Star Troopers

Star Troopers

Originaltitel: El baron contra los domonios
Genre: Science-Fiction
Regie: Ricardo Ribelles
Hauptdarsteller: Juan Carlos Romeu • Helena Lecumberri • Alejandro Ribelle ...
Laufzeit: ca. 100 Minuten
Label: MiG Filmgroup
FSK 16

Star Troopers   31.12.2009 von DeWerni

Der Baron ist der mächtigste und wichtigste Soldat der irdischen Streitkräfte. Diese sollen den Planeten vor allen extraterrestrischen bösen Einflüssen beschützen. Die größten Gegner sind allerdings sehr mächtig: Ragnarok und Lady Pervertum. Diese möchten an das Sperma des Barons gelangen, um die ultimativen Dämonen zu erschaffen…
 
Der Baron (Ruan Carlos Romeu) ist der stärkste, mächtigste und damit auch wichtigste Soldat und Kämpfer der Streitkräfte der Erde. Die Streitkräfte wurden darum ins Leben gerufen, um die Erde vor allerlei außerirdischem und bösem Treiben zu beschützen. Die größten Wiedersacher in dieser Zeit sind aber das überirdische Wesen Ragnarok und deren Verbündete Lady Pervertum (Helena Lecumberri). Diese haben es auf den Baron abgesehen. Sie wollen in den Besitz von Sperma des Barons zu gelangen, um das Wesen Ragnarok damit zu befruchten. So können sie die ultimativen Dämonen erschaffen und die Herrschaft des Universums an sich reißen. Während eines geheimen Auftrags des Barons, fällt er den Schergen von Ragnarok und Lady Pervertum in die Hände.

Fortan wird er auf übelste Art und Weise gefoltert, um das Sperma preiszugeben. Die irdischen Streitkräfte sind verzweifelt am Überlegen, was zu tun ist, um den Baron aus der Parallelwelt zu retten, in der die beiden Gegenspieler ihr Lager haben. Das Tor dorthin bleibt allerdings nur noch begrenzte Zeit offen. Schließlich entscheidet Colonel Doménico (Xavier Bertran), die Agentin Leutnant Ira Bowman (Paulina Gálvez) auf die Befreiung anzusetzen, obwohl sie den Baron nicht leiden kann und sich eigentlich im Urlaub befindet. Wiederwillig begibt sie sich in den gegnerischen Unterschlupf, findet den Baron und befreit ihn. Doch das Sperma hat Lady Pervertum schon bekommen und auch Ragnarok ist bereits damit befruchtet. In Eile setzen der Baron und Ira sich auf die Fährte der beiden, um das Übel doch noch abzuwenden. Ein Wettlauf gegen die Zeit und die Zeugung der bösen Dämonen beginnt…

Werden der Baron und Ira es rechtzeitig schaffen, Ragnarok und dessen Begleiterin Lady Pervertum aufzuhalten und von ihrem mörderischen Plan abzubringen? Oder werden die beiden die Herrschaft des Universums an sich reißen und die Erde und die Menschheit versklaven?

Das Fazit von: DeWerni

DeWerni

Dieser schon fast wieder lustige Science-Fiction-Actionfilm hat Einiges zu bieten. Es ist eine Mischung auch Fantasy und Science-Fiction gepaart mit einigen Actionelementen. Man kann dabei zum einen das Alter des Films an der Bildqualität erkennen, aber auch die billigen Effekte stärken den Eindruck eines Low-Budget-Films. Allerdings sind die Effekte neben ihrer Billigkeit schon wieder zum Schmunzeln, was an der Umsetzung der außerirdischen Gegner liegt. Falls das so gewollt ist, kann man den Machern nur gratulieren, ansonsten ist es eher peinlich. Alle, die auf Science-Fiction-Komödien stehen, sollten sich den Film vielleicht einmal anschauen. Ich hatte auf jeden Fall wenigstens teilweise durchaus meinen Spaß!


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentare[X]

[X] schließen