meikuumon, wobei man lediglich ein paar interessante Details aus Meikuumons Vorgeschichte erfährt, ansonsten aber nur Zeuge davon wird, wie Meiku in Selbstmitleid versinkt und von den übrigen DigiRittern wiederaufgebaut wird. Erst im weiteren Verlauf beginnt Digimon Adventure tri. - Chapter 5 - Coexistence dann damit, weitere Elemente einzubauen und die Handlung vielschichtiger zu gestalten. Dies geschieht allerdings zeitgleich mit einer riesigen Kampfsequenz, welche das gesamte Ende des fünften Films in Anspruch nimmt. Das wirkt im Gesamtbild dann so geballt und überladen, dass man als Zuschauer schnell den Überblick verliert und von der Flut an Informationen letztendlich völlig überfordert wird. Sogar eine sehr emotionale Szene, die durchaus ihre Auswirkungen auf den finalen Film haben könnte, verliert auf diese Weise gänzlich ihre Intensität und kann somit kaum die eigentlich an dieser Stelle konsequenten Gefühle auslösen.

 

Bildergalerie von Digimon Adventure tri. - Chapter 5 - Coexistence (9 Bilder)

Details der Blu-ray

 

Das technische Niveau der Blu-ray bewegt sich immer noch weit oben, wenngleich es sich ein weniger schwächer als bei den Vorgängern offenbart. Das Bild bietet eine sehr gute Schärfe sowie ausgewogene Kontrastierung, die Farben sind kräftig. Allerdings erscheint das Bild jedoch im Gesamtbild ein wenig milchiger als in den Vorgängern, wodurch sich hin und wieder weichere Momente ergeben. Einige Szenen wirken ein wenig unruhig. An der Tonspur lassen sich im Gegensatz dazu keine Veränderungen erkennen. Der Ton überzeugt erneut durch eine dynamische, kraftvolle und räumliche Abmischung mit gezielten Effekteinsatz. 


Das Fazit von: MarS

MarS

Digimon Adventure tri. - Chapter 5 - Coexistence hinterlässt mich persönlich ein wenig enttäuscht. Zwar geht es spürbar dem Ende entgegen, die sich überschlagenden Ereignisse kommen aber so geballt zum Einsatz, dass man als Zuschauer dem Geschehen kaum noch folgen kann. Nachdem sich Kapitel 5 anfangs zu ruhig zeigt und sich etwas zu ausgiebig um Meiku und Meikuumon kümmert, wäre hier eine bessere Verteilung der Informationen wesentlich vorteilhafter gewesen. So jedoch bietet Digimon Adventure tri. - Chapter 5 - Coexistence zwar unterhaltsame Kost für DigiFans, stellt gleichzeitig aber auch den schwächsten Teil der Reihe dar. Ich hoffe Chapter 6 - Our Future legt sich zum Ausgleich noch einmal richtig ins Zeug und verschafft der Reihe ihren wohlverdienten, würdigen Abschluss.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentare[X]

[X] schließen