The Big Bang Theory - Staffel 5

The Big Bang Theory - Staffel 5

Originaltitel: The Big Bang Theory: Season 5
Genre: Sitcom / Komödie
Regie: Diverse
Hauptdarsteller: Jim Parsons
Laufzeit: Ca. 477 Minuten
Label: Warner Home Video
FSK 6

The Big Bang Theory - Staffel 5   08.01.2013 von Panikmike

Seit Mitte Dezember gibt es die fünfte Staffel der vier Nerds. Sheldon, Leonard, Raj und Howard erleben auch in diesen 24 Folgen wieder allerlei Kuriositäten. Die vier Wissenschaftler verstehen immer noch nichts vom Thema Frauen, was in der fünften Staffel noch mehr ans Licht kommt …

 

The Big Bang Theory ist eine der quotenstärksten Sitcoms weltweit. Darum ist auch kein Ende in Sicht, die vier Freunde bringen den Zuschauer und den Fans immer noch gute Unterhaltung ins Wohnzimmer. Mittendrin einsteigen ist problemlos möglich, jedoch würde ich an dieser Stelle empfehlen, die Serie von Anfang an anzusehen. Zusammenhänge gibt es zwar nicht viele, trotzdem lernt man nur so die Eigenheiten, die Vergangenheit und die Zusammengehörigkeit der einzelnen Charaktere kennen. Da wir Sofahelden große Fans der Vier sind, haben wir zu jeder Staffel einen eigenen Bericht, die Ihr hier einsehen könnt:  Staffel 1, Staffel 2, Staffel 3 und Staffel 4.

 

Die fünfte Staffel behandelt natürlich wieder viele Themen, jedoch stellen sich ein paar in den Vordergrund, die in verschiedenen Folgen immer wieder vorkommen. Zum einen kommen Penny (Kaley Cuoco) und Leonard (Johnny Galecki) wieder zusammen, zum anderen wird Howard (Simon Helberg) mit der NASA zum Mond fliegen. Das Problem dabei ist, dass Howards Mutter davon nicht begeistert und seine Freundin Bernadette (Melissa Rauch) eigentlich total dagegen ist. Das Ganze geht sogar so weit, dass sie ihn an Howards Mutter verrät und ihn hintergeht. Das Probewohnen bei ihm geht daher total in die Hose, und aus der gemeinsamen Wohnung wird erst einmal auch nichts. Nachdem sie sich wieder vertragen haben, möchte sie ihn nicht für längere Zeit hergeben, besonders, weil Howard eh so ein Muttersöhnchen ist. Trotzdem lässt sie ihn ins Vorbereitungs-Camp der NASA gehen und besucht ihn dort sogar. Währenddessen verabreden sich Penny und Leonard immer wieder und versuchen, die Ex-Beziehung wieder aufleben zu lassen. Jeder Abend endet im Streit und danach mit Sex – und genau deshalb machen beide so weiter. Ihren Freunden sagen sie aber nichts davon, die müssen schließlich nicht alles wissen. Sheldon (Jim Parsons) und seine Freundin Amy (Mayim Bialik) hingegen gehen nun endlich eine offizielle Beziehung ein.

 

Raj hat es von allen aber am schwersten. Nach dem One-Night-Stand mit Penny, gab es keine Frau mehr in seinem Leben. Daher beschließen seine Freunde, ihn zu verkuppeln. Die taube Emily kommt dabei gerade recht, weil Raj mit ihr sprechen kann und sein übliches Kommunikationsproblem ausgehebelt wird. Dummerweise stellt sich heraus, dass sie nur hinter dem vielen Geld seiner Familie her ist. Raj beendet die Beziehung und verliebt sich in Siri, der Computerstimme seines neuen iPhone. Was genau Raj macht und vor allem warum, müsst Ihr aber schon selbst ansehen. 

 

 

Während der 24 Folgen werden allerdings viel mehr Fragen beantwortet, die Ihr Euch „mit Sicherheit“ schon immer einmal gestellt habt. Hier ein paar Beispiele: 

 

  • Welche Modelleisenbahn ist besser: Maßstab H0 oder 0?
  • Warum fängt Sheldon mitten in der Nacht das Trommeln an?
  • Warum kommt der Darsteller von Data (Star Trek) auf Sheldons schwarze Liste?
  • Wie wird Sheldon den bösen Halloween-Streich seiner Freude ihnen heimzahlen?
  • Wer ist Jimmy Speckerman?
  • Warum ist Amy als Brezel und Sheldon als Bayer verkleidet?
  • Warum mag Sheldon keine Vögel?
  • Wie geht der 48-Stunden-Star-Wars-Online-Game-Marathon aus?
  • Warum muss Howard den Rollstuhl von Stephen Hawking reparieren?

 

Bildergalerie von The Big Bang Theory - Staffel 5 (12 Bilder)

Mehr Fragen, Antworten, Lacher und Kuriositäten gibt es in den 24 Folgen, die Ihr nicht verpassen solltet:
 

  • Folge 01 – Der Schlampen-Reflex
  • Folge 02 – Der Seuchensessel
  • Folge 03 – Probewohnen bei Mutter
  • Folge 04 – Such dir eine Inderin!
  • Folge 05 – Ab nach Baikonur!
  • Folge 06 – Mamis Liebling
  • Folge 07 – Ein guter Kerl
  • Folge 08 – Leichtes Fummeln
  • Folge 09 – Zwei komische Vögel
  • Folge 10 – Die Beziehungsrahmenvereinbarung
  • Folge 11 – Das Speckerman-Trauma
  • Folge 12 – Kinder? Nein danke!
  • Folge 13 – Penny und Leonard 2.0
  • Folge 14 – Spaß mit Flaggen
  • Folge 15 – Die Mitbewohnervereinbarung
  • Folge 16 – Die Urlaubs-Diktatur
  • Folge 17 – Antisportler
  • Folge 18 – Kuscheln mit dem Gürteltier
  • Folge 19 – Wochenendkrieger
  • Folge 20 – Traum mit Spock
  • Folge 21 – Noch so ein Weichei ...
  • Folge 22 – Sex auf der Waschmaschine?
  • Folge 23 – Falscher Ort, falsche Frage
  • Folge 24 – Fruchtzwerg fliegt ins All

Das Fazit von: Panikmike

Panikmike

Ich schaue sehr gerne Serien und noch lieber welche, bei denen ich herzlich lachen kann und mich gut aufgehoben fühle. The Big Bang Theory ist eine Serie bei der ich stundenlang Folge um Folge schauen könnte, ohne dass mir langweilig werden würde. Leider war auch die fünfte Staffel mit ihren 24 Folgen schnell vorbei, aber die Sechste kommt auch bald. Um die Wartezeit zu verkürzen, kann man sich die Folgen immer und immer wieder ansehen, ohne dass sich eine gähnende Langeweile breit macht. Staffel 5 knüpft direkt an Staffel 4 an und ist genau so witzig, wie abwechslungsreich. Sheldon, Raj, Penny, Howard und Leonard – macht weiter so!


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentare[X]

[X] schließen