Fullmetal Alchemist: Brotherhood - Volume 2

Fullmetal Alchemist: Brotherhood - Volume 2

Originaltitel: Hagane no Renkinjutsushi: Furumetaru Arukemisuto
Genre: Anime
Regie: Yasuhiro Irie
Laufzeit: DVD (188 Min) • BD (196 Min)
Label: KSM Anime
FSK 16

Fullmetal Alchemist: Brotherhood - Volume 2   08.12.2014 von Zahnfee

Gerade einmal zwei Wochen nach dem Release der ersten Box sind die Brüder Edward und Alphonse wieder zurück, und lassen es auch in den Folgen 9 bis 16 von Fullmetal Alchemist: Brotherhood wieder ordentlich krachen. Ist die neue Box ein würdiger Nachfolger für die Erste? Lest selbst ...

 

Nach der Zerstörung des Forschungsinstituts liegt auch Edward ziemlich ramponiert im Krankenhaus. Sein Automail-Arm hat im Kampf sehr gelitten, weshalb Mechanikerin Winry in aller Eile anreist, um ihn zu reparieren. Da sich die Anzeichen für eine Verschwörung in den obersten Rängen des Militärs weiter verdichten, beschließen Roy Mustang und Maes Hughes weitere Ermittlungen anzustellen, die verheerende Folgen haben. Unterdessen beschließen Ed und Al, ihren alten Mentor in Dublith zu besuchen.

 

Vorher machen sie, in Begleitung von Winry, noch einen Abstecher nach Rush Valley, wo sie nicht nur neue Freunde gewinnen, sondern auch noch etwas über das Wunder des Lebens lernen. Im Kampf gegen einen Homunculus erleidet Edward abermals schwere Verletzungen, wird jedoch in letzter Sekunde vom großen Anführer King Bradley gerettet.

 

Warum war King Bradley genau zur richtigen Zeit am richtigen Ort? Wieso trägt er auch er eine Ouroboros Tätowierung? Und wer ist eigentlich dieser mysteriöse Ling Yao?

 

Die Qualität der Episoden 9 - 16 steht denen aus der ersten Box selbstverständlich in nichts nach, eine Verschlechterung war auch nicht zu erwarten. Auffallend ist, dass es ab Folge 15 sowohl einen neuen Opener als auch ein neues Schlußlied gibt. Bedenkt man, dass in dieser Folge neue Charaktere aus dem benachbarten Königreich Xing eingeführt werden, gliedern die neuen Songs die Serie vermutlich in die verschiedenen Abschnitte der Handlung. Auch die neuen Themes sind schön eingesungen, wenn auch nicht so eingängig wie ihre Vorgänger.

 

Zum Schluß präsentieren wir Euch wie immer die Übersicht der enthaltenen Episoden:


  • 09 Künstliche Gefühle
  • 10 Getrennte Ziele
  • 11 Das Wunder von Rush Valley
  • 12 Eins ist alles, alles ist eins
  • 13 Die Monster von Dublith
  • 14 Verborgene Wesen im Untergrund
  • 15 Der Bote aus dem Osten
  • 16 Spuren eines Kampfgenossen

 

Bildergalerie von Fullmetal Alchemist: Brotherhood - Volume 2 (7 Bilder)


Das Fazit von: Zahnfee

Zahnfee

Fullmetal Alchemist: Brotherhood ist der Wahnsinn. Die auf der Box enthaltenen acht Folgen sind leider viel zu schnell geschaut und hinterlassen, wie schon die vorherigen Folgen, einen immensen Hunger nach mehr. Auch in den neuen Episoden wird nicht mit spektakulären Effekten gegeizt. Der Plot verdichtet sich weiter, und als Zuschauer schwant einem langsam, dass die Ereignisse in Folge 14 gerade erst die Spitze eines massiven Eisbergs sind. Die Serie bleibt weiterhin ein gekonnter Mix aus Fantasy, Sci-Fi, ein bisschen Grusel und Slapstick-Elementen und sollte in keiner Anime-Sammlung fehlen. Wer noch ein wenig Platz auf dem Wunschzettel hat, sollte sich die beiden Brüder und ihre Abenteuer unbedingt ins Haus holen!


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen