Dinosaurier - Im Reich der Giganten

Dinosaurier - Im Reich der Giganten

Originaltitel: Walking with Dinosaurs
Genre: Dokumentation
Regie: Barry Cook • Neil Nightingale
Hauptdarsteller: Karl Urban
Laufzeit: DVD (83 Min) • BD (88 Min)
Label: Constantin / Highlight Film
FSK 6

Dinosaurier - Im Reich der Giganten   04.12.2014 von Zahnfee

Dank der unermüdlichen Arbeit von Forschern rund um den Globus, wissen wir schon einiges über Dinosaurier - Die Giganten der Urzeit, welche vor Millionen von Jahren unsere Erde beölkert haben. Dank Dinosaurier - Im Reich der Giganten bekommen wir nun einen einzigartigen Einblick in das rauhe Leben dieser Urzeitriesen. Steigt ein in die Zeitmaschine, und schnallt Euch gut an …

 

Ricky (Charlie Rowe) kann sich wirklich Besseres vorstellen, als die Ferien zusammen mit seiner Schwester Jade (Angourie Rice) bei seinem Onkel Zack (Karl Urban) zu verbringen. Der ist nämlich Paläontologe und wohnt buchstäblich am A…, Verzeihung, Ende der Welt - in Alaska. Dort befindet sich eine Ausgrabungsstätte, an der Zack gerade arbeitet. Einen ersten, großen Dinozahn hat er bereits gefunden, doch Ricky hat im Laufe seiner Pubertät das Interesse an den Dinos verloren und sieht nur gelangweilt zu, wie Jade und Zack sich an die Arbeit machen. Während Ricky verzweifelt versucht, ein Signal für sein Handy zu bekommen, flattert ein Rabe heran und entführt ihn auf ein spannendes Abenteuer.

 

Erzählt wird die Geschichte des kleinen Patchi, einem neugeborenen Pachyrhinosaurus, der als Kleinster seines Wurfes wahrlich kein einfaches Leben hat. Seine Geschwister fressen ihm alles weg, sein großer Bruder mobbt ihn die ganze Zeit, und Juniper, die Liebe seines Lebens, verlässt ihn ganz unvermittelt. Als es schließlich Zeit ist nach Süden zu wandern, um der klirrenden Winterkälte zu entfliehen, muss sich Patchis Herde allerhand gefährlichen Situationen stellen. Sie werden von Fleischfressern angegriffen, müssen zugefrorene Seen überqueren und werden mit einem Waldbrand konfrontiert. Das alles fordert natürlich Opfer in der Herde, doch auf Regen folgt immer Sonne, und auf den Tod immer wieder neues Leben ...

 

Werden es Patchi und seine Herde rechtzeitig vor Einbruch des Winters in den Süden schaffen? Wird Juniper sich in ihn verlieben? Und wird ihn sein Bruder endlich als gleich gestellt akzeptieren?


Qualitativ ist Dinosaurier - Im Reich der Giganten recht beeindruckend für eine Dokumentation. Die Kamerfahrten sind spektakulär, und die Dinos werden fast lebensecht in die Reallandschaften hinein gearbeitet. Das Bild glänzt fast durchgehend mit strahlenden, naturnahen Farben und einem unfassbar hohen Detailgrad bei den animierten Dinos. Der Ton ist bei dieser Produktion in der deutschen Fassung, im Gegensatz zur englischen, sehr frontlastig und bricht in einer Szene gegen Ende des Films für einige Sekunden komplett ein. Die Dialoge kommen insgesamt sehr klar über die Boxen, wirken aber gerade zu Beginn des Films ein wenig aufgesetzt.

 

Bildergalerie von Dinosaurier - Im Reich der Giganten (8 Bilder)


Das Fazit von: Zahnfee

Zahnfee

Dinosaurier - Im Reich der Giganten ist ein äußerst liebevoll gestalteter Dokumentarfilm, der kindgerecht aufgearbeitet wurde und einen tiefen Einblick in das Leben der Dinosaurier vermittelt. Jede vorkommende Art wird kurz anhand der wichtigsten Eckdaten vorgestellt, und jedem interessierten Kind dürfte bei diesem Film vor Staunen der Mund offen stehen bleiben. Patchis Geschichte als Aufhänger sorgt für den persönlichen Bezug und gibt den Kindern eine Heldenfigur zum Mitfiebern. Mein Wermutstropfen ist der Vogel, der als Erzähler durch die Geschichte führt. Und das liegt nicht allein daran, dass er in der deutschen Fassung von Otto gesprochen wird. Nein, auch im Original ist er nicht besser und wird von John Leguizamo mit einem entsetzlich nervigen Akzent synchronisiert. Für Freunde von Bonusmaterial offeriert die Blu-ray eine breite Palette, was den Minuspunkt für den nervigen Vogel wieder ausgleicht.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen