Ghetto Gangz 2: Ultimatum

Ghetto Gangz 2: Ultimatum

Originaltitel: Banlieue 13 - Ultimatum
Genre: Action
Regie: Patrick Alessandrin
Hauptdarsteller: Cyril Raffaelli • David Belle • Philippe Torreton
Laufzeit: ca. 97 Minuten
Label: Universum Film
FSK 16

Ghetto Gangz 2: Ultimatum    29.12.2009 von DeWerni

Paris 2016. Das Ghettoviertel, in dem die Gangs ihr Unwesen treiben, wird durch eine Mauer vom Rest der Stadt getrennt. Durch die Inszenierung eines Überfalls und der Tötung zweier Polizisten wird Unruhe geschaffen und die Stadt gegen das Ghetto aufgebracht. Doch zwei mutige Polizisten stellen sich dagegen und versuchen, die Inszenierung aufzudecken…
 
Schon vor Jahren sollte die Mauer in Paris verschwinden, die das Ghettoviertel vom Rest der Bevölkerung trennt. Leito (David Belle) war selbst früher Polizist und lebt aus Überzeugung in dem Viertel und ist fast der Einzige, der sich noch für die Abschaffung der Mauer auch gewaltig einsetzt. Im Jahre 2016 schließlich beobachten einige Freunde von Leito einen eigenartigen Zwischenfall außerhalb des Ghettos. Während einer routinemäßigen Verkehrskontrolle eines Streifenwagens erscheint plötzlich ein Zivilwagen der Behörde für Sondereinsatzkommandos DISS. Die aussteigenden zivilen Agenten erschießen die Streifenpolizisten ohne Vorwarnung und laden sie mitsamt dem Streifenwagen in einen LKW ein. Zum Glück haben die Jungs alles auf ihrer Handykamera mit gefilmt. Daraufhin braust das Sondereinsatzkommando davon. Am nächsten Tag kann man in allen Nachrichten erkennen, dass genau der Polizeiwagen im Ghettoviertel von Paris von einer Hand voll Einwohner durchlöchert wird. Irgendwie scheint das Ganze wohl inszeniert…

Der Film landet kurz darauf in den Händen von Leito, der sich gemeinsam mit dem Polizisten Damien Tomaso (Cyril Raffaelli) um die Sache kümmern will. Damien scheint der einzige Polizist, der wirklich aufklären möchte und nicht in den Fall involviert ist. Doch bevor er von der Sache Wind bekommt und etwas dagegen unternehmen kann, schiebt ihm DISS illegalen Drogenbesitz in den Schuh und sperrt ihn ein. In einer dramatischen und sehr actiongeladenen Befreiungsaktion von Leito, gelingt es den beiden der Polizei zu entkommen. Nun machen sie sich daran, das Geflecht aus Drogen, Macht, Geld und Intrigen genauer unter die Lupe zu nehmen. Dabei kommt heraus, dass das Ghetto und teilweise seine Mitbewohner dem Erdboden gleich gemacht werden soll. Ein Machtkampf und gleichzeitig ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, um das Ghetto mit gemeinsamen Kräften doch noch zu retten…

Wird es Damien und Leito gelingen, das Ghetto und deren Bewohner vor der Zerstörung zu bewahren? Und was hat der französische Präsident und die Behörde für Sondereinsatzkommandos eigentlich damit zu tun?

Das Fazit von: DeWerni

DeWerni

Dieser Film, der von Action Spezialist Luc Besson produziert wurde, bietet wirklich alles, was ein guter Film braucht: Spannung, Action und Unterhaltung pur. Der Film wird dabei nie langweilig, die Schnitte sind teilweise perfekt, die Schauspieler machen ihre Sache wirklich gut und die Kulissen und die Atmosphäre sind in den meisten Einstellungen rundum gelungen. Ich hatte mir von dem Film nicht all zu viel erwartet, bin aber durchaus baff und begeistert. Obwohl ich eigentlich französische Produktionen überhaupt nicht mag, kann ich diesem Film wirklich allen Actionfans nur wärmstens ans Herz legen, aber auch alle anderen werden ihre Unterhaltung daran haben! Top!


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentare[X]

[X] schließen