The Big Bang Theory - Staffel 6

The Big Bang Theory - Staffel 6

Originaltitel: The Big Bang Theory: Season 6
Genre: Sitcom / Komödie
Regie: Diverse
Hauptdarsteller: Jim Parsons
Laufzeit: DVD (477 Min) • BD (496 Min)
Label: Warner Home Video
FSK 12

The Big Bang Theory - Staffel 6   21.01.2014 von Panikmike

Die Nerds mit dem kaputten Aufzug vor der Tür und der hübschen Blondine nebenan gehen in die sechste Runde. In 24 Folgen bekommt der Zuschauer wieder viele Informationen über die Wissenschaft und kann herzlich über die vier jungen Männer Sheldon, Leonard, Raj und Howard lachen …

 

Seit 2007 können vier junge Männer und eine hübsche Blondine so gut wie jeden Sitcom-Fan überzeugen. Es ist kein Ende in Sicht, die siebte Staffel wird seit dem 6. Januar 2014 im deutschen Fernsehen ausgestrahlt und eine achte Staffel ist bereits angekündigt. Wer die Serie bisher nicht gesehen hat, der hat wirklich was verpasst. So gut wie jede Folge ist mit viel Humor bespickt und kann Jung und Alt überzeugen. Als Fan der Serie habe ich hier an dieser Stelle nochmal die Links der vorherigen Berichte reingepackt: Staffel 1Staffel 2Staffel 3, Staffel 4 und Staffel 5. Doch nun zum Inhalt der aktuellen Staffel auf DVD und Blu-ray.

 

Howard (Simon Helberg) ist mittlerweile im All und die Freunde machen meistens nur etwas zu Dritt. Doch weil sie für gewisse Unternehmungen zu wenige sind, muss ein neuer bester Freund her – zumindest so lange, bis Howard wieder auf der Erde landet. Eines Tages treffen Raj (Kunal Nayyar) und Steward (Kevin Sussmann) aufeinander und unterhalten sich länger, als sonst im Comicladen. Raj freundet sich mit ihm an und bringt ihm als vorrübergehenden Freund mit in die Runde. Währenddessen wird Howard im All schikaniert und telefoniert täglich mit seiner Frau Bernadette (Melissa Rauch) und auch hin und wieder mit seiner Mutter. Beide helfen ihm über die Runden, da er bemerkt, dass er nicht der richtige Mann für den Weltraum ist.

 

Sheldon (Jim Parsons) hat weitaus andere Probleme. Da er so viel Arbeit hat und der Meinung ist, dass er Unterstützung braucht, stellt er kurzerhand eine Assistentin ein. Alex (Margo Harshman) macht ihre Sache gut, doch nebenbei flirtet sie immer mit Leonard (Johnny Galecki), was seiner Freundin Penny (Kaley Cuoco) überhaupt nicht passt. Sheldon macht allerdings eine Tragödie draus, als er Penny, Bernadette und seine Freundin Amy (Mayim Bialik) befragt, was er gegen die Flirtversuche seiner Assistentin tun kann.

 

Als Howard wieder auf die Erde zurückgekehrt ist werden seine Probleme jedoch nicht weniger. Zum einen möchte Bernadette, dass er endlich von zu Hause auszieht, zum anderen bekommt er von seinen Freunden kein offenes Ohr, was seinem Aufenthalt im All angeht. Doch je mehr er die Menschen in seiner Nähe mit diesem Thema belästigt, umso mehr schalten diese auf Durchzug. Eines Tages jedoch kommt er mit Bernadette auf dieses Problem zu sprechen und sie öffnet ihm die Augen.

 

Bildergalerie von The Big Bang Theory - Staffel 6 (10 Bilder)

Diese und noch viel mehr Inhalte werden in der sechsten Staffel besprochen. Wer sehen möchte, wie Sheldon und Leonard ein lebensgroßes Jenga spielen oder aber eine Modifikation des klassischen Dungeons and Dragons erleben möchte, der sollte sich schnellst möglichst die sechste Staffel zulegen und den Fernseher schon einmal warm laufen lassen. Zum Abschluss gibt es wie immer den Episodenguide:

 

  • Folge 01 – Die Date-Variable
  • Folge 02 – Händchen halten, bitte!
  • Folge 03 – Ein blondes Äffchen
  • Folge 04 – Armer Astronaut
  • Folge 05 – Holographisch erregt
  • Folge 06 – Akt und Extrakt
  • Folge 07 – Spaß mit Flaggen, Teil 2
  • Folge 08 – Das Rätsel der 43
  • Folge 09 – Die Parkplatz-Eskalation
  • Folge 10 – Strafe muss sein
  • Folge 11 – Mädelsabend mit Kerl
  • Folge 12 – Das Eiersalat-Äquivalent
  • Folge 13 – Man lernt nie aus
  • Folge 14 – Willkommen in der Donnerkuppel
  • Folge 15 – Spoileralarm!
  • Folge 16 – Der Romantik-Ninja
  • Folge 17 – Keiner ist so kaputt wie ich
  • Folge 18 – Prinzessinnen der Wissenschaft
  • Folge 19 – Ordnung in der Abstellkammer
  • Folge 20 – Kein Job fürs Leben
  • Folge 21 – Abschluss-Probleme
  • Folge 22 – Professor Proton
  • Folge 23 – Würfeln und Küssen
  • Folge 24 – Wie ein Wasserfall

Das Fazit von: Panikmike

Panikmike

Ich liebe die vier Jungs und ihre Freunde immer noch und ich denke, das wird sich auch in Zukunft nicht ändern. Im Vergleich zur vorherigen Staffel finde ich die sechste sogar noch witziger, was unter anderem an den Themen liegt. Ohne zu viel zu spoilern, aber alleine die Folge mit Dungeons and Dragons fand ich grandios. Aber nicht nur diese, sondern auch die restlichen Folgen konnten mich super unterhalten. Ich liebe einfach alles an dieser Serie und besonders die Tatsache, dass keine Folge langweilig ist und ich auch beim zweiten und dritten Mal schauen immer noch lachen kann. Danke Warner und danke Sheldon und Co. für die grandiose Unterhaltung in meinem Heimkino! The Big Bang Theory rockt!


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen