Lifeforce

Lifeforce

Originaltitel: Lifeforce
Genre: Horror • Science-Fiction
Regie: Tobe Hooper
Hauptdarsteller: Steve Railsback
Laufzeit: DVD (97 Min) • BD (101 Min)
Label: NSM Records
FSK 16

Lifeforce   09.10.2018 von Mario von Czapiewski

Mit Lifeforce findet eine weitere Neuveröffentlichung eines Films aus den guten alten achtziger Jahren ihren Weg auf DVD und Blu-ray. Der Science-Fiction-Film ist nun überall wieder käuflich zu erwerben. Für wen sich das lohnt, haben wir uns einmal angeschaut...

 

Inhalt

 

Als im Weltall ein außerirdisches Raumschiff mit drei Särgen gefunden wird, löst dies auf der Erde eine Katastrophe aus. Die drei Weltraumvampire, einer davon in Form einer attraktiven jungen Frau, sind auf der Jagd nach Lebensenergie und stürzen damit ganz England ins Chaos.

 

Kein Geringerer als Kultregisseur Tobe Hooper (Kabinett des Schreckens) versuchte sich an der Buchvorlage zu diesem Mix aus Science-Fictions-Vision und Horrorgeschichte. Zwar klingt das Konzept von „Weltraumvampiren“ erst etwas trashig, jedoch wird dies gar nicht so stumpf im Film umgesetzt, wie man es erwarten würde. Ganz im Gegenteil bietet der Film vor allem am Anfang und am Ende visuell für die Zeit beeindruckende Gegensätze, die den Film deutlich aus der Maße herausstechen lassen.

 

So wird in der ersten halben Stunde viel mit Puppen und Animatronics gearbeitet, was in vielen Sequenzen zwar nach heutigen Maßstäben künstlich, aber dennoch sehr beeindruckend ausschaut. Gegen Ende wird dann ein Feuerwerk an digitalen Effekten der alten Schule abgefeuert, die heute noch erstaunlich gut anschaubar sind.

 

Inhaltlich schwächelt leider vor allem der Mittelteil und die Geschichte schleppt sich ein wenig vom starken Anfang zum interessanten Ende. Besonders blutig wird es ebenfalls nie, jedoch überzeugen die teilweise eingesetzten Verwandlungseffekte durchaus.

 

Somit ist Lifeforce eine handwerklich gelungene und inhaltlich mit Höhen und Tiefen versehenen Geschichte, die interessant ist und über weite Strecken unterhalten kann. Science-Fiction-Fans sollten definitiv zugreifen, sowie Effekt-Enthusiasten der alten Schule.

 

Details der Blu-ray

 

Die Blu-ray-Veröffentlichung beinhaltet den Film unzensiert in zwei Filmversionen. Einmal in der bekannten deutschen Kinofassung mit deutschem und englischem Ton, sowie in einem Director’s Cut, welcher jedoch ausschließlich englischen Ton mit deutschen Untertiteln besitzt. Im Bonusmaterial gibt es zusätzlich einige Filmographien sowie Trailer.

 

Bildergalerie von Lifeforce (5 Bilder)


Das Fazit von: Mario von Czapiewski

Mario von Czapiewski

 

Lifeforce ist ein interessanter Science-Fiction-Horrorfilm, der vor allem durch seinen Einsatz von Effekten lebt. Die Geschichte ist zwar interessant, hat aber mit einigen Längen zu kämpfen. Fans von ungewöhnlichen Antagonisten und Endzeit-Szenarien sind hier gut aufgehoben.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentare[X]

[X] schließen