Camouflage

Camouflage

Originaltitel: Camouflage
Genre: Kriminalkomödie
Regie: James Keach
Hauptdarsteller: Leslie Nielson • Lochlyn Munro
Laufzeit: Ca. 93 Minuten
Label: Concorde Home Entertainment
FSK 12

Camouflage   26.10.2010 von DeWerni

Der erfolglose Schauspieler Marty MacKenzie heuert aus Interesse beim Privatdetektiv Jack Potter an. Dabei möchte er alles über Schnüffeln lernen. Doch bei seinem ersten Fall in Beaver Ridge läuft es alles andere als rund. Marty steuert mitten in ein Desaster. Doch als Jack ihm zu Hilfe eilt, beginnt das eigentliche Schlamassel erst richtig…

 

Der Schauspieler Marty MacKenzie (Lochlyn Munro) hat einen ganz schwarzen Tag in seinem Leben erwischt. Dieser Abend sollte eigentlich sein Durchbruch werden. Er hat sein ganzes Geld und Gut dafür investiert, um seine eigens geschriebene Kriminalaufführung, mit sich selbst in der Hauptrolle, auf einer kleinen Bühne vor Investoren zu realisieren. Doch der Schuss geht nach hinten los, die Zuschauer und Investoren sind im Anschluss wenig vom Werk und seiner schauspielerischen Leistung begeistert. Zu alledem lässt ihn auch noch sein Agent sitzen, seine Freundin macht mit ihm Schluss und als er zurück zu seiner Wohnung kommt, ist diese verriegelt und er sitzt auf der Straße, weil er mit seinen Mietzahlungen zu lange im Rückstand ist. Nur eins lässt ihn hoffen: Er hat gerade per Zufall den Privatdetektiv Jack Potter (Leslie Nielson) kennengelernt.

 

Am nächsten Morgen macht er sich auf den Weg zu dessen Büro. Dort bittet er ihn, ihn anzustellen. Er möchte alles über das Schnüffeln lernen, damit er das in seiner nächsten Aufführung besser umsetzen kann. Nach einigem Zögern gibt Jack ihm schließlich doch eine Chance. Nachdem Marty zunächst nur Büroarbeiten machen durfte, setzt Jack ihn auf einen richtigen Fall in dem kleinen Nest Beaver Ridge an. Dort soll er eine potentielle Fremdgängerin auf frischer Tat ertappen und ausspionieren. Während seinen Observierungen gerät er plötzlich per Zufall in eine ganz dicke Sache und wird Zeuge eines Mordes. Da die Sache eine Nummer zu groß für Marty ist, eilt Jack ihm zur Hilfe und gemeinsam werden sie Opfer eines Anschlags, dem sie gerade noch entgehen können. Zusammen machen sie sich auf, dass Wirrwarr aus Intrigen, Verschwörungen, Macht, Sex und Geheimnissen aufzudecken und geraten dabei selbst in den Fokus einiger Gewaltverbrechen…

Wird es den beiden Gelingen, den Wirrwarr aufzudecken und die Verantwortlichen für den Mord zu schnappen? Oder geraten sie selbst unter die Räder? Und was haben die Einwohner des gemütlichen Städtchens mit der Sache zu tun?


Das Fazit von: DeWerni

DeWerni

Ich würde Camouflage als ganz netten Film betrachten. Er bietet 93 Minuten gute, aber sicherlich keine überragende Unterhaltung. Die Story ist ganz nett, wirkt einigermaßen authentisch und hat auch ein paar Überraschungen parat. Das Highlight des Films ist aber sicherlich die Besetzung mit Leslie Nielson und Lochlyn Munro, die mit ihren schauspielerischen Leistungen den Film etwas aufwerten. Ansonsten gestaltet sich Camouflage in der für Leslie Nielson typischen Manier, deswegen werden Fans sicherlich mit einem Kauf auch nichts falsch machen. Aber auch alle anderen werden auf jeden Fall gut unterhalten werden, jedenfalls wenn ihnen die Machart mittlerweile in ihrer zigsten Ausgabe nicht schon auf die Nerven geht. Gelungene Umsetzung!


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentare[X]

[X] schließen