Misfits - Staffel 4

Misfits - Staffel 4

Originaltitel: Misfits - Season 4
Genre: TV - Serie / Mysteryserie
Regie: Diverse Regisseure
Hauptdarsteller: Karla Crome • Nathan Stewart-Jarrett
Laufzeit: DVD (366 Min) • BD (366 Min)
Label: Polyband
FSK 18

Misfits - Staffel 4   14.05.2014 von DeWerni

Mit der vierten Staffel der erfolgreichen Serie gehen auch die Abenteuer der zu Sozialarbeit verurteilten Misfits in die vierte Runde. Wieder einmal gibt es neue Mitglieder der Gruppe, die gleichzeitig auch spannende Superkräfte und damit verbundene Geschehnisse und Hintergründe mitbringen. Wir haben die Arbeit der Jugendlichen unter die Lupe genommen …

 

Schon seit Längerem sorgt die Serie Misfits mit ihrer eigentümlichen und durchaus interessanten Story immer wieder für Aufsehen. Die grundlegenden Aspekte der Serie liegen in einem seltsamen Gewitter, das manchen Menschen unterschiedlichste Superkräfte verliehen hat. Wie bei der Serie alles begann, könnt Ihr in unserem Bericht zur ersten Staffel noch einmal nachlesen. Der Fokus bei Misfits liegt in einer kleinen Gruppe verurteilter Straftäter, die ihre Sozialstunden im örtlichen Gemeindezentrum abarbeiten müssen. Natürlich sind auch sie in Berührung mit dem mysteriösen Gewitter gekommen. So entstehen immer wieder neue und interessante Situationen, die man in diverse Geschichten packen kann. Unterschiedlichste Superkräfte und diverse Charaktere bieten da ungeahntes Potential. Aus der allerersten Staffel ist bei den Misfits nur noch Curtis Donovan (Nathan Stewart-Jarrett) dabei, Rudy Wade (Joseph Gilgun) hat seine Rolle als Sozialstundenleistender seit Staffel 3 inne.

 

Die vierte Staffel beginnt wieder einmal spektakulär: Jess (Karla Crome) und Finn (Nathan McMullen) stellen sich gerade im Gemeindezentrum für ihre abzuleistenden Sozialstunden vor. Doch noch wissen sie nicht, dass der angeblich zuständige Bewährungshelfer Rudy Wade selbst seine Sozialstunden abrackern muss und sie eigentlich nur loswerden möchte. Grund dafür ist eine kuriose Situation: Kurz davor floh ein Mann mit einem angeketteten Aktenkoffer ins Gemeindezentrum und es stellt sich heraus, dass er in seinem Koffer gestohlenes Geld bei sich hat. Plötzlich dreht sich das ganze Geschehen nur noch um das Koffer und das angebliche Geld darin. Jeder versucht den anderen auf seine Art und Weise auszustechen, um der Erste zu sein, der an den Zugangscode des Koffers kommt und damit das Geld in den Händen hält. Dabei ist den Misfits fast jedes Mittel Recht: Drogen, Superkräfte oder auch gleich das Absägen des ganzen Arms. So werden die Neuen Jess und Finn gleich richtig in das Geschehen im Gemeindezentrum eingeführt. Ihr echter und neuer Bewährungshelfer Greg (Shaun Dooley) taucht erst nach Beendigung des Schlamassels auf, versucht das Chaos zu beseitigen und die Jugendlichen mit seinen harten eigenen Methoden auf den richtigen Weg zu bringen. Doch es warten gleich weitere Abenteuer auf die Vier: Da hat Finn beispielsweise ein weibliches Geheimnis Namens Sadie (Imogen Doel) in einem Zimmer seiner Wohnung eingesperrt. Doch aufmerksam werden seine Freunde erst durch den gezwungenen Einzug von Rudy, der der Sache auf den Grund geht und seinen Doppelgänger auf die Recherche ansetzt. Schließlich überredet die Gruppe den ehemaligen Häftling Seth (Matthew McNulty), Sadie ihre scheinbar bösartigen Kräfte wegzunehmen. Gleichzeitig rangeln Curtis und Rudy um eine blonde blinde Weiblichkeit. Später in der Serie lernt Finn noch seinen echten Vater und seine Schwester Grace kennen, während die geheimnisvolle Lola auftaucht und sich an Curtis heranmacht. Das Ganze endet für die komplette Gruppe im Desaster. Finn und der Barkeeper Alex (Matt Stokoe) stehen beide unheimlich auf Jess, was in einer Art Zweikampf endet. Doch neben Finn hat auch Alex sein kleines kompliziertes Geheimnis, das zu neuen Abenteuern einlädt. Nach der blutigen Jagd auf ein weißes Killerkaninchen bekommt die Gruppe dann noch einmal Zuwachs durch die hübsche Abbey (Natasha O Keeffe) …

 

Bildergalerie von Misfits - Staffel 4 (18 Bilder)

Welche Überraschungen warten noch auf die sozialstundegeplagten Jugendlichen? Welche Schicksalsschläge müssen die einzelnen Charaktere hinnehmen? Und mit welchen Superkräften können die Misfits in dieser Staffel ihre Umwelt beeinflussen?

 

Die vierte Staffel kommt in einer Box daher, die insgesamt acht Folgen umfasst. Wieder einmal gibt es Änderungen in der Zusammensetzung, die aber durch geschickte Integration und neuerliche Superkräfte immer wieder Potential für neue Geschichten geben. Insgesamt gesehen bietet diese Staffel die Folgen 22 bis 29, die allesamt sehenswert sind und mit jeder Menge Abwechslung und spannenden Entwicklungen aufwarten können. Gute Nachrichten gibt es für Fans: Auch eine fünfte Staffel der Serie wurde bereits gedreht, diese soll im deutschsprachigen Raum im Juli diesen Jahres erscheinen.


Das Fazit von: DeWerni

DeWerni

Natürlich hat die Serie während der vergangenen Staffeln bereits einige ihrer Hauptcharaktere verloren. Nichtsdestotrotz gelingt es den Machern immer wieder, die Serie nahezu ohne Qualitätsverlust fortzuführen. Wieder einmal können die neuen Mitglieder der Misfits vollends überzeugen und bereichern das Geschehen mit ihren Kräften. Auch in dieser Staffel gelingt es wieder, den richtigen Mix aus Action, Fäkalhumor und Spannung zu schaffen. Dadurch sind die einzelnen Folgen kurzweilig und facettenreich umgesetzt. Auch der Gesamtfortgang des Geschehens kann überzeugen und wird immer wieder mit neuen unerwarteten Wandlungen und Aspekten getrieben. Auch wenn es nicht immer realistisch scheint, so kann jede einzelne Folge unterhalten. Wer einmal eine etwas andere Serie sehen mag, der ist mit der vierten Fortführung von Misfits gut beraten. Ich würde allerdings empfehlen, mit der ersten Staffel zu starten und freue mich jetzt schon auf das anstehende Release von Staffel 5.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen