Monopoly Assassins Creed

Monopoly Assassins Creed

Genre: Strategie
Autor: Original Monopoly: Elizabeth Magie, Charles Darrow
Spieleverlag: Winning Moves / Hasbro
Empfohlenes Alter: 8+
Spieldauer: 60-180 Minuten
Anzahl Spieler: 2-6

Monopoly Assassins Creed   24.09.2016 von Xthonios

Winning Moves ist ja bekannt für kreative Adaptierungen von Brettspielen. Gerade Monopoly und Risiko gibt es in zahlreichen Abwandlungen. Nach Big Bang Theory und The Walking Dead möchten wir Euch dieses Mal gern Monopoly Assassin's Creed vorstellen, welches zwar schon etwas älter ist, aber trotzdem nichts von seinem Charme verloren hat.

 

Monopoly oder Assassin's Creed?

Treten Sie der Bruderschaft bei und besuchen Sie im Assassin’s Creed Monopoly die bedeutendsten Orte der Serie wieder und genießen Sie die atemberaubende Spielgestaltung. Vergangenheit und Gegenwart werden eins, während sie auf den Spuren der Assassinen Altaïr, Ezio, Aveline, Connor, Edward und Arno wandeln und durch die Zeit reisen.   Zeigen Sie ihre Assassin’s Creed Monopoly Parkour-Fertigkeiten und investieren, verhandeln und feilschen Sie sich zum Sieg. Welche Strategie werden Sie anwenden? Versuchen Sie, so viel wie möglich zu sammeln, oder Ihren Fokus lieber auf bestimmte Zieleobjekte zu richten? Schleichen Sie eher um das Spielfeld und schlagen nur im geeigneten Augenblick zu, oder ist Ihre Taktik direkterer Natur? Die Geschichte ist unser Spielfeld. Machen Sie mit.

 

Gegenüber dem klassischen Monopoly gibt es natürlich einige Unterschiede. So wurden Häuser und Hotels gegen Läden und Türme getauscht, statt Steuern werden Gildengebühren bezahlt und politische Einflüsse gekauft. Die Bahnhöfe wurden gegen Hauptquartiere (HQ der Diebe, der Söldner, der Kurtisanen und der Assassine) ausgetauscht. Last, but not least, wurden die Gemeinschafts- und Ereigniskarten gegen Schatztruhen- und Todessprungkarten ersetzt. Abschließend finden wir statt dem E- und Wasserwerk den aus der Serie allseits bekannten Helix und Animus vor. Als Währung dienen uns im Monopoly Assassin's Creed Abstergo-Credits.

 

Vom Spielablauf selbst ist es natürlich immer noch das klassische Monopoly. Die Figuren sind durch Figuren aus dem AC-Universum ersetzt worden. Die Figuren selbst machen einen wertigen Eindruck und wirken einigermaßen stabil. Auch bei den Säbeln muss man keine Angst haben, dass sie bei ordnungsgemäßer Benutzung abbrechen könnten. Trotzdem nix für kleine Baby-Assassinen.

 

Folgende Figuren liegen dem Set bei:

 

  • Altaïr aus Assassin’s Creed
  • Ezio aus Assassin’s Creed II
  • Connor aus Assassin’s Creed III
  • Edward aus Assassin’s Creed Black Flag
  • Arno aus Assassin’s Creed Unity
  • Aveline aus Assassin’s Creed III: Liberation

 

Aufgrund des extremen Chrom-Finish ist es auf den ersten Blick recht schwer, die einzelnen Charaktere sofort zu identifizieren. Nichtsdestotrotz lassen die Figuren zahlreiche Herzen von Fans höherschlagen.

 

Bildergalerie von Monopoly Assassins Creed (11 Bilder)

Zum Schluss noch ein kleiner Überblick, was die Version beeinhaltet.

 

  • Spielplan
  • 6 exklusive Spielfiguren
  • 28 Besitzrechtkarten
  • 16 Schatztruhe-Karten
  • 16 Todessprung-Karten
  • 1 Satz MONOPOLY-Assassin’s-Creed-Spielgeld
  • 32 Läden, 12 Türme
  • 2 Würfel und die Spielregeln

 

Vielen Dank an Winning Moves für die Bereitstellung des Rezensionsmusters. Die Bilder wurden von unserem Fotografen Marc Dietrich für Euch erstellt.


Das Fazit von: Xthonios

Xthonios

 

Das Spielprinzip von Monopoly kennt an sich Jeder. Die Assassins Creed Umsetzung ist sehr schön gelungen und reiht sich in die Reihe weiterer Merchandise-Artikel ein. Die Qualität ist ordentlich, die Figuren sehen gut aus, Karten und Häuser sind ebenfalls qualitativ hochwertig. Die Figuren und Orte stammen aus den bekannten Assassins Creed Spielen (AC I, AC II, AC III, AC Black Flag, AC Unity). Für Fans sicherlich eine lohnenswerte Investition.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentare[X]

[X] schließen