The Pyramid - Grab des Grauens

The Pyramid - Grab des Grauens

Originaltitel: The Pyramid
Genre: Horror • Abenteuer
Regie: Grégory Levasseur
Hauptdarsteller: Ashley Grace
Laufzeit: DVD (86 Min) • BD (89 Min)
Label: Studiocanal
FSK 16

The Pyramid - Grab des Grauens   13.11.2016 von Mario von Czapiewski

Über ein Jahr nach dem ausgelaufenen Kino-Release erbarmte sich ein deutscher Publisher und bringt den Horrorfilm The Pyramid ins deutsche Heimkino. Studiocanal veröffentlicht den damaligen Kinoflop nun erstmals auf DVD und Blu-ray. Doch floppte der Film zurecht oder ist er nun im Heimkino vielleicht nun besser aufgehoben?

 

Ein Team von amerikanischen Archäologen findet in Ägypten eine unbekannte Grabstätte in Form einer Pyramide. Als sie diese betreten, um mehr über den toten Gastgeber zu erfahren, finden sie sich in der Hölle wieder. Ein alter Fluch lastet auf der Grabstätte, der Eindringlinge jeglicher Art dahinzuraffen droht.

 

Still und heimlich schaffte es damals dieser aktuell durchaus als ungewöhnlich zu bezeichnende Horrorfilm, der sich gegen den Geister-Grusel-Trend stellte, in die deutschen Kinos und wurde dort leider nicht wie erwünscht gut angenommen. So flog der Film recht schnell wieder aus den Lichtspielhäusern und fristete von da an sein Dasein in der allgemeinen Vergessenheit.

 

Es war der Trailer, der viele zum Kinostart in die Irre führte und einen Mix aus The Descent und [Rec] versprach. Was The Pyramid am Ende jedoch bot, war ein relativ konventioneller Abenteuer/Horror-Mix mit einigen recht trashig anmutenden Momenten. Auch auf DVD und Blu-ray lässt es sich an diesen Punkten nicht rütteln. Zwar gehen die schauspielerische Seite und einige durchaus klaustrophobische Sequenzen in Ordnung, jedoch steuern die mittelprächtigen CGI-Einlagen und die damit verbundene Inszenierung im letzten Drittel des Films stark in Richtung B-Film.

 

Auch das Monster des Films, bei dem es sich nicht wie man erwarten könnte um eine „klassische Mumie“ handelt, wirkt relativ lächerlich und möchte vom Design her nicht zum düsteren Ton des Films passen. Somit disqualifiziert sich The Pyramid leider auf vielen Ebenen und funktioniert damit maximal noch als hochwertigerer B-Film für Trashfans mit wenig dramaturgischen Ansprüchen.

 

Die Blu-ray-Veröffentlichung hält für den geneigten Käufer den Film in sehr guter Qualität mit einer soliden deutschen Synchronisation sowie dem englischen Originalton bereit. Im Bonusmaterial finden sich ein alternatives Ende sowie einige Featurettes und Werbetrailer.

 

Bildergalerie von The Pyramid - Grab des Grauens (10 Bilder)


Das Fazit von: Mario von Czapiewski

Mario von Czapiewski

 

The Pyramid ist leider mehr Trash als ernstzunehmender Horror. Während die erste Hälfte noch viel verspricht, versinkt die zweite Hälfte tendenziell eher in der Lächerlichkeit ihrer Geschichte. Kaum gruselig, wenig spannend – The Pyramid verspielt in seiner Laufzeit leider zu viel Potential.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen