Puppet Master - Axis Rising

Puppet Master - Axis Rising

Originaltitel: Puppet Master X: Axis Rising
Genre: Horror • Thriller
Regie: Charles Band
Hauptdarsteller: Kip Canyon
Laufzeit: DVD (84 Min) • BD (86 Min)
Label: Studio Hamburg Enterprises
FSK 16

Puppet Master - Axis Rising   30.01.2019 von Mario von Czapiewski

Mit großem zeitlichem Abstand erscheint nun die direkte Fortsetzung zu Puppet Master – Axis of Evil mit dem Titel Puppet Master - Axis Rising erstmals auf DVD und Blu-ray ungekürzt in Deutschland. Studio Hamburg Enterprises macht es möglich.

 

Inhalt

 

Den Nazis gelingt es eine der lebenden Puppen zu kidnappen, um durch sie die Zusammensetzung des magischen Serums zu entschlüsseln. Zusammen mit den übrigen kampfbereiten Puppen versuchen der junge Danny (Kip Canyon) und seine Freundin Beth (Jean Louise O'Sullivan) den Plan zu vereiteln.

 

Tatsächlich ist Axis Rising Teil einer Trilogie, die Axis of Evil angefangen hat, Axis Rising fortführt und mit Axis Termination beenden wird. Wer also den ersten Teil dieser Trilogie noch nicht kennt, sollte vielleicht zuvor diesen einmal anschauen. Hier wird man dann auch merken, ob einem diese neue Richtung liegt. Denn auch Axis Rising führt die sehr trashige Neuausrichtung der Reihe mutig fort und ist von den frühen ersten Teilen der Reihe inhaltlich und qualitativ meilenweit entfernt. Doch sorgt dies automatisch für einen schlechteren Film?

 

Leider ja, ähnlich wie schon im Vorgänger ist der Produktionswert sehr reduziert. Die Kulissen sind teilweise arg billig und vor allem die teils neu gecasteten Schauspieler unterbieten jene aus dem Vorgänger noch einmal deutlich. Hier lohnt sich die solide deutsche Synchronisation, die leider jedoch nicht alles kaschieren kann. Die wenigen Gewalteffekte und der schwach animierte Showdown reihen sich in ähnliche "Qualitäten", wie die der Vorgänger, ein. Einzig die neuen Puppen sind ganz nett und bekommen ordentlich Screentime.

 

Wer mit dem Vorgänger etwas anfangen konnte und die arg billige Produktion verschmerzen kann, bekommt eine direkte Fortsetzung der Geschichte. Für die Masse überhaupt nicht geeignet, Puppet Master Fans schauen einmal vorsichtig rein.

 

Details der Blu-ray

 

Die Blu-ray-Veröffentlichung des Films bietet die Low-Budget-Produktion in guter Qualität mit einer soliden deutschen Synchronisation und dem englischen Originalton. Im Bonusmaterial finden sich ein interessantes Making-of sowie einige Trailer.

 

Bildergalerie von Puppet Master - Axis Rising (9 Bilder)


Das Fazit von: Mario von Czapiewski

Mario von Czapiewski

 

Puppet Master – Axis Rising ist eine direkte Fortsetzung der Vorgänger-Geschichte und bietet ähnlich schwache Qualitäten wie sein Vorgänger: Billige Kulissen und schwache Schauspieler. Wer Trash mag und ein Toy Story für Erwachsene sucht, kann hier (und in den Vorgänger) mal reinschauen.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentare[X]

[X] schließen