Father Brown - Staffel 2

Father Brown - Staffel 2

Originaltitel: Father Brown - Season 2
Genre: Krimi- / TV-Serie
Regie: Diverse Regisseure
Hauptdarsteller: Mark Williams • Sorcha Cusack
Laufzeit: DVD (466 Min)
Label: Polyband
FSK 12

Father Brown - Staffel 2   25.07.2015 von DeWerni

Die spannenden und lustigen Kriminalgeschichten aus dem verschlafenen, englischen Dorf Kembleford gehen in die zweite Runde. Im Fokus der Ermittlungen steht dabei wieder der gutgläubige und neugierige Pfarrer Brown, der mit seiner unkonventionellen Art nicht nur Bewohner und Polizei verrückt macht, sondern auch den einen oder anderen Fall auflöst …

 

England in den 1950er Jahren - Eigentlich handelt es sich bei dem Dorf Kembleford um eine kleine, verschlafene englische Gemeinde in der Provinz. Doch unerklärlicherweise finden dort doch immer wieder Kriminalverbrechen statt, denen man auf den Grund gehen muss. Neben der örtlichen Polizei scheint irgendwie Pfarrer Brown (Mark Williams) seine Finger oftmals dabei im Spiel zu haben. Das liegt auf der einen Seite an der gläubigen Bevölkerung, die ihn meist zu Rat zieht, aber auch einfach an seiner neugierigen Art. Bei seinen Ermittlungstätigkeiten, die man durchaus als unorthodox bezeichnen kann, pfuscht er oftmals der Polizei ins Handwerk und geht den Beteiligten dabei gehörig auf die Nerven. Unterstützt wird er bei seinen Untersuchungen oftmals von seiner Sekretärin Mrs. McCarthy (Sorcha Cusack) oder den pflichtbewussten Mitbürgern des Ortes Lady Felicia (Nancy Carroll) und Sid Carter (Alex Price).

 

Kurios startet die Staffel mit einen Fall, bei dem es in einem alten Haus spukt. Die Bewohner Charlotte und Viktor halten noch immer das spurlose Verschwinden von Charlottes Schwester Elspeth vor langer Zeit für den Grund. Während der Ermittlungen durch Inspektor Valentine (Hugo Speer) und Pfarrer Brown verschwindet zum einen auch urplötzlich Charlotte selbst und zum anderen taucht eine zunächst  nicht identifizierbare Leiche auf. Viktor, der seine Zulassung als Arzt wegen Morphiummissbrauch verloren hat, und auch einem alter Bekannten der Familie hängt noch immer die Schuld für Elspeth Verschwinden nach – wenn auch ohne belastbare Beweise. Pfarrer Brown schaltet sich intensiver in die Ermittlungen ein und macht schließlich eine überraschende Entdeckung. Doch der Fall soll schließlich auf kuriose Art und Weise aufgelöst werden. Anschließend geht es direkt mit dem nächsten Fall weiter, in dem der Bürger Felix Underwood (Peter Bramhill) geistig abwesend durch das Dorf irrt und schlussendlich tot zusammenbricht. Mittlerweile hat Inspektor Sullivan (Tom Chambers) die polizeilichen Ermittlungen aufgenommen, die die Beteiligten mitten in eine geschlossene Irrenanstalt führen, in der Felix Patient war. Die Untersuchungen lassen eine weitere Leiche ans Tageslicht geraten und stellen zudem Klinikleitung Henshaw (Adrain Rawlins) und seine linke Hand in fragwürdiges Licht. Als dann bei der Beerdigung Felix quicklebendig aus dem Sarg springt, ist die Verwirrung riesig. Pfarrer Brown lässt sich anschließend einweisen, um den mysteriösen Machenschaften von Henshaw genauer unter die Lupe nehmen zu können. Später gilt es dann für den unorthodoxen Ermittler beispielsweise noch, die Verfluchung der hochmutigen und adeligen Familie Pryde, die diverse Todesopfer gefordert hat, oder das Verschwinden des kuriosen Professor Ambrosius anhand seines berüchtigten Buches genauer zu analysieren und die Verantwortlichen hinter Schloss und Riegel zu bringen. So oder so ähnlich spannend, kurios und nicht immer ganz für voll zu nehmen, sehen die Fälle in Kembleford aus. Oftmals riskieren die Ermittler   Leib und Leben, um die zahllosen und einfältigen Verbrecher der englischen Provinz mit ungewöhnlichen Methoden dingfest zu machen …

 

Bildergalerie von Father Brown - Staffel 2 (6 Bilder)

Welche ungewöhnlichen Fälle warten in Kembleford noch darauf, von Pfarrer Brown gelöst zu werden? Wie sieht die Zusammenarbeit mit Inspector Sullivan aus? Und kann Pfarrer Brown seinen Kopf immer wieder aus der sich zuziehenden Schlinge ziehen?

 

Abschließend noch alle Episoden der zweiten Staffel in der Übersicht:

 

  • Episode 01 – Die Geister, die ich rief
  • Episode 02 – Der Wahnsinnigste von allen
  • Episode 03 – Der Hochmut der Familie Pryde
  • Episode 04 – Im Schatten des Galgens
  • Episode 05 – Der Fall Ambrosius
  • Episode 06 – Die Töchter Jerusalems
  • Episode 07 – Die drei Werkzeuge des Todes
  • Episode 08 – Des Tigers Bart
  • Episode 09 – Auf Messers Schneide
  • Episode 10 – Fahrt in den Tod

Das Fazit von: DeWerni

DeWerni

Das Werk kann mit seinem Genremix aus spannend inszenierten Kriminalfällen und einem Schuss Comedy durchaus überzeugen. Im Fokus steht dabei der Geistliche Pfarrer Brown, der seine Finger einfach nicht von den kriminalistischen Geschehnissen des Ortes lassen kann. Das Setting im verschlafenen, kleinen Dorf Kembleford ist gelungen und sorgt für eine sympathische Kulisse. Die wiederkehrenden Charaktere und ihre Besetzung wissen ebenfalls zu überzeugen. Die Kriminalfälle sind gelungen inszeniert und sorgen für Spannung, einzig fragt man sich als Zuseher, wieso in diesem einsamen kleinen Dorf so viel passieren kann. Wer auf das Genre oder vor allem auch englische Komödien steht, der sollte sich das Werk auf jeden Fall nicht entgehen lassen. Allerdings werden aus meiner Sicht auch alle anderen, die nicht nur auf Action stehen, mit Sicherheit gut unterhalten.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen