I'm a Cyborg, but That's OK

I'm a Cyborg, but That's OK

Originaltitel: Ssa-i-bo-geu-ji-man-gwen-chan-a
Genre: Drama • Komödie
Regie: Chan-wook Park
Hauptdarsteller: Soo-jung Lim • Rain
Laufzeit: DVD (103 Min) • BD (107 Min)
Label: Capelight Pictures
FSK 12

I'm a Cyborg, but That's OK   27.07.2018 von Mario von Czapiewski

Nach einigen Einzelveröffentlichungen des Films nahm sich Capelight nun noch einmal den koreanischen Film I'm a Cyborg, but That's OK vor und bietet ihn nun in einer neuen Mediabook-Veröffentlichung an. Ob sich diese lohnt, haben wir uns einmal angeschaut.


Inhalt

 

Il-sun (Rain) und Young-goon (Soo-jung Lim) sind zwei Insassen einer Irrenanstalt. Während der junge Il-sun meist eine Maske aus Angst vor seinem vermeintlich fehlenden eigenen Gesicht trägt und die Macken seiner Mitinsassen kopiert, hat die junge Young-goon ein viel lebensgefährlicheres Problem. Sie hält sich für einen Cybrog und versucht sich immer wieder unter Strom zu setzen. Das Zusammenfinden dieser zwei ungewöhnlichen Menschen sorgt für ein Gefühlschaos beiderseits.

 

Regisseur Park Chan-wook, bekannt von Kultfilmen wie Oldboy oder Durst, versucht sich hier an einer Liebesgeschichte in einem sehr ungewöhnlichen Setting mit außergewöhnlichen Charakteren. Ein Film, der nicht immer genau erzählt, was er eigentlich sagen möchte und damit viel Raum für Interpretation lässt. Die hervorragenden Darsteller verkörpern ihre eigentlich sehr tragischen Figuren erstaunlich gut, wenngleich viele schrille Momente den Film immer wieder überraschend oft brechen.

 

Ja, I'm a Cyborg, but That's OK ist ein sehr asiatischer Film, was vor allem in der Form sehr deutlich wird. Wer also schon damit ein Problem hat, wird mit diesem Film eine schwere Zeit haben. So bietet der Film vor allem visuell viele interessante Bilder und absurde Szenarien. Auch Young-goons Fantasien als Cyborg sind hochwertig bebildert und interessant inszeniert. Wer also die klassische Liebesgeschichte eher satt hat, bekommt hier wirklich mal etwas Neues geboten.

 

So ist I'm a Cyborg, but That's OK ein süßer, dramatischer, aber auch unterhaltsamer Film, der mit seinen ungewöhnlichen Bildern und seiner manchmal schrillen Inszenierung vielleicht nicht jedem sofort gefallen wird, aber auf jeden Fall Alleinstellungsmerkmale bietet, die sich Fans des asiatischen Kinos definitiv einmal anschauen sollten. (7/10)

 

Bildergalerie von I'm a Cyborg, but That's OK (13 Bilder)

Details des Mediabooks

 

Das Mediabook bietet den Film komplett ungekürzt auf DVD und Blu-ray. Neben dem koreanischen Originalton mit deutschen Untertiteln, gibt es eine gute deutsche Synchronisation. Im Bonusmaterial finden sich Interviews, ein Making-of, entfallene und alternative Szenen, ein Kurzfilm, ein Musikvideo und TV-Spots sowie Trailer. In der Mitte des Mediabooks befindet sich zudem ein bebildertes Booklet. Ein wirklich großes Paket!


Das Fazit von: Mario von Czapiewski

Mario von Czapiewski

 

I'm a Cyborg, but that's OK ist eine ungewöhnliche Liebesgeschichte mit guten Darstellern, schrillem Humor und teilweise sehr schönen Bildern. Wer es asiatisch mag und müde von der „klassischen Liebesgeschichte“ ist, sollte diesen Film einmal ausprobieren.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentare[X]

[X] schließen