Frasier: Die dritte Staffel

Frasier: Die dritte Staffel

Originaltitel: Frasier – The Complete Third Season
Genre: Sitcom
Regie: David Lee
Hauptdarsteller: Kelsey Grammar • Jane Leeves • David Hyde Pierce
Laufzeit: ca. 526 Minuten
Label: Paramount Home Entertainment
FSK 12

Frasier: Die dritte Staffel    02.12.2009 von DeWerni

Der komische Radio-Psychiater Dr. Frasier Crane ist mit seiner dritten Staffel wieder zurück. Die Folgeauskopplung aus Cheers ist mehrfach ausgezeichnet worden. Dieses Mal muss Frasier unter anderem eine Begegnung mit seiner Ex-Frau Diane meistern und den Eheberater für seine Bruder Niles mimen. Was die dritte Staffel noch zu bieten hat, erfahrt ihr, wenn ihr weiterlest…
 
Frasier ist eine erfolgreiche und preisgekrönte Comedy-Sitcom, die sich aus der der bekannten TV-Serie Cheers entwickelte. In der dritten Staffel von Cheers taucht der Psychologe Dr. Frasier Crane (Kelsey Grammar) erstmals als Freund von Diane Chambers (Shelley Long) auf. Zunächst war er dort nur vorübergehend eingeplant. Nachdem sich der Charakter aber unerwartet erfolgreich zeigte, wurde er dauerhaft in die Serie integriert und nach Beendigung der Serie sogar ausgekoppelt und rund um ihn eine neue, eigenständige Serie entwickelt.

Darin übernimmt Dr. Frasier Crane die Rolle eines urkomischen Radio-Psychologen, der sich mit allerlei kuriosen Anrufen, aber auch Problemen im privaten Bereich herumschlagen muss. Ihm zur Seite stehen immer seine Familie inklusive seines Vaters Martin (John Mahoney), den er gemeinsam mit dessen Physiotherapeutin Daphne (Jane Leeves) und dessen Jack Russel Terrier Eddie in seiner Wohnung beherbergt, und seines Bruders Niles (David Hyde Pierce), der genau wie er selbst ein erfolgreicher Psychiater ist, allerdings eine eigene Praxis betreibt. Schwer gemacht wird ihm sein Leben durch diverse andere Charaktere, beispielsweise sie imaginäre Frau seines Bruders Maris, die man nie wirklich zu Gesicht bekommt oder Bob „Bulldog“ Briscoe, der die nachfolgende Sportsendung nach Frasier moderiert und ihm immer wieder kleine Streiche spielt.


In der dritten Staffel muss sich Frasier mit allerhand Neuigkeiten rumschlagen, die ihm gar nicht passen. Beispielsweise bekommt er direkt zu Beginn der Staffel eine neue Chefin vor die Nase gesetzt. Ihre Vorstellungen passen ihm gar nicht. Außerdem stirbt seine nicht gerade beliebte Tante, Niles leistet sich eine Fast-Trennung von seiner Frau und die Mitarbeiter seines Senders sollen die jährliche Lohnerhöhung nicht bekommen. Anschließend ein paar Folgen exemplarisch im Detail, so dass ihr in etwa abschätzen könnt, was euch entgeht, wenn ihr die dritte Staffel nicht gesehen haben solltet:

Doppelfolge 06/07: Der Feind in meinem Bett/Der Böse Junge
Als Frasier (Kelsey Gramar) an diesem Morgen in den Sender kommt, herrscht direkt vor dem Büro der neuen Chefin des Senders Kate Costas (Merdedes Ruehl) ein reges Treiben von Mitarbeitern, die sehr aufgebracht erscheinen. Frasier lässt sich die Situation erklären. Die Mitarbeiter des Senders sollen die typische jährliche Gehaltserhöhung nicht bekommen. Gerade als er dabei ist, sich darüber zu düpieren, erfährt er, dass die Moderatoren nicht betroffen sind. Doch er schafft es nicht, noch den Rückzieher zu machen und kommt unfreiwillig in den Genuss, die Mitarbeiter und deren Bedürfnisse vor der Chefin einzufordern. Im Büro der Chefin wird die Sachlage heikel bis die beiden sich mehr oder weniger nur noch angiften – und sich plötzlich küssend in den Armen liegen. Durch einen blöden Zufall wird das Ganze auch noch über den Sender ins Radio ausgestrahlt. Frasier und Kate kommen in arge Erklärungsnöte…

Folge 8: Wo steck Maris?
Frasiers Bruder Niles (David Hyde Pierce) ist ganz aufgebracht. Seine Frau Maris ist verschwunden, und das schon seit drei Tagen, in denen er es bisher noch nicht gemerkt hatte. Die ganze Familie ist aufgebracht und gerät in Panik, bis Niles seine Kreditkartenabrechnung untersucht. Er stellt fest, dass Maris wohl auf Shoppingtour in New York ist und ihn einfach nicht über den kleinen Ausflug informiert hat. Allerdings ist Frasier mehr aufgebracht über die Sache als Niles, der sich meist alles gefallen lässt. Er mischt sich in die Sache als eine Art Eheberater ein. Dies endet aber darin, dass Maris Niles verlassen möchte. Als dieser sich schon halb im Auszug aus dem gemeinsamen Haus befindet, kneift er doch noch und kuscht wieder. Maris scheint wohl doch wieder das Sagen in der Beziehung zu haben…

Folge 13: Tango mit Niles
Niles wird durch einen Zufall als Tanzpartner zu einem großen Ball eingeladen. Allerdings hat er dabei ein großes Problem, er kann nämlich gar nicht wirklich tanzen. Also muss improvisiert werden. Die Physiotherapeutin seines Vaters Daphne erklärt sich bereit, Niles das Tanzen beizubringen. Sie müht sich redlich, die Fortschritte sind allerdings sehr überschaubar. Als dann aber die potentielle Tanzpartnerin Niles absagt, hat er ein das nächste Problem, er braucht dringend Ersatz. Wieder opfert sich Daphne und bietet ihm an, auf dem Ball seine Tanzpartnerin abzugeben. Niles ist von dem Vorschlag begeistert. Da er sowieso ein wenig auf Daphne steht, scheint es für beide ein besonderer Abend zu werden, der sogar in einer Überraschung mündet…

Abschließend noch alle Folgen der dritten Staffel in der Übersicht:

Folge 01 – Sie ist der Boss
Folge 02 – Psycho
Folge 03 – Der Liedermacher
Folge 04 – Die Nacht des Leguans
Folge 05 – Die Weinprobe
Folge 06 – Der Feind in meinem Bett
Folge 07 – Der böse Junge
Folge 08 – Wo steckt Maris?
Folge 09 – Die Freude des Schenkens
Folge 10 – Der lange Abschied
Folge 11 – Der Freund
Folge 12 – Die Notlüge
Folge 13 – Tango mit Niles
Folge 14 – Frasier und Diane
Folge 15 – Eine Hand wäscht die andere
Folge 16 – Der geschenkte Tag
Folge 17 – Rambo Crane
Folge 18 – Schach dem König
Folge 19 – Crane gegen Crane
Folge 20 – Polizisten unter sich
Folge 21 – Wer raucht, fliegt!
Folge 22 – Frasier liebt Roz
Folge 23 – Der Klugscheißer
Folge 24 – Wie alles anfing

Das Fazit von: DeWerni

DeWerni

Es macht immer wieder Spaß und ist pure Unterhaltung, eine Folge von Frasier zu schauen. Der Radiomoderator einer psychologischen Beratungsshow Dr. Frasier Crane schafft es immer wieder, in urkomische Situationen zu geraten. In dieser Staffel muss er beispielsweise eine Begegnung mit seiner Ex-Frau Diane verarbeiten und sich mit seiner neuen Chefin Kate arrangieren. Außerdem muss er für seinen Bruder Niles den Eheberater spielen, was vollends in die Hose geht. Die 24 Folgen der dritten Staffel werden allesamt nie langweilig. Die preisgekrönte Serie kann man sich immer wieder anschauen. Für Fans sowieso ein Muss, aber auch für Liebhaber von Comedyserien eine dicke Empfehlung! Hoffentlich kommt bald Season vier…


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentare[X]

[X] schließen