NCIS - Season 8.1

NCIS - Season 8.1

Originaltitel: Navy CIS
Genre: Crime-Serie
Regie: Verschiedene
Hauptdarsteller: Mark Harmon • Cote de Pablo
Laufzeit: Ca. 497 Minuten
Label: Paramount Home Entertainment
FSK 16

NCIS - Season 8.1   22.06.2012 von DeWerni

Nachdem die mexikanische Drogenmafia in Person von Paloma Reynosa noch immer hinter Gibbs Vater her ist, bleibt Gibbs nichts anderes übrig, als einen gefährlichen Plan auszuhecken, um Paloma und ihren Bruder endlich hinter Gitter zu bringen. Gemeinsam muss sein Team ein ums andere Mal bis ans Äußerste gehen …

Die achte Staffel der erfolgreichen Serie, die einem Spin-Off des berühmten Judge Advocat Generals (J.
A.G.) entsprungen ist, hat immer noch keinerlei Ermüdungsanzeichen. Das ist zum einen daraus erkennbar, dass das Team noch immer in seiner ursprünglichen Form existiert, zum anderen, dass die Fälle noch immer spannend sind, sich nicht wiederholen und keinesfalls überholt wirken. Tatsächlich ist es kaum zu glauben, aber Special Agent Leroy Jethro Gibbs (Mark Harmon) darf noch immer das gleiche Team befehligen, dessen Zusammensetzung seit der ersten Folge nahezu unverändert ist. Das besteht weiterhin aus dem exzentrischen Agenten Anthony ‚Tony‘ DiNozzo (Michael Weatherly), der Laborantin Abigail ‚AbbySciuto (Pauley Perrette) und dem Gerichtsmediziner Dr. Donald ‚DuckyMallard (David McCallum). Zudem kamen in der zweiten respektive dritten Staffel die Agenten Timothy ‚Tim‘ McGee (Sean Murray) und Ziva David (Cote de Pablo) hinzu. Seitdem geht das Team in dieser Konstellation rund um die Angehörigen der Navy auf Verbrecherjagd. Wer sich noch einmal ein Bild über die vorangegangene Staffel machen möchte, der kann sich unseren Bericht zur Staffel 7.1 HIER und 7.2 HIER durchlesen.

Die achte Staffel beginnt gleich mit einem Paukenschlag, der am Ende der vergangenen Staffel ansetzt.
Die mexikanischen Reynosa-Geschwister machen das Leben von Agent Gibbs nicht gerade einfach. Paloma (Jacqueline Obradors) baut an den amerikanischen Grenzen ihren Drogenmarkt weiter aus, ihr Bruder ist angesehener Politiker und nutzt seine Macht aus, um Paloma das Leben leichter zu gestalten. Um Gibbs und sein Team fernzuhalten, drohen sie sowohl Gibbs Lehrmeister Mike Franks (Muse Watson) und vor allem seinem Vater, der bei einem Überfall der mexikanischen Drogenmafia fast ums Leben kam. Während Paloma weiter Jagd auf ihn macht, wird dieser von NCIS-Agenten Tag und Nacht bewacht. Bald muss das Team einsehen, dass es entweder den Kürzeren zieht oder andere Mittel angewendet werden müssen. Gibbs und Director Vance (Rocky Carroll) hecken einen gemeinsamen Plan aus, der sich am Rande der Legalität befindet. Die Staffel geht anschließend spannend weiter, denn sogleich folgt ein mysteriöser Fall um einen Giftangriff auf eine Schule, bei dem alle Anwesenden betäubt werden. Anschließen decken die Ermittler auf, dass der Angriff wohl eigentlich nur einem Mädchen galt, das nun entführt wurde. Doch durch intensive Ermittlungen wird bald klar, dass auch das Mädchen nicht das eigentliche Ziel darstellte, sondern der Großvater, der seitdem eigenmächtig den Verbrechern auf der Spur ist. So und so ähnlich sehen die gut gestrickten Fälle des NCIS aus: eine Bombenexpertin, die einen Eindringling erschießt, ein Ertrunkener, der etwas mit Geldwäsche am Hut hat und terroristische Aktivitäten, die auf Waffendiebstahl schließen lassen.

Doch den großen Erfolg verdankt die Serie nicht nur den spannend inszenierten Fällen, sondern vor allem auch den interessanten Charakteren.
Und so ist es dann auch nicht verwunderlich, dass man auch in der ersten Hälfte der achten Staffel wieder eine Menge über diese und ihre Hintergründe erfährt. In der ersten Folge gibt es einiges an Hintergrundwissen zu Agent Gibbs und seinem Verhältnis zum eigenen Vater. Aber auch die anderen Agents kommen nicht zu kurz und zudem wird auch immer wieder das Verhältnis untereinander auf die Probe gestellt. Die Kombination der Charaktere ist dabei aber der springende Punkt, denn in keiner anderen Serie ist dies so gelungen wie bei NCIS. Aufgrund der konstanten schauspielerischen Verhältnisse bleibt auch die Qualität der Serie weiter das Maß aller Serien im Crime-Stil. Die Extras sind im Übrigen für eine Serie richtig umfassend und für Fans ein absolutes Muss. Das gilt für die „Fragen der Fans“ als auch die „Spezialeffekte der besonderen Art“. Aber auch alle anderen Specials bieten hohen Informationsgehalt und sind sehenswert. Schade ist wieder einmal, dass die Staffel in zwei einzelnen Boxen erscheint, um dem geneigten Fan noch etwas mehr Geld aus der Tasche ziehen zu können.

 

Bildergalerie von NCIS - Season 8.1 (6 Bilder)

Abschließend noch alle Folgen der ersten Teilstaffel der achten Staffel in der Übersicht:

  • Folge 01 – Die tapferste Stunde
  • Folge 02 – Der alte Fuchs
  • Folge 03 – Rache ist bitter
  • Folge 04 – Schmutzig Millionen
  • Folge 05 – Feld der Alpträume
  • Folge 06 – Genie und Wahnsinn
  • Folge 07 – Mark 15
  • Folge 08 – Fremde Freunde
  • Folge 09 – Vertraute Feinde
  • Folge 10 – Der Zeuge
  • Folge 11 – Schiffe in der Nacht
  • Folge 12 – Nichts fragen, nichts sagen

Das Fazit von: DeWerni

DeWerni

Eine der erfolgreichsten Serien im amerikanischen Fernsehen kann mit einer konsequenten Fortsetzung wenig falsch machen. Und genauso präsentiert sich die Box in diesen Tagen: Weiterhin werden spannende Fälle bearbeitet, ein gutes Fernsehbild geboten und mit einigen Ideen die Struktur etwas aufgepeppt. Ich war schon immer ein Fan der Serie und bin weiterhin begeistert von den tollen Charakteren und ihrer Arbeit. Dass was andere Serien teilweise krampfhaft versuchen, wird hier konstant vermieden: Die involvierten Charaktere sind zwar mehr geworden, allerdings ist das Kernteam gleich und beleben dadurch die Serie. Vielleicht macht das gerade den Reiz aus. So wird mit Sicherheit für Fans der Serie eine Menge Unterhaltung geboten. Jeder der sich auf NCIS eingelassen hat, sollte sich die Staffel auf DVD nicht entgehen lassen. Es handelt sich weiterhin um eine der besten Actionserien überhaupt!


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentare[X]

[X] schließen