Super Neptunia RPG

Super Neptunia RPG

Publisher: Reef Entertainment
Entwicklerstudio: Compile Heart, Artisan Studios
Genre: Rollenspiel
Art: Midprice
Erscheinungsdatum: 28.06.2019
USK 12

Super Neptunia RPG   09.07.2019 von Mario von Czapiewski

Bei Neptunia handelt es sich um eine Spielereihe, die oft neben ihrer Rollenspielherkunft gerne selbstreferenziell mit dem Thema Videospiele und deren Eigenheiten umgeht. Der neueste Ableger Super Neptunia RPG möchte optisch andere Wege gehen und findet sich nun auf der Playstation 4 (Pro) und der Nintendo Switch ein. Wir haben uns die Nintendo Switch Version in dieser Kritik angeschaut.

 

Die Organisation Bombyx Mori zwingt die Bevölkerung der Gamindustri-Welt 2D-Spiele als Opfergabe zu bringen. Neue Technologien sind verpönt und die Verwendung unter Strafe gestellt. Ein junges Mädchen namens Neptunia erwacht ohne Gedächtnis (natürlich…) in dieser Welt und versucht sich der Bedrohung zu stellen.

 

Rollenspiel in 2D-Optik

 

Bei Super Neptunia RPG handelt es sich, wie der Titel schon erahnen lässt, um ein Rollenspiel. Ähnlich wie in den anderen Spielen der Reihe bewegt man sich mit Neptunia durch eine große fantasievolle Welt und bekämpft Monster in mehr oder weniger taktischen Kämpfen. Der Clou dieses Ablegers allerdings ist es, dass das ganze Spiel in einer 2D-Optik gehalten ist. Das bedeutet nicht nur, dass die Figuren zweidimensional sind, auch die Spielwelt sieht man aus der Seitenperspektive. So darf man die ganze Spielzeit über die schönen und aufwendigen Zeichnungen des Neptunia-Zeichners Tsunako von Artisan Studio betrachten und sich an den detailreichen Bildern erfreuen.

 

Wie man's kennt

 

Grundsätzlich aber handelt es sich um ein relativ konventionelles Rollenspiel. Man klickt sich durch zahlreiche Dialoge, holt sich Haupt- und Nebenquests und sammelt Items und Gegenstände was das Zeug hält. Die vielen Anspielungen an bekannte Videospiele oder Videospiel-Klischees lockern das Spiel gelegentlich humorig auf. So ist es witzig, wenn Neptunia beispielsweise eine Melodie aus Final Fantasy am Ende eines Kampfes singt oder Videospielklischees wie „Gedächnisverlust“ angesprochen werden. Zwar macht es Super Neptunia RPG am Ende nicht viel besser, aber immerhin sind es sich die Macher selbst bewusst.

 

Schwaches Kampfsystem

 

Grundsätzlich aber lebt ein Rollenspiel natürlich von seinem Kampfsystem. Dies ist bei Super Neptunia RPG allerdings ein deutlicher Kritikpunkt. Hat man erstmal eine kleine Gruppe an Figuren zusammen, steuert man alle Figuren durch zugewiesenen Tastendruck gleichzeitig und löst Attacken mit einer vollen Aktionsleiste aus. Dies fühlt sich sehr wirr und wenig flüssig an, da die Kampfanimationen, die Aktionsleiste und das Spielgefühl nicht sonderlich gut harmonieren wollen. Alles wirkt trotz Wartezeiten sehr hektisch und eine richtige taktische Finesse stellt sich selten ein.

 

Kleinere Probleme

 

Zusätzlich zu dem eher spaßfreien Kampfsystem gesellen sich noch andere kleinere Probleme. So gibt es in den Dungeons ebenfalls kleinere Jump & Run Passagen, die mit der etwas hakeligen Steuerung nicht immer gut zu lösen sind. Auf dem Handheld-Bildschirm der Nintendo Switch muss man zusätzlich mit sehr kleinen Menütexten und Dialogtexten kämpfen, die nicht richtig für einen kleinen Bildschirm optimiert sind. Zumindest eine englische Lokalisation mit einer gelungenen englischen Vertonung bietet das Spiel und hebt sich so von seinen vielen stummen Konkurrenten ab.

 

Es gibt Besseres

 

Allgemein ist Super Neptunia RPG zwar storylastig und umfangreich, macht aber in seinen Kämpfen und generell auch in seinen Dungeons nicht sonderlich viel Spaß. Rollenspiel-Vielspieler und Fans der Neptunia-Reihe, die sich mit dem Kampfsystem arrangieren können, werden sicherlich trotzdem ihre Unterhaltung daraus ziehen können. Wer aber neues hochwertiges Rollenspiel-Futter für seine Nintendo Switch sucht, findet inzwischen bessere Alternativen.

 

Bildergalerie von Super Neptunia RPG (10 Bilder)


Das Fazit von: Mario von Czapiewski

Mario von Czapiewski

 

Super Neptunia RPG ist ein optisch sehr hübsches 2D-Rollenspiel mit einer ungewöhnlichen Geschichte, anstrengenden Kämpfen und einer manchmal hakeligen Steuerung. Beinharte Rollenspiel-Fans können sicherlich einen Blick riskieren, wer aber nicht viel Zeit hat und eher die Genre-Perlen sucht, findet bessere Alternativen.


Die letzten Artikel des Redakteurs:


positiv negativ
  • Sehr hübsche Grafik
  • Großer Umfang
  • Lustige Geschichte
  • Hakelige Sprungsteuerung
  • Anstrengendes Kampfsystem
  • Zu kleine Bildschirmtexte (Handheld-Modus)





Kommentare[X]

[X] schließen