Sky Force 3D

Sky Force 3D

Originaltitel: Sky Force
Genre: Animation / 3D-Film
Regie: Tony Tang
Hauptdarsteller: John S. Flynn • Heather Gordon
Laufzeit: DVD (78 Min) • BD (81 Min)
Label: EuroVideo
FSK 6

Sky Force 3D   26.03.2014 von DeWerni

Nachdem der Leiter der Flugzeugfeuerwehr Sky Force Captain Hawk bei einem Einsatz dramatisch ums Leben kommt, ist der junge Flieger Ace von Schuldgefühlen geplagt und auf der Suche nach einer neuen Herausforderung. Erst als ein Mitarbeiter in der Mine in Lebensgefahr gerät, scheint sich Ace mit seinem Co-Piloten Fred wieder an seine eigentlichen Werte zu erinnern …

 

Das Team der Flugzeugfeuerwehr rund um Captain Hawk ist immer zusammen. Nur der junge Ace und sein Co-Pilot Fred machen in manchen Situationen eine Ausnahme. Bisher ist alles gut gegangen und für ihren lebensrettenden Einsatz bei einem Brand bei Silverwing Industries werden sie gar beneidet. Doch Captain Hawk sieht das Ganze etwas skeptischer und ermahnt Ace, im Team zu und weniger draufgängerisch zu arbeiten. Und so kommt es, wie es kommen muss. Bei einem Brandeinsatz in einem Treibstofflager befindet sich eine Menge von Ace Freunden in Lebensgefahr. Erneut verliert er die Kontrolle und  versucht, die Flugzeuge auf seine eigene Art zu retten und nicht auf das Team  zu hören. Dabei gerät er selbst in Lebensgefahr und scheint dem Tod nahe. Gerade noch wird er von seinem Captain gerettet, als das Treibstofflager in die Luft geht. Als er wieder erwacht, befindet er sich im Flugzeughospital, er und Fred haben glücklicherweise überlebt. Doch Captain Hawk ist bei seiner Rettungstat ums Leben gekommen.

 

Geplagt von Schuldgefühlen will Ace neu anfangen und versucht sich in einer Handvoll anderer Jobs, bis er schließlich den Job als Transportflugzeug in einer Mine antritt. Zunächst tut er sich auch dort recht schwer, es handelt sich um Knochenarbeit für ihn. Das Ganze geht sogar so weit, dass sein getreuer Begleiter Fred alles hinwirft und Ace alleine zurechtkommen muss. Das Schicksal scheint es nicht gut mit ihm zu meinen, doch für eine Rückkehr zur Sky Force sind die Erinnerungen zu schmerzhaft. Erst als sein Schichtleiter in große Gefahr gerät, findet der alte Ace wieder in die Spur. Gemeinsam mit Sporter und dem zurückgekehrten Fred rettet er seinen Vorgesetzten. Doch die Situation scheint sich noch kritischer zu gestalten. Bald steckt sein Vorgesetzter erneut in Gefahr und mit ihm seine ganze Einheit: Ein aufziehender Schneesturm und eine Lawine halten die Flugzeuge in der Mine gefangen. Ace sieht nur noch einen Ausweg: Er alarmiert die Sky Force und geht die gefährliche Rettungsaktion mit seinen alten Gefährten und Freunden an …

 

Bildergalerie von Sky Force 3D (8 Bilder)

Was ist aus der Sky Force ohne Ace und Captain Hawk mittlerweile geworden? Wird es ihm und seinen alten Weggefährten gelingen, die Rettungsaktion erfolgreich zu gestalten? Und welchen Weg wird Ace nach der Rettungsaktion einschlagen?

 

Aus technischer Sicht kann das Werk wie die meisten Animationsfilme überzeugen. Die Bilder wirken klar und sind extrem scharf gehalten. So garantieren sie schon allein ein detailreiches und plastisches Bild. Die Farben wirken kräftig und authentisch, die Animationen können überzeugen. Der Kontrast ist gut, der Schwarzwert satt - so muss es sein. Die tontechnische Realisierung ist ebenfalls gut gelungen. Die Actionszenen sind effektvoll auf die Kanäle verteilt, sodass es schon mal ordentlich zur Sache geht. Nichtsdestotrotz sind die Dialoge meist gut verständlich, nur in einzelnen Szenen  gehen sie etwas unter. Die 3D-Effekte sind dann nicht immer gelungen. Zwar hat man das Bild mit räumlichen Effekten oftmals aufgepeppt, doch durch die speziellen Einstellungen kommt das Ganze oftmals nicht richtig zur Geltung. Richtig gut umgesetzt sind dagegen die Schnee- und Ascheeffekte, die sich in den Raum hinein als Drop-Out-Effekt erstrecken. Für den Genuss des Films ist der 3D-Effekt sicherlich eine nette Dreingabe, aus meiner Sicht allerdings nicht wirklich notwendig. Die kleineren Zuseher werden sowieso nicht viel Wert auf diesen Effekt legen. In Summe kann das Werk vom technischen Aspekt her ein gutes Niveau liefern, ohne auch nur in einem einzelnen Bereich Highlights setzen zu können.

 


Das Fazit von: DeWerni

DeWerni

Syk Force 3D ist sicherlich kein Werk, das man sich unbedingt angesehen haben muss. Wer allerdings auf der Suche nach einem netten 3D-Film für die ganze Familie ist, der ist mit dem Release gut beraten. Denn aus dieser Sicht ist für jedes Familienmitglied etwas dabei. Actionlastige Szenen für die Großen und gute Animationen mit schön kreierten Flugzeugcharakteren für die Kleinen. Als reiner Actionfilm geht das Ganze dann aber nicht durch, da sind die einzelnen Actionszenen etwas zu langatmig gehalten. Zudem präsentiert das Werk auch einige pädagogische Ansätze, denn Teamwork und gegenseitiger Respekt werden groß geschrieben. Die Story dagegen ist recht einfach gehalten und sorgt für einfache, aber unterhaltsame Abwechslung. Für das große Kinohighlight im eigenen Wohnzimmer wird Sky Force 3D sicher nicht geeignet sein, für einen geruhsamen Kinonachmittag für die ganze Familie an einem Regentag ist es dagegen genau das Richtige.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen