Wishmaster

Wishmaster

Originaltitel: Wishmaster
Genre: Horror • Thriller
Regie: Robert Kurtzman
Hauptdarsteller: Tammy Lauren
Laufzeit: DVD (86 Min) • BD (90 Min)
Label: NSM Records
FSK 16

Wishmaster   23.10.2019 von Mario von Czapiewski

Lange Zeit versauerte der erste Teil der etwas unbekannteren Wishmaster-Serie auf dem Index und findet nun durch NSM Records und eine Neuprüfung ihren Weg unzensiert auf DVD und Blu-ray. Ob der Film heute noch schockiert, verraten wir Euch hier...

 

Inhalt

 

Ein böser Djinn wird nach einem Versuch die Herrschaft über die Welt an sich zu reißen von einem Magier in einen roten Rubin verbannt. Viele, viele Jahre später landet der Rubin bei der Mineralogin Alexandra (Tammy Lauren), die noch nicht weiß, welches Übel das Gestein in sich trägt.

 

Wer Wishmaster noch gar nicht kennt, hat – ganz egal wie man den Film am Ende finden mag – ein interessantes Projekt verpasst. Nicht nur, dass der Film unter anderem von Kultregisseur Wes Craven (Scream) mitproduziert wurde, auch Effektmeister Robert Kurtzman (From Dusk Till Dawn) nahm auf dem Regiestuhl Platz und lebte sich hier aus. Zusätzlich dazu finden sich eine Reihe bekannter Horrorgesichter (Robert Englund, Kane Hodder, Tony Todd) in diesem Werk der neunziger Jahre ein. Im Grunde also die besten Voraussetzungen für ein unterhaltsames Horrorspektakel für Filmfans mit viel Genre-Kenntnis.

 

Und tatsächlich bietet Wishmaster schon in der ersten Sequenz handgemachte Effekte in bester Form. Deformierte Menschen und ein Skelett, das sich selbstständig aus einem Menschen befreit, sind schon eine klare Ansage. Wishmaster ist kein Film für schwache Nerven im Bezug auf matschige und explizite Effekte. Die Geschichte des Films hingegen ist weniger spektakulär und bietet relativ bekannte Muster. Auch die neunziger Jahre kommen in der Inszenierung oft durch, geben dem Film damit jedoch einen besonderen Charme.

 

So ist Wishmaster vor allem ein Film für Horrorfans, die Lust auf handgemachte und kreative Effekte und Ideen haben und in einem Slasher-artigen Stil eine Geschichte rund um einen Djinn sehen wollen, welche eher unterhaltsam als wirklich gruselig ist.

 

Details des Futurepaks

 

Die Futurepak-Veröffentlichung des Films bietet ihn vollständig und unzensiert mit einer neuen Freigabe ab 16 Jahren in guter Bildqualität und mit der guten deutschen Originalsynchronisation sowie dem englischen Originalton. Im Bonusmaterial finden sich zwei Audiokommentare, ein Making-of, eine Featurette, TV-Spots, ein Blick hinter die Kulissen, Interviews, Filmographien, eine Bildergalerie und Trailer.

 

Bildergalerie von Wishmaster (7 Bilder)

Cover & Bilder: © 2019 NSM Records / Alive AG


Das Fazit von: Mario von Czapiewski

Mario von Czapiewski

 

Wishmaster ist ein interessanter Horrorfilm, der sich nicht allzu ernst nimmt, aber mit schönen handgemachten Splatter-Effekten um sich wirft, wie man es selten, bei so großen Filmen aus dieser Zeit zu sehen bekommt.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentare[X]

[X] schließen