Game of Thrones- Staffel 5

Game of Thrones- Staffel 5

Originaltitel: Game of Thrones Season 5
Genre: Historien-Drama / Serie
Regie: Mehrere Regisseure
Hauptdarsteller: Kit Harington
Laufzeit: DVD (537 Min) • BD (559 Min)
Label: Warner Home Video
FSK 16

Game of Thrones- Staffel 5   11.03.2016 von Panikmike

Zwischen 1996 und 2011 wurden fünf Bände einer Bücherreihe auf Englisch veröffentlicht, welche dann später weltweit in verschiedene Sprachen übersetzt und in vielen Ländern herausgebracht wurden. Auf diesen Büchern beruht die Serie Game of Thrones, welche nun mit der fünften Staffel auf DVD und Blu-ray veröffentlicht wurde…

 

Die Serie Game of Thrones läuft seit Jahren im deutschen Fernsehen und erfreut sich absoluter Beliebtheit. Immer mehr Fans steigen auf den Fantasyzug auf und können die nächste Folgen beziehungsweise die nächste Staffel nicht erwarten. Wer die ersten Staffeln nicht kennt, der kann und sollte zuerst  die vorherigen Artikel durchlesen:

 

Review zu Game of Thrones – Staffel 1

Review zu Game of Thrones – Staffel 2

Review zu Game of Thrones – Staffel 3

Review zu Game of Thrones – Staffel 4

 

Natürlich gibt es auch in der fünften Staffel wieder viel Blut, Action und natürlich auch Intrigen. Tyrion Lennister (Peter Dinklage) und der Eunuch Lord Varys (Conleth Hill) sind unterwegs zur Drachenkönigin Daenerys Targaryen (Emilia Clarke), um sie zu unterstützen, die neue Königin von Westeros zu werden. Diese hat jedoch momentan andere Probleme, denn zum einen versucht sie wieder eine Bindung zu ihren schwer erziehbaren Drachen aufzubauen und andererseits entfacht langsam aber sicher ein Krieg zwischen den Gelehrten der Stadt Meereen und ihrer Armee der Unbefleckten. Irgendwelche Gelehrte haben sich goldene Masken übergezogen und töten heimlich immer mehr Unbefleckte, sodass Daenerys merkt, dass sie mit der Situation in ihrer Stadt unzufrieden sind. Doch als einer der Täter gefasst wird, steht sie vor einer schwierigen Entscheidung.

 

Währenddessen schlägt sich die junge Arya Stark (Maisie Williams) nach Braavos durch, wo sie sich den Namenlosen im Haus von Schwarz und Weiß anschließen möchte. Das Problem ist aber ihre Herkunft, denn mit dem Namen Stark, ihren Klamotten und ihrem Schwert kann sie sich der Gruppierung nicht anschließen. So muss sie alle Erinnerungen und persönliche Dinge ablegen, um somit ein komplett neues und hoffentlich ungefährliches Leben zu bekommen.

 

Ihre Schwester Sansa Stark (Sophie Turner) hingegen ist mit Lord Baelish (Aidan Gillen) unterwegs zu den Bolton´s, was ihr überhaupt nicht schmeckt. Die Idee von ihrem Onkel ist allerdings nicht von schlechten Eltern, denn sie soll Ramsay Bolton (Iwan Rheon) heiraten um sich irgendwann an den Mord innerhalb der Verwandtschaft rächen zu können. Sansa akzeptiert widerwillig den Plan von Lord Baelish und weiß bis dato noch nicht, was sie sich damit angetan hat.

 

Und auch bei der Nachtwache gibt es eine große Veränderung. Während der König Stannis Baratheon (Stephen Dillane) an der Mauer seinen großen Feldzug gegen die Boltons und Lennisters plant, wird John Schnee (Kit Harington) zum neuen Lord Kommandanten gewählt. Parallel bekommt er von Stannis ein Angebot, den Norden regieren zu können und seinen Namen auf John Stark zu ändern. Während seiner Entscheidung hat er aber andere Probleme, denn die gefangenen Wildlinge befinden sich immer noch in seinem Lager und die Weißen Wanderer kommen mit ihrer Untotenarmee immer näher…

 

Natürlich gibt es noch weitaus mehr zu erzählen, doch alles werde ich Euch nicht auf die Nase binden. Was zum Beispiel Prinzessin Myrcella und ihre Mutter Cercei (Lena Headey) vor haben und was generell in den verschiedenen Ländern so abgeht, müsst Ihr Euch schon selbst ansehen.

 

Die Qualität der Blu-ray ist der absolute Hammer. Selten habe ich bei einer Serie oder auch einem Film so ein makelloses Bild gesehen, wie bei Game of Thrones. Wer also einen Blu-ray-Player sein Eigen nennt, sollte sich unbedingt die blaue Scheibe anstatt der DVD kaufen. Nicht nur die Farben sind klar und natürlich, sondern auch der Kontrast und auch die Schärfe. Tontechnisch wird auch das komplette Wohnzimmer ausgefüllt. So wurden die Stimmen gut getrennt und Effekte kommen aus allen Richtungen. Besonders schön ist dies in eher ruhigeren Szenen, wie zum Beispiel in den Großstädten, in denen man zum Beispiel den klirrenden Hammer auf dem Amboss aus den hinteren Boxen hört. Fans sollten sich nach den 10 Folgen auch die Extras ansehen, denn diese bieten sehr viele interessante Hintergrundinformationen zur Serie.

 

Bildergalerie von Game of Thrones- Staffel 5 (16 Bilder)

Abschließend noch der Episodenguide der fünften Staffel mit der Hoffnung auf eine kurze Wartezeit der sechsten Staffel:

 

  • Folge 01 – Die Kriege, die da kommen
  • Folge 02 – Das Haus von Schwarz und Weiß
  • Folge 03 – Der Hohe Spatz
  • Folge 04 – Die Söhne der Harpyie
  • Folge 05 – Töte den Jungen
  • Folge 06 – Ungebeugt, ungezähmt, ungebrochen
  • Folge 07 – Das Geschenk
  • Folge 08 – Hartheim
  • Folge 09 – Der Tanz der Drachen
  • Folge 10 – Die Gnade der Mutter

Das Fazit von: Panikmike

Panikmike

Ich liebe diese Serie und war sehr gespannt, was nach der bombastischen Schlacht aus der vierten Staffel noch so passiert. Weiterhin gibt es massig Intrigen, mörderische Pläne und Überraschungen, die man als Zuschauer nicht vorhersehen kann. Die fünfte Staffel hat mir besonders gut gefallen, da zum einen die Geschichte mit den Weißen Wanderern vorangetrieben wird und zum anderen, weil sehr viel passiert, was man nicht gedacht hätte. So hinterlässt die fünfte Staffel aber dennoch leider wieder einmal einen faden aber positiven Beigeschmack, weil man unbedingt wissen möchte, wie es weitergeht. Fans braucht man von Game of Thrones eh nicht mehr überzeugen, wer die Serie nicht kennt, dem kann ich nur wärmstens empfehlen, endlich anzufangen!


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen