Chappie

Chappie

Originaltitel: Chappie
Genre: Science-Fiction-Action
Regie: Neill Blomkamp
Hauptdarsteller: Sharlto Copley
Laufzeit: DVD (115 Min) • BD (120 Min)
Label: Sony Pictures Home Entertainment
FSK 12

Chappie    09.07.2015 von Panikmike

Neill Blomkamp wurde mit seinem ersten Spielfilm District 9 weltbekannt und von vielen Kritikern hochgelobt. Sein zweiter Film namens Elysium war ebenso ein großer Erfolg, und nun kommt der dritte Science-Fiction-Film namens Chappie fürs Heimkino. Ob der niedliche Polizeiroboter auch unsere Herzen erobern konnte?

 

Chappie (Motion Capture von Sharlto Cooper) ist ein Polizeiroboter, der nach der Bekanntschaft mit einer Rakete aufgrund seines Defekts in die Schrottpresse soll. Sein Erbauer Deon Wilson (Dev Patel) hat mit dem Roboter aber andere Pläne. Da er eine neue künstliche Intelligenz entwickelt hat, mit der Roboter ein eigenes Bewusstsein bekommen können, braucht er einen Testkandidaten. Weil Deons Chefin Michelle Bradley (Sigourney Weaver) ihm aber die Tests nicht erlaubt, stiehlt er den Roboter und möchte alles auf eigene Faust durchziehen. Dummerweise werden beide von den Gangstern Ninja (Watkin Tudor Jones), Amerika (Jose Pablo Cantillo) und Yolandi (Yolandi Visser) gefangen genommen, weil sie eine Fernbedienung wollen, um alle Polizeiroboter auszuschalten. Doch weil es keine Möglichkeit gibt die Roboter zu deaktivieren, schlägt Deon den Dreien vor, ihnen seinen Testroboter zu schenken. Sie können ihn ungefähr fünf Tage lang haben, bevor der defekte Akku den Geist aufgibt. Was Chappie, Deon und die drei Gangster in den fünf Tagen erleben, hätte aber niemand von ihnen im Traum gedacht …

 

Chappie ist ein Film, den es so in dieser Form noch nie gab. Der Zuschauer bekommt knallharte Action, eine glaubwürdige Story (wenn man den Schluss außer Acht lässt), Straßengangster-Humor, eine Love-Story gepaart mit gesellschaftskritischen Themen. Das Beste am Film sind jedoch die unglaublich realistischen Animationen von Chappie, die das Wesen aus Stahl sehr menschlich erscheinen lassen. Nebenbei bringen die Musiker Yolandi und Watkin der Band „Die Antwoord“ als Hauptdarsteller den Film in eine sehr skurrile Richtung, was sehr gut ins Konzept passt. Schauspielerisch glänzt auch Deon alias Dev Patel (bekannt aus Slumdog Millionär), der den Computernerd absolut glaubwürdig mimt. Hugh Jackman, der den Bösewicht spielt, ist zwar auch nicht ohne, seine Figur ist jedoch ein wenig blass.

 

Bildergalerie von Chappie (10 Bilder)

Alles andere als blass ist die Qualität der Blu-ray. Sony zeigt abermals, dass sie einfach wissen, wie gute Qualität aussehen muss. Die Farben sind stimmig, der Kontrast und der Schwarzwert nahezu perfekt und ein Bildrauschen gibt es nicht zu sehen. Tontechnisch gibt der Film der Dolby-Digital-Anlage nur selten eine Pause. Der Bass ist ständig am rummsen, alle Lautsprecher verteilen die Effekte im Raum und dennoch sind die Stimmen zu jeder Zeit verständlich. Genau so soll es sein! Wer sich noch für die Extras interessiert, kann getrost einen Blick drauf werfen. Leider gibt es kein Making-of, was alleine schon wegen des Motion Capturing und der Animationen sehr interessant gewesen wäre.


Das Fazit von: Panikmike

Panikmike

Ich kannte zum Kinolaunch nur den Trailer und war damals schon sicher, dass ich mir diesen Film unbedingt ansehen muss. Auch wenn Neill Blomkamps Filme nicht jedermanns Sache sind, so bin ich persönlich aber von District 9 und Elysium vollkommen überzeugt. Auch von Chappie bin ich begeistert, da alleine schon die Animationen überirdisch sind. Den Polizeiroboter so zu animieren, dass man jede Emotion anhand der LED-Augen und der Antennen-Ohren erkennen kann, ist in meinen Augen eine sehr große Kunst. Ich kann an dieser Stelle übrigens nicht verstehen, dass einige Kritiker Chappie grausam fanden – doch Gott sei Dank gibt es ja verschiedene Geschmäcker. Ich für meinen Teil finde Chappie unglaublich gut, außer über den Schluss könnte man streiten. Alles in allem verdiente 9 von 10 Puntken!


Die letzten Artikel des Redakteurs:


Kommentare

18.08.2015 19:51:01 von Markus der Entertainer


Ich bin ja mal gespannt, District 9 hat mir SERH GUT gefallen, von Elysium war ich nur bis zur Filmmitte begeistert. mal sehen was Chappie so drauf hat!

alle Kommentare anzeigen (1)


Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen