Fullmetal Alchemist (Box 1)

Fullmetal Alchemist (Box 1)

Originaltitel: Hagane no renkinjutsushi
Genre: Anime • Action
Regie: Verschiedene
Laufzeit: DVD (596 Min) • BD (621 Min)
Label: KSM Anime
FSK 16

Fullmetal Alchemist (Box 1)   20.04.2015 von Mario von Czapiewski

Einige Jahre nach dem ersten DVD-Release der TV-Animeserie Fullmetal Alchemist aus dem Jahre 2003, beglückt uns KSM mit einer Neuveröffentlichung der gesamten Serie, erstmals auch auf Blu-ray in HD. Fans der Serie können an dieser Stelle aufhorchen, Neulinge sollten an dieser Stelle weiterlesen.

 

Edward ist Alchemist, um genau zu sagen, der Fullmetal Alchemist. Er verlor bei einem unglücklichen Magieunfall in seiner Kindheit ein Bein und einen Arm, als er versuchte seine Mutter wieder zum Leben zu erwecken, und ersetzte diese durch Metallprothesen. Nun ist er auf einer Reise und sucht den Stein der Weisen um seinem kleinen Bruder zu helfen. Dieser verlor bei jenem Unfall nämlich seinen ganzen Körper und lebt nun nur noch als Seele in einer Ritterrüstung.

 

Animes sind und waren schon immer eine spezielle Sache. Die Zeiten von Heidi und Sailor Moon sind vorbei und Deutschland hat sich längst an die unzählbare Vielfallt an verschiedenen Genres und Geschichten gewöhnt. Gerade moderne Animes tendieren dazu immer abgefahrener zu werden und dem Zuschauer einiges abzuverlangen. Hierzu gehört auch Fullmetal Alchemist. Die Prämisse der Serie ist genauso verrückt wie fantasiereich und lädt dazu ein, das dort erschaffene Universum zu erkunden. Keine Frage, wer mit japanischen Zeichentrickserien nichts anfangen kann, sollte auch hier einen weiten Bogen machen. Fans jedoch sollten an dieser Stelle einmal interessiert hinschauen, denn vor allem Fullmetal Alchemist hat durchaus Suchtpotenzial.

 

Es muss jedoch angemerkt werden, dass es sich hier (wie bei vielen Animes) nicht um eine Kinderserie handelt. Es gibt zahlreiche graphische Szenen und auch inhaltlich sehr verstörende Einlagen finden in den Drehbüchern der einzelnen Episoden immer wieder Platz. Humor gibt es zwischendurch auch, jedoch findet die Serie diesbezüglich selten eine gute Balance und tendiert zum platten Slapstick. Dennoch, wer auf furiose Action und abgefahrene Fantasiegeschichten steht, ist hier richtig.

 

Technisch ist die Serie guter TV-Standard und reiht sich damit in die Riege zahlreicher Fernsehproduktionen aus Japan ein. Dies bedeutet allerdings spartanisch animierte Dialogszenen und solide animierte Actionszenen sowie ein relativ schwacher Detailgrad in den Zeichnungen. Wer besonders detailreich animierte Kunst sehen möchte, orientiert sich lieber im Film- oder OVA-Bereich.

 

Wer sich für diese Serie interessiert, kann auch einen Blick auf die Nachfolgeserie Fullmetal Alchemist: Brotherhood werfen, welche bereits unsere Redakteurin Zahnfee rezensiert hat. Die Rezensionen findet ihr an diesen Stellen: Fullmetal Alchemist: Brotherhood - Staffel 1, Fullmetal Alchemist: Brotherhood - Staffel 2 oder Fullmetal Alchemist: Brotherhood - Staffel 3.

 

Bildergalerie von Fullmetal Alchemist (Box 1) (10 Bilder)

Die erste Blu-ray-Box mit den ersten 26 Episoden der Serie ist ein sehr gutes Paket. Ein stabiler Pappschuber schützt die Medienträger und ein Booklet mit Artworks und Infos. Neben einer soliden deutschen Synchronisation, findet sich auch der japanische Originalton mit deutschen Untertiteln wieder. Das Bild ist scharf und sauber. Als Bonusmaterial hält die Box neben dem Booklet auch Trailer, TV-Spots, eine Bildergalerie und weiteres bereit. Bei einem Preis von unter 50 Euro kann man festhalten, dass man hier eine Menge erhält und der Preis sich durchaus im Produkt widerspiegelt. Vor allem im Bereich Anime, wo Preise teilweise in nicht nachvollziehbare Höhen schießen, erhält man hier ein sehr faires Preis/Leistungsverhältnis.

 

Die erste Box besteht aus 26 Episoden mit jeweils einer Laufzeit von ca. 20 Minuten:

 

  • 01. Der, der die Sonne herausfordert
  • 02. Der Körper des Tabus
  • 03. Mama
  • 04. Die Transmutation der Liebe
  • 05. Sprinte! Auto-Mail
  • 06. Staatsalchemisten-Qualifikationsexamen
  • 07. Die Nacht, in der die Chimäre schreit
  • 08. Der Stein der Weisen
  • 09. Die silberne Uhr des Lakaien der Armee
  • 10. Psiren
  • 11. Kieserde (1)
  • 12. Kieserde (2)              
  • 13. Flame gegen Fullmetal
  • 14. Die rechte Hand der Zerstörung
  • 15. Das Ishbar-Massaker
  • 16. Verlorene Dinge
  • 17. Zu Hause
  • 18. Marcohs Notizen
  • 19. Die Wahrheit hinter der Wahrheit
  • 20. Die Seele des Wächters
  • 21. Rotes Leuchten
  • 22. Künstliche Menschen
  • 23. Ein Herz aus Stahl
  • 24. Erinnerungen binden
  • 25. Die Abschiedsfeier
  • 26. Ihre Motivation

Das Fazit von: Mario von Czapiewski

Mario von Czapiewski

 

Fullmetal Alchemist ist eine abgedrehte Fantasyserie mit vielen interessanten Charakteren, einer verqueren Geschichte und ordentlich Action in fast jeder Episode. Wer Spaß an Zerstörungsorgien und einigen platten Humoreinlagen hat, ist bei dieser Serie genau richtig. Vor allem Fans der ersten Stunde dürfen sich hier über eine gute HD-Fassung der Serie freuen, die zusätzlich auch noch zahlreiche Extras mitliefert. Der Preis ist fair, der Inhalt gut und die Serie zielgruppengerecht. Wer hier gerne zugreifen möchte, sollte dies auch wirklich tun.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen