Fullmetal Alchemist: Brotherhood - Volume 3

Fullmetal Alchemist: Brotherhood - Volume 3

Originaltitel: Hagane no Renkinjutsushi: Furumetaru Arukemisuto
Genre: Anime
Regie: Yasuhiro Irie
Laufzeit: DVD (188 Min) • BD (196 Min)
Label: KSM Anime
FSK 16

Fullmetal Alchemist: Brotherhood - Volume 3   01.04.2015 von Zahnfee

Im neuen Fullmetal Alchemist: Brotherhood - Volume 3 begleiten wir die Brüder Elric durch die Episoden 17 bis 24. Kann die Serie die in den ersten Folgen aufgebaute Spannung halten, oder sogar noch toppen? Wer sich noch einlesen muss findet nachfolgend unsere Reviews zu Volume 1 und Volume 2. Alle anderen dürfen direkt zur Rezension durchgehen ...

 

Nach dem Mord an Major Hughes ist der Sündenbock schnell gefunden. Leutnant Ross wird der Tat verdächtigt und schließlich auch überführt, wobei die Beweislage eindeutig konstruiert ist. Das wollen weder Ed noch Al hinnehmen und schicken sich an, den Leutnant zu befreien. Auf diese Idee kommt jedoch auch noch eine ganz andere Partei, und die Party sprengt schließlich kurzerhand Roy Mustang, der Leutnant Ross wegen ihres Fluchtversuchs mal eben so per alchemischer Reaktion pulverisiert.

 

Zusammen mit Armstrong reist Ed daraufhin nach Xerxes, um sein Wissen über die Alchemie zu vertiefen und eine große Überraschung zu erleben. In einer Konfrontation mit Gluttony kann Roy Mustang gerade noch rettend eingreifen, doch die Begegnung mit Lust kostet ihn schließlich fast sein Leben. Winry lernt unterdessen den Mörder ihrer Eltern kennen und kann gerade noch so davor bewahrt werden, selbst einen Mord zu begehen. Als dann auch noch nach langer Zeit Al und Eds verschollen geglaubter Vater Van Hohenheim wieder auf der Bildfläche erscheint, wundern sich alles, was genau dies zu bedeuten hat.


Unter wessen Befehl stehen die Homunculi? Ist Lust wirklich besiegt oder wird sie wieder auferstehen? Und welches finstere Geheimnis trägt Van Hohenheim?

 

Bildergalerie von Fullmetal Alchemist: Brotherhood - Volume 3 (6 Bilder)

Abschließend die Episodenliste:

 

  • 17 Kalte Flammen
  • 18 Die hochmütige Hand eines kleinen Menschen
  • 19 Tod der Nichtsterbenden
  • 20 Vater vor  dem Grab
  • 21 Vormarsch der Narren
  • 22 Rücken in die Ferne
  • 23 Mädchen auf dem Schlachtfeld
  • 24 Im Bauch

Das Fazit von: Zahnfee

Zahnfee

In den neuen Folgen nimmt Fullmetal Alchemist: Brotherhood ganz gewaltig an Fahrt auf und zeigt nun mehr als deutlich, dass es sich hier um keine Kinderserie handelt. Alleine die Kämpfe gegen die Homunculi Lust und Gluttony sind bisweilen so grausig-detailliert, dass ich an dieser Stelle nur noch einmal dringend davon abraten kann, Kindern unter 16 diese Serie zu erlauben. Die Chibi- und Slapstick-Momente sind zwar immer noch vorhanden, aber deutlich rarer gesät, da die zunehmend dunklere Stimmung sehr viel Raum einnimmt. Auch die neuen Episoden können mit den Inszenierungen der Alchemie-Attacken auf ganzer Länge überzeugen. Die acht Folgen vergehen leider wie im Flug und am Ende von Folge 24 kann man einfach nicht anders, als sich schon wahnsinnig auf die neue Box zu freuen.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen