Gate - Vol. 06

Gate - Vol. 06

Originaltitel: Gate: Jieitai Kanochi nite, Kaku Tatakaeri
Genre: Fantasy • Action
Regie: Takahiko Kyōgoku
Laufzeit: DVD (75 Min) • BD (80 Min)
Label: Anime House / GENCO / A1
FSK 16

Gate - Vol. 06   24.11.2017 von MarS

Yuji ist wieder da und steht vor einer seiner gefährlichsten Aufgaben auf der anderen Seite des Portals. Ob es ihm gelingt, seinen übermächtigen Feind zu besiegen? Vielleicht hilft ja eine Heldentat, um bei den Friedensverhandlungen voran zu kommen...

 

Hier noch einmal ein Rückblick auf die bisherigen Volumes:

Gate - Vol. 01

Gate - Vol. 02

Gate - Vol. 03

Gate - Vol. 04

Gate - Vol. 05

 

Nachdem Tuka einem Zusammenbruch nahe ist und inzwischen sogar Yuji für ihren toten Vater hält, macht dieser sich zusammen mit einer kleinen Gruppe auf, um sich dem Feuerdrachen entgegen zu stellen und sie damit vielleicht noch zu retten. Natürlich sind auch Lelei und Rory mit an Bord, genauso wie die Dunkelelfe Yao, die an der Lage ja erst Schuld trägt. Während der unausweichliche Kampf mit dem Feuerdrachen immer näher rückt, schwebt ein dunkler Schleier über den wackeligen Friedensverhandlungen zwischen Japan und dem Königreich, denn inzwischen ist es nicht nur Prinz Zorzal, der die Verhandlungen zu sabotieren versucht...

 

Mit Gate - Vol. 06 erreicht die Serie ihren ersten Fantasy-Höhepunkt und präsentiert einen grandiosen, dramatischen Kampf mit dem Feuerdrachen, der auf ganzer Linie zu gefallen weiß. Doch das ist auch diesmal noch längst nicht alles, denn es werden sowohl überraschende neue Figuren und Handlungselemente eingeführt, als auch die politischen Aspekte der Friedensverhandlungen mit all ihren Tücken weiter vertieft. Die Vielschichtigkeit von Gate bleibt also erhalten und bietet weiterhin tolle Unterhaltung, wobei die zweite Staffel bisher insgesamt sogar etwas konsequenter und auch runder erscheint. Der erotische Handlungsteil, der sich in der fünften Volume mit eingeschlichen hatte, bleibt dieses Mal wieder außen vor, wodurch sich die Freigabe wieder auf 12 Jahre reduziert hat und auch das jüngere Publikum wieder bedenkenlos das Geschehen weiter verfolgen kann. Immer wieder faszinierend ist die Tatsache, wie gut in Gate die Mischung aus Humor, Action, Politik und Militär harmoniert und zu fesseln weiß, auch wenn die eher ruhige, dialogorientierte dritte Folge dem epischen Einstieg in Form des Kampfes mit dem Feuerdrachen nicht mehr das Wasser reichen kann. 

 

Sowohl im visuellen Bereich als auch bei der technischen Qualität der Blu-ray bleibt Gate den bisherigen Veröffentlichungen treu und zeigt sich auf sehr hohem Niveau. Hervorragende Animationen und vielseitiges Charakter- sowie Umgebungsdesign trifft hier auf sehr scharfe, farbenfrohe und kräftig kontrastierte Bilder, die stets eine Augenweide sind. Auch die Tonspur leistet weiterhin tolle Arbeit und präsentiert sich gewohnt dynamisch mit differenziert ortbarer Signalgebung. Erwähnenswert ist die konsequente Bereicherung der Amaray mit Postkarten sowie einem ausführlichen Booklet, welches wie gehabt Volume für Volume sowohl einen kleinen Episodenguide, als auch zahllose Informationen rund um die Charaktere, Locations und sonstigen Bestandteile von Gate zu bieten hat. An dieser Stelle zwischendurch ein großes Lob an Anime House.

 

Bildergalerie von Gate - Vol. 06 (9 Bilder)

Abschließend der Episodenguide zu Gate - Vol. 06:

 

  • Episode 16 - Der Feuerdrache, Runde 2
  • Episode 17 - Die Entscheidungsschlacht
  • Episode 18 - Rondel, die magische Stadt

 

Alle Bilder Copyright © Takumi Yanai / AlphaPolis / GATE Project


Das Fazit von: MarS

MarS

Wie ein guter Wein wird auch Gate von Volume zu Volume immer besser. Gerade die zweite Staffel, welche mit Gate - Vol. 06 bereits wieder zur Hälfte hinter uns liegt, weiß sowohl durch ihre Vielschichtigkeit als auch die runde Inszenierung zu überzeugen und lässt bereits jetzt langsam Trauer darüber aufkommen, dass die Serie in gerade einmal sechs Folgen ihr Ende finden wird. Ich jedenfalls bin schon gespannt, ob Gate sein inzwischen erreichtes Niveau bis zum Finale halten kann und was in den kommenden Folgen wohl noch alles vor uns liegt.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen