Horrormania Triple Feature

Horrormania Triple Feature

Originaltitel: Horrormania Triple Feature
Genre: Horror Collection
Regie: P. Lussier / K. Greutert / A. Aja
Hauptdarsteller: Jaime King / Betsy Russell / Adam Scott
Laufzeit: Ca. 99 / 89 / 88 Minuten
Label: Studiocanal
FSK 18

Horrormania Triple Feature   17.10.2012 von Panikmike

Studiocanal veröffentlicht mit dem Horrormania Triple Feature drei gute Horrorfilme als 3D-Variante. Der letzte Teil der Saw-Reihe konnte Fans und Kritiker zwar nicht überzeugen, hingegen sind die Filme My Bloody Valentine und Piranha genau das Richtige für einen gemütlichen Männerabend …

 

Im Handel gibt es immer mehr Boxen, die entweder Filme einer Reihe oder aber verschiedene Streifen eines Genres beinhalten. Beim Horrormania Triple Feature bekommt der Fan drei aktuelle Werke aus den letzten Jahren. Wer 3D-Equipment sein eigen nennt, für den ist die Box prädestiniert, denn alle drei Filme sind im feinsten 3D-Look zu bestaunen. Worum es in geht, zeigt die jeweilige Kurzbeschreibung im folgenden Text:

 

 

My Bloody Valentine 3D
In der idyllischen Bergwerkstadt Harmony kommt es zu einem schweren Grubenunglück, bei dem fünf Menschen ihr Leben verlieren. Traumatisiert von dieser Misere beginnt der einzige Überlebende namens Harry Warden, ausgerüstet mit Spitzhacke und Gasmaske, eine Mordserie, die seines gleichen sucht. 22 Leute verlieren in einer Nacht ihr Leben, bis er schließlich selbst in der Mine verschüttet wird. Das Ganze geschah an einem Valentinstag. 10 Jahre später kehrt Tom Hanniger, der das Unglück miterlebt und anschließend Harmony verlassen hatte, in seine Heimatstadt zurück. Der nächste Valentinstag naht und das Morden beginnt wieder von vorn … (mehr zum Film)

Saw VII 3D
Detective Hoffmann (Costas Mandylor) ist es aufgrund seiner Erfahrung gelungen, sich aus einer tödlichen Falle zu befreien, die ihm Jigsaws Witwe Jill Kramer (Betsy Russell) gestellt hat. Seit diesem Moment schwor er Rache, weswegen sie sich in die Obhut der Polizei begibt, mit dem Deal, ihnen benötigtes Beweismaterial gegen Hoffmann zu liefern. Gleichzeitig spielt sich in der Öffentlichkeit der Autor Bobby Dagen auf und brüstet sich damit, eine der tödlichen Fallen Jigsaws überlebt zu haben. Da dies nicht stimmt, dauert es nicht lange, bis sich Bobby selbst in einer der Fallen wiederfindet und eine eigene Prüfung durchstehen muss … (mehr zum Film)

Piranha 3D
Der Sommer steht vor der Tür und damit auch der alljährliche Spring Break, der für die einheimischen Jugendlichen ein Grund zum ausgiebigen Feiern ist. Aus diesem Grund gibt es für die Ordnungshüter um Julie Forester (Elisabeth Shue) auch gerade eine Menge zu tun. Doch nicht genug der Arbeit gab es auch vor kurzem in einem abgelegenen Teil des Sees ein Erdbeben. Wissenschaftler stellen fest, dass sich unter dem See im Erdboden ein Riss aufgetan hat, der die Verbindung zu einer bisher abgeschlossenen Unterwasserwelt freigibt. Gleichzeitig sehen sie, dass dort eine prähistorische Rasse Riesenpiranhas lebt, die Menschen als Fressen ansehen … (mehr zum Film)

 

 

Qualitativ können sich alle drei Streifen sehen lassen. Allesamt können sie überzeugen, die Farben sind dabei sehr natürlich, das Bild ist scharf und wirkt plastisch. Ein Bildrauschen sieht man nur selten und wenn, dann ist es nicht störend. Auch die Effekte und die deutschen Synchronisation ist gut geworden. Die Stimmen wurden klar getrennt und jeder der Filme bietet eine gute Soundkulisse, welche in der Dolby Digital Anlage gut zur Geltung kommt.

 

Bildergalerie von Horrormania Triple Feature (18 Bilder)

Leider gibt es in der Box zwei Filme, die nur in ihrer geschnittenen Fassung vorliegen. Bei My Bloody Valentine 3D muss der Fan mit 18 Schnitten und 2:21 Minuten leben und bei Saw VII 3D sind es immerhin auch 12 Schnitte mit 1:16 Minuten weniger Material (Quelle: Schnittberichte). Piranha 3D ist ungekürzt. Ob man damit leben kann, muss jeder für sich selbst entscheiden. Wir finden es jedoch nicht gut, dass drei bekannte und in Fankreisen beliebte Horrorfilme der Schere unterliegen. Auch wenn die Filme trotz der Schnitte inhaltlich verständlich sind, so sollte man schon das Originalwerk in voller Länge veröffentlichen. Richtige Fans müssen daher die einzelnen Filme kaufen, da die Box in diesem Fall nicht in Frage kommt. Stören einem die entfernten Minuten nicht, dann kann man sich die Zusammenstellung bedenkenlos zulegen, vor allem, weil die drei Filme in einem schönen Steelbook präsentiert werden.


Das Fazit von: Panikmike

Panikmike

Ich kenne alle drei Filme und finde sie allesamt sehr gut. Die Zusammenstellung ist daher in meinen Augen gelungen, auch wenn die Filme inhaltlich nichts miteinander zu tun haben. Dummerweise sind zwei der drei Filme geschnitten, was ich nicht für gut heißen kann. Daher gibt es meinerseits einen Punktabzug. Ansonsten ist das Horrormania Triple Feature ein Kaufgrund, insofern man die Filme als 3D-Variante noch nicht zuhause hat. Die 3D-Effekte sind in jedem Film gelungen, alleine die sinnlose Schwimmszene bei Piranha oder aber diverse, blutige Szenen bei My Bloody Valentine sehen in 3D einfach geil aus. Wer die Technik zu Hause hat, der sollte sich auf alle Fälle auch die dreidimensionale Variante ansehen. Normalerweise hätte ich die Box mit 7 Punkten bewertet, wegen der Schnitte gibt es aber nur eine 6!


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentare[X]

[X] schließen