Once Fallen - Einer wird verlieren

Once Fallen - Einer wird verlieren

Originaltitel: Once Fallen
Genre: Thriller
Regie: Ash Adams
Hauptdarsteller: Brian Presley • Ed Harris
Laufzeit: Ca. 90 Minuten
Label: MiG Filmgroup
FSK 16

Once Fallen - Einer wird verlieren   03.09.2011 von DeWerni

Chance ist endlich wieder aus dem Knast raus und will sein Leben in den Griff bekommen. Nachdem seine Ex-Freundin Kat ihn und den kleinen August sich selbst überlassen, sein Vater weiter aus dem Knast illegale Geschäfte macht und sein bester Freund aus Jugendzeiten Beat einen Drogendeal einfädelt, wird die Sache schnell schwieriger als gedacht…

 

Chance (Brian Presley) hatte es noch nie ganz einfach: Sein Vater Liam (Ed Harris) sitzt wegen Mordes im Gefängnis und auch er hat die letzten fünf Jahre im Knast verbracht, weil ein vermeintlicher Freund ihn verraten hat und sein Drogendeal damit aufgeflogen ist. Doch als er jetzt aus dem Knast kommt, soll sich sein Leben komplett wandeln. Allerdings gestaltet sich die Sache unerwartet und schwieriger als gedacht. Zunächst besucht er seine alte Freundin Kat (Alison Eastwood), die nur darauf gewartet hat, dass er aus dem Gefängnis kommt, um ihm seinen nicht bekannten Sohn August (Keegan Thomas) aufzudrücken und selber die Fliege zu machen. Eddie (Peter Weller) ist ein eiskalter Geschäftsmann und möchte mit Chance sein Geld machen – und das vor allem, weil Chance ihm auch immer noch eine immense Stange Geld schuldet, weil er sich in seiner Abwesenheit um August gekümmert hat. Er soll das, was er im Knast nahezu perfektioniert hat, auch in der Freiheit machen: Faustkämpfe durchführen und damit eine Menge Wettgeld einnehmen.

 

Doch nachdem er einige Kämpfe durchgeführt hat, stellt Chance fest, dass das nichts mehr für ihn ist. Eigentlich möchte er seine Vergangenheit hinter sich lassen und ein neues Leben mit August anfangen. Teil des neuen Lebens soll dabei auch Pearl (Taraji P. Hensen) werden, welche die Nachbarin von ihm ist und schon des Öfteren auf August aufgepasst hat. Nachdem sie ihm zunächst nicht wirklich traut, kommen sie sich allerdings mit der Zeit immer näher. Doch bevor die Flucht aus seinem bisherigen Leben vollzogen werden kann, stehen ihm noch einige Dinge bevor, die geregelt werden müssen. Was ihn zunächst beruhigt, ist die wiederaufkeimende große Freundschaft zu seinem Jugendkumpel Beat (Chad Lindberg). Doch als dieser von den finanziellen Problemen von Chance Wind bekommt, beschließt er ihm zu helfen. Was Chance nicht weiß, ist der Deal zwischen Beat und dem korrupten Bullen Rath (Ash Adams), der mit beschlagnahmten Drogen das große Geld macht. So gelingt es Chance zunächst nicht, seine Vergangenheit zu begraben. Vielmehr holt diese ihn wieder ein und er muss sich neuen Herausforderungen stellen und den Kampf und die Gewalt alter Widersacher wieder aufnehmen…

Welche Herausforderungen muss Chance noch überstehen? Welche Gefahren lauern durch seine alten Beziehungen und die Einflussnahme seines Vaters noch auf ihn? Wird es ihm und Pearl schließlich gelingen, ein neues Leben anzufangen?


Das Fazit von: DeWerni

DeWerni

So richtig weiß ich nicht so recht, was ich mit Once Fallen anfangen soll und wie er einzuordnen ist. Auf der einen Seite versucht er dem Zuseher eine tiefgründige Story vorzugaukeln, auf der anderen Seite entpuppt sich das Ganze dann aber doch als etwas oberflächlich und teilweise sogar billig. Außerdem hat der Film auch seine Längen, bei denen man überlegt, warum das sein musste. Irgendwie bekommt man das Gefühl, das es einfach zu mau ist, was die Produzenten zusammengeschnitten haben. Dabei ist das Setting durchaus gut gewählt, die Schauspieler sind jetzt keine Superstars, sind aber doch durch den einen oder anderen Film etwas bekannter. Insgesamt ist der Film nur etwas für absolute Genrefans, die dringend Nachschub brauchen, oder für Fans des einen oder anderen Darstellers. Für die breite Masse ist er aus meiner Sicht nicht zu empfehlen, da kommt einfach zu viele eintönige Langeweile mit einigen, wenigen Unterbrechungen auf. Schade, da wäre mehr drin gewesen.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentare[X]

[X] schließen