Plantronics BackBeat GO2 Headset

Plantronics BackBeat GO2 Headset

Publisher: Plantronics
Genre: Bluetooth Headset
Erscheinungsdatum: 12.09.2013

Plantronics BackBeat GO2 Headset   07.08.2015 von Assimilator

Der Hersteller Plantronics versucht mit dem BackBeat GO2, tollen Musikgenuss und maximale Gesprächsdauer zusammen zu bringen. Ob dies gelingt, haben wir für Euch getestet ...
 
Die Verpackung und der Inhalt
 
Das Headset wird in einer roten Pappverpackung geliefert, welche dem Verkäufer mit markanten Worten direkt zeigt, was er vor sich hat. So ist das BackBeat GO2 Headset ein Bluetooth Headset für mobile Geräte, welches sich via mitgelieferter Tasche aufladen lässt. Die Kopfhörer sind schweißsicher, sodass auch Sport mit den Kopfhörern kein Problem ist. Auf der Rückseite werden neben den technischen Spezifikationen die Vorzüge des Headsets ein wenig ausführlicher dargelegt. Die Vorderseite der Verpackung lässt sich aufklappen, sodass der Käufer auch einen Blick auf das Headset selbst erhaschen kann. Hat man die Verpackung selbst geöffnet, hält man eine Papphalterung in der Hand, welche das Headset sicher und stabil in der Verpackung gehalten hat. Darunter befindet sich die Transport- und Ladetasche, andere Aufsätze für die Ohrhörer sowie ein USB Ladekabel. Hinzu kommen die obligatorischen Garantiehinweise sowie eine Kurzanleitung.
 
Oberfläche und Verarbeitung
 
Die Form und das Material der Ohrhörer selbst erinnert stark an typische Kopfhörer. Sie sind vor allem aus schwarzen Plastik und besitzen einen Aufsatz aus Gummi, welcher ins Ohr gesteckt wird. Im Detail lassen sich dennoch einige Kleinigkeiten ausmachen. So befindet sich auf der Rückseite vom rechten Ohrhörer eine Plastiklasche, welche einen Micro-USB Anschluss verbirgt. Über diesen Anschluss werden die Kopfhörer geladen. Darüber ist der Ohrhörer etwas länger und größer, um so dem Klang ein wenig Raum zu geben, damit sich dieser entfalten kann. Gleichzeitig sorgt dies auch dafür, dass das Kabel etwas weiter unter dem Kopfhörer startet, als man es vielleicht gewöhnt ist. Dies vermeidet Sollbruchstellen und einen versehentlichen Defekt. Das Kabel selbst ist nicht rund sondern rechteckig, was für eine weitere Stabilität des Kabels beim dauerhaften Einsatz sorgt und hat eine Länge von knapp 30 Zentimetern. Wenige Zentimeter unter dem rechten Ohrhörer befindet sich eine Fernbedienung mit drei Knöpfen zum Ein- und Ausschalten des Headsets sowie zum Steuern der Musik und der Lautstärke.

Die generelle Verarbeitung des Headsets ist sehr gut gelungen, abstehende Ecken und Kanten sucht man vergebens. Durch die Wahl des Materials und der Farben ist das Headset sehr schlicht und sticht nicht so extrem hervor. Im Gegensatz dazu ist die Transport- und Ladetasche mit ihren schwarz-roten Farben etwas auffälliger, versprüht dabei jedoch auch ein wenig Eleganz.
 
Benutzung
 
Nachdem das Headset via Bluetooth mit dem mobilen Gerät verbunden wurde, steht dem Klangerlebnis nichts mehr im Wege. Relativ schnell merkt man, dass Plantronics mit seinem Versprechen, guten Klang zu liefern, nicht übertrieben hat. Für In-Ear Kopfhörer bietet das Plantronics Headset sehr sauberen Sound. Leider merkt man jedoch schnell, dass die Akkulaufzeit ohne Transport- und Ladetasche mit 4,5 Stunden etwas dürftig ist. Dank Schnellladefunktion ist das Headset jedoch bereits nach 20 Minuten aufgeladen für eine weitere Stunde einsatzbereit. Da die Tasche auch Strom speichert, lässt sich so die Lebensdauer einer Batterieladung auf bis zu 14 Stunden und 30 Minuten erhöhen. LEDs an der Tasche zeigen den aktuellen Akkustand und ob das Headset geladen wird. Zum Laden muss das Headset mit der Tasche via Micro-USB verbunden werden, wobei die Kabel nicht lang genug sind, um weiterhin Musik zu hören. All diese Punkte sind jedoch kleinere Makel, um welche man bei einem Bluetooth Headset ohne großes Batteriefach leider kaum drum herum kommt. Alles in allem macht die Nutzung des BackBeat GO2 Spaß. 
 

Bildergalerie von Plantronics BackBeat GO2 Headset (18 Bilder)

Technische Daten
  • Sprechzeit/Hörzeit: Bis zu 4,5 Stunden Hörzeit/5 Stunden Sprechzeit
  • Zusätzliche 10 Stunden Hörzeit mit der Ladetasche
  • Standby-Zeit: Bis zu 10 Tage
  • Reichweite: Bis zu 10 Meter
  • Ladeanschluss Micro-USB
  • Akku-Typ Lithium-Ion-Polymer, wiederaufladbar, nicht austauschbar
  • Ladezeit (maximal) 2.5 Stunden (Stromversorgung 5V DC - 180 mA)
  • Bluetooth: v2.1 A2DP 1.2, AVRCP, HFP v1.5, HSP v1.1 
  • Digitale Signalverarbeitung (DSP) und Voll-Duplex-Echokompensation
  • Schutz gegen Feuchtigkeit: P2i-Nanobeschichtung zum Schutz vor Schweiß und Feuchtigkeit

 

Audio:

  • Benutzerdefinierte HQ-SBC-Codec
  • 6 mm-Neodymium-Lautsprecher
  • Frequenzbereich 20-20.000 Hz,
  • Harmonische Gesamtverzerrung <5 %
  • Empfindlichkeit: 104 dBspl/mW bei 1 kHz

Das Fazit von: Assimilator

Assimilator

Zu Beginn war ich bezüglich des BackBeat GO2 von Plantronics ein wenig skeptisch. Nicht zu Letzt aufgrund der Größe konnte ich mir kaum vorstellen, das Headset dauerhaft zu nutzen, weil ich dachte, dass der Akku permanent leer sein wird. Umso positiver wurde ich überrascht. Wenn ich es nicht nutze, dann lädt es einfach via Transporttasche auf und ist so immer einsatzbereit. Und auch Klang und Sound können überzeugen. Selbst beim Sport verliert man das Headset nicht, da die Ohrhörer sehr gut passen und wunderbar ausbalanciert sind. So wurde das BackBeat GO2 schnell zum täglichen Begleiter. In der Wertung gibt es von mir 8 Punkte, da die Laufzeit der Batterien doch ein wenig an der Gesamtwertung zährt. Trotzdem alles in allem ein Daumen hoch!


Die letzten Artikel des Redakteurs:


positiv negativ
  • Toller Sound
  • Satter Klang
  • Klein und handlich
  • Praktische Lade- und Transporttasche
  • Verschiedene Aufsätze
  • Akkudauer ca. 4.5 Stunden…





Kommentare[X]

[X] schließen